Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus

Nach unten

Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus Empty Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus

Beitrag  Hendrik am Fr 26 Aug 2011, 18:00

Hi Leute

Ich habe neulich Vogelsand mit Anis gekauft und habe jetzt gesehen, daß es welcher mit Muschelkalk ist ( genauer gesagt sind es 50% geschrederte Austerschalen ). Da ich dummerweise nicht mehr die Rechnung habe und die Zoohandlung auch ewig weit weg ist werde ich die Packung wohl nicht mehr umtauschen ( können ).
Gedacht war der Sand als Zuschlagsstoff für einen alten Trigonus, den ich bei Ebay gekauft habe und der leider aus der Erde heraus gefallen ist da er wenig Wurzeln hat. Aber da Ariocarpen bekanntlicher Weise ja Kalk mögen, könnte ich mir gut vorstellen, daß dieser Vogelsand ja vielleicht gar nicht so schlecht ist. Hat jemand mit diesem Vogelsand erfahrungen gemacht? Weiß jemand wie sich Muschelschalen auf Dauer im Substrat verhalten?

Danke schon mal im Voraus.
LG Hendrik
Hendrik
Hendrik
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 535
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus Empty Re: Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus

Beitrag  Echinopsis am Fr 26 Aug 2011, 18:11

Hmm, also ich habe im.mo einen A. fissuratus in solch einem Vogelsand sitzen. Allerdings auch erst seit wenigen Wochen, also zu wenig Zeit um genaueres sagen zu können. Wichtig ist, dass du bei dem feinen Sand (der die Feuchtigkeit gut hält) nicht zu oft gießt.
Ansonsten sehe ich eigentlich keine Bedenken!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 15530
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus Empty Re: Vogelsand mit Muschelkalk/Anis für alten Trigonus

Beitrag  Aheike am Do 19 Apr 2012, 19:00

Hallo Daniel, wollte mich mal erkundigen, ob Du gute Erfahrungen mit dem fissuratus in Vogelsand gemacht hast. Nun ist ja schon ne`Weile vergangen und wie sieht`s aus? Hast Du den Sand vermischt oder pur genommen?
Aheike
Aheike
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1232
Lieblings-Gattungen : Querbeet, am liebsten Sukku`s

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten