Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Geohintonia mexicana

Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Geohintonia mexicana

Beitrag  thx-tom am Sa 01 Aug 2020, 13:16

Hallo, bei der Pflanze verfärbt sich der Scheitel etwas braun. Ich habe vorsorglich gegen Spinnmilben gespritzt. Oder ist das normal. Sonst wirkt er vital.
Viele Grüße
Tom
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Echinopsis am Sa 01 Aug 2020, 14:14

Hallo Tom,

Das sieht mir eher nach einem Befall durch Blütenthripse aus.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15365
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  thx-tom am Sa 01 Aug 2020, 14:42

Ok danke. BI58 hatte ich auch schon gegossen oder brauche ich da etwas spezielles?
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  Echinopsis am Sa 01 Aug 2020, 14:55

Das, was wirklich gegen Blütenthripse hilft ist nicht für den privaten Gebrauch zugelassen. Insofern kann ich hier leider keine weitere Hilfe bieten.

Dimethoat hilft gegen Thripse nicht.

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15365
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  feldwiesel am Sa 01 Aug 2020, 14:58

Brennspiritus pur - ist einen Versuch wert, dringt durch die Tracheen in den Blutkreislauf und verursacht Alkoholvergiftung, im Idealfall ...
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 781
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  thx-tom am Sa 01 Aug 2020, 16:08

Ok, besten Dank. Allerdings konnte ich bisher keine Tierchen erkennen. Vielleicht sollte ich mal Blautafeln besorgen...
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  feldwiesel am Sa 01 Aug 2020, 17:03

Habe mir die Bilder nochmals angesehen - das scheint ein älterer Schaden zu sein, der bereits auswächst, kein aktueller Schädlingsbefall. Ich hatte solch einen Schaden mal an einer Pflanze durch ein überdosiertes Pflanzenschutzmittel verursacht (im Spritzrohr stehende höhere Dosierung aufgrund Mischvorgang in der Pflanzenschutzspritze) - wäre demnach eine Verbrennung. Auch möglich durch im Scheitel stehen gebliebene Düngerlösung, denkbar?
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 781
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  thx-tom am So 02 Aug 2020, 08:20

Das wäre auch eine Möglichkeit. Dann ist der Schaden sicherlich schon früher in der Gärtnerei entstanden und kommt durch das langsame Wachstum erst jetzt zum Vorschein.
Ich danke euch
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 177
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Geohintonia mexicana  Empty Re: Geohintonia mexicana

Beitrag  TobyasQ am So 02 Aug 2020, 13:38

feldwiesel schrieb: Ich hatte solch einen Schaden mal an einer Pflanze durch ein überdosiertes Pflanzenschutzmittel verursacht (im Spritzrohr stehende höhere Dosierung aufgrund Mischvorgang in der Pflanzenschutzspritze) ...

Tipp:
Spritzmittellösung in separaten Gefäß anmischen und dann ins Sprühgerät einfüllen.

oder

Erst etwas Wasser ins Verteilgerät, dann die dosierte Menge Pflanzenschutzmittel hinzufügen, anschließend das restliche Wasser auffüllen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3316
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten