Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lithops, Teil 2

+35
Epi-Anzucht-Fan
Lithopslover
Shamrock
Didi
Trude
Orchidsorchid
feldwiesel
Lutek
JürgenKS
Redhorse
Wüstenwolli
Bimskiesel
Luna2020
Gast,
Sabine1109
Antonia99
Tapeloop
Lithopslove
Kaktusfreund81
Kakteenfreek
Grandiflorus
benni
plejadengucker
Pondsnake
brom
Litho
Kaktusschäfer
NussKakteen
TIKA
l. Kimberley
CH-Euphorbia
jupp999
Krabbel
frosthart
Dennis. R
39 verfasser

Seite 56 von 57 Zurück  1 ... 29 ... 55, 56, 57  Weiter

Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Henning Fr 10 Dez 2021, 18:57

Moin Lothar, wenn ich Deine vielen und vor allem schönen Lithöpse sehe, dann werde ich meine wohl doch mal umpflanzen müssen.
Und wenn ich Dich fragen würde, würdest Du bestimmt sagen, dass das gar nicht so viel Arbeit ist, stimmts? Wink
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Lutek Fr 10 Dez 2021, 19:54

Moin Henning,
das würde ich definitiv NICHT sagen. Ich habe mit Substrat mischen, hin und her tragen der Pflanzen, austopfen, eintopfen usw. gut 2 Wochen gebraucht. Aber vielleicht bin ich ja auch nur pingelig..... Und kurz vor Schluss musste ich noch passende Töpfe (Tiefcontainer 7x7x10) nachbestellen weil ich mich schlicht und ergreifend verschätzt hatte.

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6277
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Conophytum, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Henning Fr 10 Dez 2021, 19:59

Dann überlege ich es mir nochmal Wink
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Shamrock Fr 10 Dez 2021, 20:40

Ich glaub bei diesem ersten "Abschnitt" an der rechten Ecke, ganz vorne - da hätte schon noch ein kleines Töpfchen hingepasst, oder?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27077
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Orchidsorchid Mo 20 Dez 2021, 15:05

Hallo

Und es blühen immer noch welche .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Grüße Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2869
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Henning Di 11 Jan 2022, 14:58

Momentan zwar keine Augenweide aber trotz einiger kleinerer Fältchen durchaus interessant.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Substrat

Beitrag  Henning Do 13 Jan 2022, 14:30

Moin zusammen,
wie immer schaut und vergleicht man diverse Substrate oder deren Zusammensetzung. In Oldenburg am Hafen kann man Feinlava mit 0 bis 5 mm Korndurchmesser erhalten. Was haltet Ihr davon?
Bei einem "Nullanteil" werde ich immer hellhörig, weil ich Angst habe, der Spaß könnte dann verschlämmen. Ich werde es mir auf alle Fälle mal anschauen und auch mal in die Hände nehmen.
Wenn man sich nun die Mühe machen und den Feinanteil wegsieben würde, so dass nur 2 bis 5 mm übrig bleiben - was sagt Ihr zu sowas?
Wenn ich die telefonische Auskunft vorhin richtig verstanden habe, dann gäbe es dort auch Feinsplitt in 2 - 5 mm. Vielleicht kann man sich die feinere Lava und den Feinsplitt mischen, um ein akzeptabeles Substrat zu erhalten.
Sagt doch mal, was Ihr von diesen beiden Bestandteilen haltet.
Danke und bis bald.
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Redhorse Do 13 Jan 2022, 18:22

Hallo Henning,

generell teile ich Deine Bedenken. Ich habe das mit Bims schon durch, der bildet dann ein hartes Substrat: Natürlich wie in der Natur,
aber in der kalten Jahreszeit eher schwierig zu handhaben, weil schlecht trocknend.
Ich wasche da die Feinbestandteile mittlerweile aus, wenn ich den pur verwende.
Beim Feinsplit kommt es auf das Gestein an. Feinsplit sagt ja nur etwas über die Körnung (gebrochenes Gestein) und Größe aus.
Wichtig sind Porösität und chemische Zusammensetzung, besonders Spurenelemente. Lava und Bims scheinen da besonders gut zu tun.
Ich mische jetzt ganz gezielt unter meine Erden, die ich verwende, immer etwas Bims (PH-Wert 6,5) und Lavagrus (PH-Wert 7).
Bei leicht saurem Substrat mehr Bims, Richtung neutral dann eher Halbe/Halbe, insgesamt vielleicht für 30% vom Substrat.
Ich habe den Eindruck, daß das schon ein bischen wie Doping ist.
Redhorse
Redhorse
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 159
Lieblings-Gattungen : Mesems

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  benni Do 13 Jan 2022, 20:26

Hallo Henning,

zum Ausprobieren halte ich das schon für eine gute Sache; gerade was die Lava betrifft.
Vor Jahren bekam man hier (in Spanien) im Winter noch Lavastreugut ohne ! Streusalz.
War mir zwar mit 1 - 1,5 cm zu grob, aber zerkleinert und mit Bims und ca. 1/5tel Akadama
gemischt für meine Mesembs, insbesondere die Lithöpse eine hervorragende Unterbringung.
Inzwischen ist es verboten landeseigene Boden'schätze' wie Bims- und Lavaprodukte zu
verkaufen.
Anstelle von Lava verwende ich nun Produkte aus Ton wie Ziegelschrott oder auch 'Seramis'
als Beimengung. Bims in o,5er Körnung bekomme ich hier im Gartenmarkt, Herkunftsangabe
Italien (!??!);  Feinsplitt, vorwiegend rosa Granit, der am Strand herumliegt, nehme ich gerne
als Abdeckung, der hält mir einiges an Schädlingen vom Hals bzw. Lithops.
Also Henning, ich würde das mal ausprobieren, schaden tut das sicher nicht.

Übrigens, wir wohnen hier  ganz in der Nähe der 'Garrotxa',  das ist ein Vulkangebiet und da
gibt's von diesen Sachen ganz viel  -  nur man darf nicht dran.
Liebe Grüsse und gesund bleiben !
benni
benni
benni
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1125
Lieblings-Gattungen : rebutia,sulcos,kleine kakteen, Lithops u.a. Sukk.

Nach oben Nach unten

Lithops, Teil 2 - Seite 56 Empty Re: Lithops, Teil 2

Beitrag  Edd Do 13 Jan 2022, 22:15

Hallo alle zusammen. 
Ich habe fur mich solche Mischung entdeckt. Rechts - lechuza pon,   links das gleiche nur in gemahlener Form, Körnung 0,5-2 mm.  Mix aus Lava, Bims, Zeolith und Schwarzsand.Zuerst habe ich es mit Hilfe einer alten Kaffeemühle gemacht, und jetzt kaufe ich es fertig im Online-Shop. Mische 2/1, füge etwas Ton (Akadama) oder Erde hinzu und meine Blumen sind so weit glücklich. Für tausend Pflanzen kann es vielleicht teuer werden, aber für einen Garten auf dem Balkon, wie bei mir, fast umsonst.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Bleibt alle gesund! 
Viele Grüße aus Berlin, Eduard. 
Edd
Edd
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 87
Lieblings-Gattungen : Lithops und andere Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Seite 56 von 57 Zurück  1 ... 29 ... 55, 56, 57  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten