Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

+44
Ralla
JürgenKS
Kapustel
Nabooh
CharlotteKL
MatzeK
plantsman
Dinigoki
bugfix
günne
Purri
Litho
Dropselmops
JasminS.
Henning
K-S-K
Nomis
EtiNeehus
plejadengucker
Kaktusfreund81
skydiver187
Anam90
frosthart
papamatzi
Dickblatt
Andy6502
LuisasKakteen
Shamrock
chrisg
Rouge
Sukkulentia
July
adtgawert324
nordlicht
migo
Cristatahunter
luggie
OPUNTIO
Grandiflorus
weigsi
Torro
Liet Kynes
soufian870
Bansaya
48 verfasser

Seite 14 von 17 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Shamrock Sa 22 Mai 2021, 23:26

Hi Matze,

herzlich Willkommen hier!
MatzeK kommt mir auch irgendwie bekannt vor...

Wolfsmilch ja, aber bitte nicht Wolfsmilchkaktus. Zu Kakteen besteht da nicht mal eine entfernte Verwandtschaft. Wink

Zu viel Wasser glaube ich kaum, denn dann würde der Gammel unten (von den Wurzeln her) anfangen. Zu kalt könnte evtl. sein. Diese Euphorbien sind diesbezüglich etwas sensibel - oder doch Sonnenbrand. So aus der Ferne schwer zu beurteilen. Ist das Geweben an den betroffenen Stellen noch fest? Das spricht eher für Sonnenbrand. Weich wäre ganz schlecht...
So oder so ist von oben halt so wild, da man im Notfall alle betroffenen Spitzen abschneiden kann. Von unten müsste man die Kopfstücke retten und neu bewurzeln.

Frischluftaufenthalt im Sommer ist übrigens sehr lobenswert!

Gutes Gelingen und liebe Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  bugfix So 23 Mai 2021, 08:25

Shamrock schrieb:Wolfsmilch ja, aber bitte nicht Wolfsmilchkaktus. Zu Kakteen besteht da nicht mal eine entfernte Verwandtschaft.  Wink

Zu viel Wasser glaube ich kaum, denn dann würde der Gammel unten (von den Wurzeln her) anfangen. Zu kalt könnte evtl. sein. Diese Euphorbien sind diesbezüglich etwas sensibel - oder doch Sonnenbrand. So aus der Ferne schwer zu beurteilen. Ist das Geweben an den betroffenen Stellen noch fest? Das spricht eher für Sonnenbrand. Weich wäre ganz schlecht...
Gestört hihi, wenn man sich die Taxonomie anschaut gibts da schon eine Verwandschaft bis zu einem gewissen Grad, z.B haben sogar die Zellen der Wolfsmilchgewächse einen Zellkern llachen

Ich denke Matthias (nicht du?) hat den Kern der Sache ziemlich genau erfasst, ich vermute, da die Braunfärbungen (scheinbar) nur einseitig sind, könnte Sonnebrand zutreffen. Nichtsdestotrotz empfehle ich ein Backup von dem Okolyt, diese Euphorbia bewurzelt gerdezu im vorbeigehen, egal ob große Teile oder kleine. Also schnippschnapp und ab ins Substrat, kannst auch erst mal nur Sand nehmen oder sowas...

Wenn du weisst dass es ein Wolfsmilchgewächs ist sollte Wolfsmilchkaktus wohl ein Jokus sein wa?
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 451

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  CharlotteKL Mo 24 Mai 2021, 15:13

Nur ein bisschen Vorsicht mit [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] oder [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]; Wolfsmilchgewächse enthalten einen oft sehr giftigen Saft (besagte Wolfsmilch), der auf keinen Fall ins Auge gehen sollte.
Also am besten irgendeine Form von Schutzbrille auf, Handschuhe an und sehr gründlich Hände waschen.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1029
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Shamrock Mo 24 Mai 2021, 16:35

Sofern es überhaupt einen Grund zum Schneiden gibt und der Fragesteller hier überhaupt noch mal auftaucht...  Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  MatzeK Mo 24 Mai 2021, 18:50

Shamrock schrieb:Sofern es überhaupt einen Grund zum Schneiden gibt und der Fragesteller hier überhaupt noch mal auftaucht...  Wink

Natürlich taucht er auf! Und nicht nur das: Er dankt sehr herzlich für die vielen Ratschläge und wirft sich überdies in den Staub für die unpräzise verwendete Terminologie.

Habe ihn (also sie, die Wolfsmilch) jetzt erstmal so stehen lassen und nichts unternommen. Es scheint wirklich Sonnenbrand zu sein, die "Rückseite" sieht pumperlgesund aus. Die verfärbten Stellen fühlen sich übrigens genau so hart an wie die gesunden. Da er (also sie) nicht den Eindruck macht, akut eingehen zu wollen, werde ich abwarten und beobachten.

Viele Dank und liebe Grüße,
Matze
MatzeK
MatzeK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : Wolfsmilch

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Shamrock Mo 24 Mai 2021, 21:42

Bitte, erheb dich wieder. Ist doch auch noch viel zu kalt auf dem Boden! Ich wollte ja lediglich vermeiden, dass deine Euphorbia sauer auf dich ist.
Am besten immer an trüben Tagen ausräumen und anfangs etwas schattieren.
Ansonsten immer gerne und nichts zu danken!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Sorge um Wolfsmilch / Euphorbia eritrea

Beitrag  Nabooh Sa 29 Mai 2021, 11:30

Hallo liebe Leute!

Vor drei Tagen sind mir an meinem Euphorbia Eritrea (liebevoll Kenny genannt) schwarze Stellen - vereinzelt und einseitig - aber an der ganzen Pflanze aufgefallen.
Er stand die ganze Zeit draußen, war notdürftig in einem Mix aus Kakteenerde, Universalerde und Seramis gestopft. Unten im Topf und oben habe ich Kies, um Staunässe zu vermeiden. Er steht außerdem geschützt vor Regen. Er wurde zuletzt vor 2 Wochen gedüngt.
Erst dachte ich, dass es vielleicht nur Sonnenbrand sei, habe aber auch etwas vom schwarzen Tod gelesen, da ist die Panik jetzt natürlich groß.
Vorgestern und heute war es nicht gerade sonnig, die schwarzen Stellen (keinerlei Unterschied zur sonstigen Epidermis, also genauso hart) breiten sich jedoch trotzdem langsam weiter aus.
Ich habe zwar viel umher gelesen, bin mir aber trotzdem sehr unsicher.

Hoffe, dass ich nicht zu viel Aufregung um nichts mache und ihr mir weiterhelfen könnt!

LG, Nabooh

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Nabooh
Nabooh
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Shamrock Sa 29 Mai 2021, 11:42

Hi und herzlich willkommen hier im Forum!

Ich hab dein Problem mal mit einem bestehenden Thread vereint, weil diese Euphorbia-Geschichten hier doch recht häufig auftauchen. Wenn du in diesem Thread etwas zurückblätterst, dann werden eigentlich alle deine Fragen beantwortet und ich muss nicht so viel tippen.  Wink

Was mich in deinem Fall etwas irritiert ist, dass bei dem massiven Schadbild offenbar noch alles fest ist. Wie extrem war den die Umstellung auf Sonne? Von einem dunklen Winterquartier raus ins Freie? Und wie sieht das Substrat unter den Steinen aus?

Gutes Gelingen und viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26712
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Kaktus wird immer heller - nicht matschig o.ä.

Beitrag  Kapustel Sa 29 Mai 2021, 19:54

Hallo,

seit Dezember 2020 haben wir einen großen Kaktus bei uns im Wohnzimmerfenster stehen.
Der Kaktus war ein Geschenk aus einem Blumenladen, der viele Kakteen anbietet.

Das Fenster ist nach Osten raus, sprich morgens bis etwa mittags hat der Kaktus Sonne, den Rest des Tages ist es hell, aber nicht sonnig.

Als wir ihn bekamen, war er eher dunkelgrün. Nach und nach ist er immer weiter ausgeblichen, er ist teilweise fast weiß.

Er hat keinen Belag und keine anderen Fehlstellen. Ist auch nicht matschig.

Wir haben ihn nach Erhalt mit seiner vorhandenen Erde in einen größeren Topf gesetzt und mit frischer Kakteen Erde aufgefüllt.

Ich habe ein wenig im Internet gesucht, aber nicht wirklich das gefunden was bei uns passiert...

Er sieht irgendwie „marmoriert“ aus oder so. An den dunklen Bereichen kann man noch seine alte Farbe erkennen.

Vielleicht könnt ihr helfen. [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Kapustel
Kapustel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 14 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  JürgenKS Sa 29 Mai 2021, 21:16

Hm, eine kurze Vorstellung öffnet so manche Tür. Rolling Eyes
JürgenKS
JürgenKS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 247
Lieblings-Gattungen : alle Gattungen

Nach oben Nach unten

Seite 14 von 17 Zurück  1 ... 8 ... 13, 14, 15, 16, 17  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten