Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Keimung innerhalb von Stunden

3 verfasser

Nach unten

Keimung innerhalb von Stunden Empty Keimung innerhalb von Stunden

Beitrag  DanielDD Fr 11 Sep 2020, 19:38

Hallo Leute,

ich habe gestern einige Samen von Astrophyten geerntet am Abend quellen lassen, um sie heute zu sähen.  Nach weniger als 24 Stunden Quellzeit habe ich bereits kleine Pflanzen:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es handelt sich um ein Inzuchtexperiment:    (Astrophytum coahuilense x capricorne) x (Astrophytum capricorne)  
(Ast 139 x Ast 045) x Ast 045

DanielDD
DanielDD
DanielDD
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 473
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Thelocactus, Rebutia, Ferocactus rectispinus

Nach oben Nach unten

Keimung innerhalb von Stunden Empty Re: Keimung innerhalb von Stunden

Beitrag  Pondsnake Fr 11 Sep 2020, 20:21

Moin,
das ist ja mal echt Rekordzeit. Meine schnellsten waren Astrophytum capricorne senile mit 3 Tagen.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 171
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Keimung innerhalb von Stunden Empty Re: Keimung innerhalb von Stunden

Beitrag  Manfrid Fr 11 Sep 2020, 21:42

Interessant, das Tempo. Liegt vielleicht auch an der sehr frischen Ernte.
Mich würde mal interessieren, wie die Wurzeln weiterwachsen. Die sehen so tot aus? Ich hatte das Problem mit nicht wachstumsfähigen Hauptwurzeln auch bei Hybriden in ganz anderen Pflanzenfamilien. Da musste man sehr penibel päppeln (v. a. feucht halten), damit die Keimlinge bis zur Bildung von Ersatzwurzeln am Leben blieben - was aber bei so sukkulenten Keimblättchen wohl weniger schwierig ist.

Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 721

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten