Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Meine erste Aussaat

Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Meine erste Aussaat

Beitrag  Diddsmann am Sa 29 Aug 2020, 15:51

Hallo liebe Kakteen-Gemeinde!

Ich, blutiger Anfänger, habe schon erste erfreuliche Fortschritte mit meiner ersten Aussaat gemacht.

Ich möchte hier kurz mein Vorgehen schildern und mir gerne weitere Tipps für die nächsten Schritte holen. Gerne könnt ihr mir auch mitteilen, was ich bei nächster Aussaat anders machen sollte.

Was habe ich getan?
Ich habe mir einige Samen bei Kakteen Haage bestellt und diese im Substrat (Vulcatek Kakteenerde) in kleinen "Feinschmeckerdosen" ausgesäht. Die Dosen wurden im Deckel und am Boden fein durchlöchert.
Nachdem ich die Samen verteilt habe, habe ich noch etwas Substrat drüber gebröselt. Das ganze habe ich dann in Wasser + Schachtelhalmextrakt gestellt und sich voll saugen lassen. Deckel zu und keimen lassen.
Chinosol ist erst nach etwa einer Woche angekommen - ich habe nachträglich das Substrat etwas damit besprüht.

Wie mein "Setup" aussieht, seht ihr hier:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Das ganze sieht mittlerweile so aus:
Cereus Jamacru (hier wurde nachträglich mit etwas Quarzsand (1-2mm) bestreut, da die Samen so gut wie an der Oberfläche lagen und noch nicht gekeimt sind)
Spoiler:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Pachycereus Pringlei, hier würde mich besonder interessieren, wie ich mit diesen Sämlingen verfahren soll.
Wie lange soll der Deckel geschlossen bleiben? Wann darf die Erde anfangen so richtig auszutrocken? Das pikieren sollte ich vermutlich erst im Frühjahr 2021, oder?
Hinten rechts auf dem folgenden Foto ist ein kleines Köpfchen zu sehen, welches in drei, statt wie bei den anderen in zwei Richtungen geht. Könnte dies auf eine besondere Wuchsform hinweisen?
Spoiler:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Des Weiteren habe ich noch Lophophora Williamsii, Echinopsis pachanoi sowie Trichocereus pachanoi (man sagte mir, letzteren sind wohl die gleiche Art) augesäht.
Hier ist bisher noch nicht viel zu sehen, außer erste, kleine Köpfchen.

Das Substrat wurde von mir vorher nicht sterilisiert. Nun habe ich hier erfahren, dass man das ganz in der Mikrwolle machen kann. Was genau ist dabei zu beachten?

Verzeiht mir bitte meine Laienhaften formulierungen, ich hoffe dennoch, vllt auch mal den ein oder anderen richtigen Begriff verwendet zu haben.. :-)
Ich freue mich riesig auf Eure Antworten und bin sehr gespannt als auch dankbar über jeden Tipp der da noch kommt.

Liebe Grüße aus dem Ruhrpott und ein schönes Wochenende,
Diddsmann aka David
Diddsmann
Diddsmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Wühlmaus am Sa 29 Aug 2020, 17:13

Hallo David,

prinzipiell hast du erstmal alles richtig gemacht. Ich hätte nur einige Dinge vielleicht anders gehändelt:

- Die Deckel der Dosen hätte ich nicht durchlöchert. Die lässt man eigentlich zu, damit die Luft in den Behältern gespannt bleibt.

- Vulkatec Kakteenerde ist m. E. für die Aussaat viel zu grob. Da ist aber auch jede Charge anders. Ich persönlich nehme für die Aussaat gewöhnliche Aussaaterde, die ich sehr großzügig mit Bims in einer Körnung von 1 - 3 mm vermische. Ungefähr 1:1.

- Kakteen sind Lichtkeimer. Die Samen sollten nicht mit Substrat bedeckt werden.

- Tipp: Mein Mann hat mir aus Restholz einen kleinen Stempel gebastelt, der genau in meine Aussaattöpfe passt (die Töpfe sind nur 4 x 4 cm groß). Vor der Aussaat stupse ich die Erde damit etwas zusammen und nach der Aussaat ebenfalls, damit die Körner mehr Kontakt zum Substrat haben.

- Anstauen: Hast du richtig gemacht. Ich löse meistens eine Tablette Chinosol in 2 Litern kochend heißem Wasser auf. Es dauert eine Weile, bis die Tablette sich aufgelöst hat. In dieser Zeit beschäftige ich mich mit der Aussaat. Wenn alle Töpfchen fertig sind, werden sie in eine grüne (haha, kann auch andersfarbig sein,sind aber meistens grün) Schale eines Kleingewächshauses. Den Boden bedecke ich dann mit etwa 2 cm des nunmehr nur noch warmen Wassers. Sofort den Deckel drauf (vom Kleingewächshaus, bei dir ist es ja etwas anders). Die Töpfe saugen sich voll und durch die Wärme des Wassers ist auch gleich etwas Verdunstungswasser am Deckel. Das Wasser, was an den Samen ankommt, ist ja nicht mehr heiß und schadet den Samen nicht.

Zu deinen ausgesäten Arten kann ich leider nichts sagen. Weiterhin viel Erfolg!

_________________
Viele Grüße ELKE [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Meine Homepage: www.kaktus-fieber.de
Wühlmaus
Wühlmaus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5821
Lieblings-Gattungen : Notos, Thelos, Gymnocalycium u. a.

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Diddsmann am So 30 Aug 2020, 13:31

Hallo Elke,

vielen Dank für die vielen Ratschläge. Diese werde ich defintiv bei den nächsten Versuchen beherzigen.

Die Dosen habe ich durchlöchert, da ich zu Beginn noch kein Chinosol gehabt habe - ich dachte mir also, dass etwas zirkulierende Luft Pilze o.Ä. etwas zurück halten könnte.

Ich bin gespannt, ob mir noch jemand weitere Tipps geben kann - diese sind sehr gerne gesehen.
Schönen Sonntag allen!
Diddsmann
Diddsmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Meine erste Aussaat Empty Re: Meine erste Aussaat

Beitrag  Diddsmann am Mo 31 Aug 2020, 21:23

Keiner mehr, der mir noch ein paar Antworten geben kann? :-)
Diddsmann
Diddsmann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19
Lieblings-Gattungen : Säulenkakteen

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten