Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Trichocereus, wenn ja, welcher?

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Trichocereus, wenn ja, welcher?

Beitrag  Quäxhausgärtner am Mo 03 Aug 2020, 17:50

Hallo miteinander,
Diesen Kaktus habe ich als einzelne kleine Säule im vergangenen März erworben. Ich habe ihn fachgerecht (wie ich glaube) enttorft und in mineralisches Substrat mit etwa 20% Humus- bzw. Torfanteil eingetopft. Daraufhin ist er losgeschossen. In den letzten Wochen hat er dann diese Seitensprossen angesetzt.
Ich hielt ihn für einen Trichocereus, habe aber inzwischen so meine Zweifel.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Beim Kauf im Frühjahr war der Kaktus etwa 8 cm hoch, inzwischen mißt er 19 cm in der Höhe und hat seinen Durchmesser verdoppelt.
Kennt jemand von Euch die Gattung und Art?
Viele Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Re: Trichocereus, wenn ja, welcher?

Beitrag  Cristatahunter am Mo 03 Aug 2020, 18:25

Interessantes Teil. Hat etwas von einem Chamaecereus aber die Grösse passt nicht. Die vielen Kindel passen nicht zu einem Trichocereus, Vielleicht bringst du ihn zum Blühen. Dann wissen wir alle mehr.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Trichocereus? wenn ja, welcher?

Beitrag  Quäxhausgärtner am Mo 03 Aug 2020, 19:28

also bis (vielleicht) nächstes Jahr?
Oder vielleicht kommt doch noch ein anderer Vorschlag?
Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Re: Trichocereus, wenn ja, welcher?

Beitrag  OPUNTIO am Mo 03 Aug 2020, 21:20

Jetzt bleibt mal abzuwarten ob die Kindl ebenfalls säulig werden oder kugelig bleiben.
Wo hast du den gekauft?
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3623
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Trichocereus? wenn ja, welcher?

Beitrag  Quäxhausgärtner am Mo 03 Aug 2020, 21:59

Hallo Stefan,
gekauft habe ich ihn in eniem Gartencenter mit großer Kakteenabteilung nahe Teulada-Moraira, Provincia Alicante, Spanien. Dort standen mehrere davon rum.
Gruß
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Re: Trichocereus, wenn ja, welcher?

Beitrag  Cristatahunter am Di 04 Aug 2020, 06:23

In Spanien heissen sie dann Chamaelobivia. Habe ich an der Costa Brava auch gekauft. Sieht nich genau so aus.
Ich kann dir mal etwas Vergleichbares zeigen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Trichocereus? wenn ja, welcher?

Beitrag  Quäxhausgärtner am Di 04 Aug 2020, 18:20

Hallo Stefan,
ich habe zwischenzeitlich wegen der Chamaelobivia mal gegooglet und bin da u. a. auf eine Seite eines Händlers gestoßen.

Hier die Adresse: https://fangblatt.de/940/chamaelobivia-seltener-kaktus-sukkulente-kaufen

Wenn man diese Seite ganz hinunterscrollt, stößt man auf ein Bild eines Trichocereus huascha, das so aussieht wie der von mir angefragte Kaktus.
Aber: ich besitze 2 Kaktus - Exemplare, die ich als Trichocereus huascha führe, die sehen aber anders aus. Den Namen dieser zwei habe ich letztes Jahr im Juni hier im Forum erfahren und zwar von Dir.
Sie haben dieses Jahr wieder geblüht, auch Kindel/Seitentriebe angesetzt, aber ganz in anderer Form, vor allem nicht so viele.
Mit meiner Suche im Netz komme ich aber nicht weiter, hast Du einen Rat?
Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Re: Trichocereus, wenn ja, welcher?

Beitrag  Cristatahunter am Di 04 Aug 2020, 19:30

Hallo Volker

Vergleiche mal hiermit.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Chamaecereus Hybride.

Trichocereus schliesse ich deshalb aus, weil er nicht so viele kleine Kindel macht sondern die Energie in wenigen einzelnen Kindel investiert die dafür schnell wachsen
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19609
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Trichocereus? wenn ja, welcher?

Beitrag  Quäxhausgärtner am Di 04 Aug 2020, 21:54

Guten Abend Stefan,
paßt auch meines Erachtens auch nicht genau. Meiner wird wohl irgendeine Tricho-Chamae-Lobivia-Hybride sein (welch ein Wort).
schönen Abend noch und danke
Gruß
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 155
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trichocereus, wenn ja, welcher? Empty Re: Trichocereus, wenn ja, welcher?

Beitrag  FEANOR am Fr 07 Aug 2020, 00:19

Quäxhausgärtner schrieb:Trichocereus huascha

Beim ersten Anblick - bevor ich den Thread bis unten gelesen hatte - kam mir Echinopsis in den Sinn.
Die Artbezeichnung huascha führe ich bei mir unter der Gattung Echinopsis. Ich bin mir mit der Taxonomie nicht 100% sicher, jedoch sind Echinopsis / Trichocereus oftmals als Synonym gelisted (Gattung: Echinopsis, Tribus: Trichocereae).
Das viele Kindeln würde m. E. auch zu Echinopsis passen.
Ob es sich um hauscha handelt, kann man ohne Blühte wohl nicht exakt bestimmen.

@Stefan: die Bedornung der von dir gezeigten Hybriden unterscheidet sich m.E. deutlich von der bei dem Exemplar auf dem Objektfoto. Meinst du nicht?
FEANOR
FEANOR
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 295
Lieblings-Gattungen : Aztekium, Cleistocactus, Matucana, Myrtillocactus, Pilosocereus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten