Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

+53
Jojo
Cristatahunter
matucana
Temka
sara05588
sla
Ralla
JürgenKS
Kapustel
Nabooh
CharlotteKL
MatzeK
plantsman
Dinigoki
bugfix
günne
Purri
Litho
JasminS.
Henning
K-S-K
Nomis
EtiNeehus
skydiver187
Anam90
papamatzi
Dickblatt
Andy6502
LuisasKakteen
chrisg
Rouge
Sukkulentia
July
adtgawert324
nordlicht
migo
luggie
OPUNTIO
romily
plejadengucker
Kaktusfreund81
frosthart
Ceowulf
TobyasQ
abax
Dropselmops
Leistera
Grandiflorus
weigsi
Torro
Liet Kynes
soufian870
Bansaya
57 verfasser

Seite 16 von 23 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17 ... 19 ... 23  Weiter

Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Purri Do 15 Apr 2021, 17:24

Danke Kerstin, eine Bestellung bekomm ich wohl erst nächste Woche. Ich könnte evtl. die vorhandene Erde verwenden, wenn jetzt die große Pflanze drin Platz hat, müsste eine um die Hälfte gekürzte Pflanze damit auch das Auslangen finden.

lg Andi
Purri
Purri
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Weiß nicht, hab nur einen

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Shamrock Do 15 Apr 2021, 17:29

Nix zu danken!
Ich würde frische Erde nehmen. Überwiegend mineralisch und keinen Baumarktschrott, dann übergießt man auch nicht mehr so leicht und bis zum Bewurzeln müssen die Ableger ja sowieso erstmal eine ganze Weile trocknen.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28401
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Was könnte das für ein Belag / Schicht auf Euphorbia sein?

Beitrag  günne Sa 01 Mai 2021, 23:53

Hallo Leute,

auf dieser mir unbekannten Euphorbia bilden sich Ablagerungen, Aussonderungen, Beläge, Platten oder weiss nicht was...

Nach was sieht das für Euch aus? Ausgetretener und getrockneter Wolfsmilchsaft ? Pilz oder Wucherung ? Schädlinge ?


Verletzungen hat sie keine, gegossen wird mit kalkfreiem Regenwasser, überwintert immer am gleichen Westfenster mit viel Licht...
Sollte eigendlich nun nach dem Winterquartier umgetopft werden in deutlich größeren Topf, aber dachte, ich frage erst mal Euch...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bin Euch dankbar für jede Eure Hilfe, muss leider nun offline  Schlafen  und morgen früh arbeiten   Brutal_2
MfG günne
günne
günne
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  adtgawert324 So 02 Mai 2021, 06:44

Schau mal nach, ob es Schildläuse sein könnten (zusammen mit abgestorbenen Schildläuse und vertrocknetem Milchsaft):
adtgawert324
adtgawert324
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 166
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  günne So 02 Mai 2021, 23:43

adtgawert324 schrieb:Schau mal nach, ob es Schildläuse sein könnten (zusammen mit abgestorbenen Schildläuse und vertrocknetem Milchsaft):

Hallo adtgawert324,

danke für den Hinweis, schaue bald mal genauer danach. Heute ging leider nix, warn Tag mit x... Brutal

MfG Günne
günne
günne
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Grandiflorus Mo 03 Mai 2021, 07:10

Hallo Günne,
Deine Euphobia ist bei der Größe ja schon ein paar Jahre alt. Bei der Größe muß sie einfach anfangen, sich zu stabilisieren. Ich denke, die Verkrustungen sind ein Hinweis, daß sie genau das tut und allmählich verholzt. Somit sehe ich keinen Grund zur Besorgnis. Möglicherweise gab es in der Vergangenheit auch mal Verletzungen oder einen Befall. Aber auch hier sehe ich kein Problem.

Beste Grüße.
Ingo
Grandiflorus
Grandiflorus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1128
Lieblings-Gattungen : viele

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  bugfix Mo 03 Mai 2021, 07:21

adtgawert324 schrieb:Schau mal nach, ob es Schildläuse sein könnten (zusammen mit abgestorbenen Schildläuse und vertrocknetem Milchsaft):

dem kann ich nur zustimmen, die Triebe sind komplett verlaust

der Stamm scheint verholzt, so wie sich's gehört....
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 499

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  günne Mo 03 Mai 2021, 10:11

Besten Dank Euch beiden 👍👍

Da es ja eindeutig als Lausbefall auf den Trieben identifiziert wurde, kann das Problem ja nun zielgerichtet beseitigt werden.
Das Verholzen aus Stabilitätsgründen ist bekannt und auch nötig.

MfG günne
günne
günne
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 47
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Euphorbia Trigona doch zu viel Sonne?

Beitrag  Dinigoki Fr 07 Mai 2021, 18:55

Hallo zusammen, meine Frau und ich sind neu im Forum und haben eine kleine Sukkulenten, Kakteen und Bonsai Sammlung.

Zu meiner Frage.

Wir haben uns vor einigen Monaten eine Euphorbia Trigona aus dem Baumarkt gekauft.
Sie war wunderbar knallgrün und hatte Feuer rote Blätter. Dann stand sie einige Zeit bei uns im Halbschatten (Südfenster aber gebäude davor) und sie verlor all ihre Blätter. Nach einiger Zeit musste ich sie umtopfen, weil unser Kater den topf von der Fensterbank geworfen hat. Und da mir das mit dem Blattverlust (Februar in etwa) sowieso Sorgen gemacht hat, habe ich sie an ein Südfenster gestellt. Mit direktem Sonnenlicht den ganzen Tag.
Nun ist unsere Trigona absolut violett gefärbt und hat seit dem sie die Blätter verloren hat auch keine neuen mehr bekommen.
Ich weiss dass die Gattung sich rot färben kann um sich vor der Sonne zu schützen, aber so extrem rot/violett finde ich wirklich ungewöhnlich. Sollte ich sie wieder in den Halbschatten stellen? Oder ost/west/nord Fenster? Sie sieht nicht gerade gesund aus und ich würde jetzt nicht wollen, dass wenn ich ihr noch Zu viel Sonnenlicht nehme, sie dann daran kaputt geht.

Danke & Grüsse



Dinigoki
Dinigoki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echino grusonii, Euphorbia Trigona

Nach oben Nach unten

Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht? - Seite 16 Empty Re: Was stimmt mit meiner Euphorbia nicht?

Beitrag  Dinigoki Fr 07 Mai 2021, 18:57

Dinigoki
Dinigoki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 8
Lieblings-Gattungen : Echino grusonii, Euphorbia Trigona

Nach oben Nach unten

Seite 16 von 23 Zurück  1 ... 9 ... 15, 16, 17 ... 19 ... 23  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten