Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pilz? Was tun?

+102
Redhorse
hl.kelsch
tikzib
bugfix
dankie
Petramu
MeinKleinerGrünerKaktus
CharlotteKL
Klaus
michawz
Robtop
Nopal
nobby
Avicularia
Nacktsamer
danny80
Sheosha
M.Ramone
Gymnocalycium-Fan
Lea92
plantsman
Zetti
Andreas
cactus-online
kippendreher
Rebutzki
Kaktusfreund81
Violus
thommy
Mexcacti
kaktussnake
Aldama
Litho
ClimberWÜ
havelmöwe
cactuskurt
pisanius
aschenbecher
DiDra001
Eriokaktus
jupp999
Fred Zimt
Nickda
vivs
Didi52
Sille
Dietz
plejadengucker
Wühlmaus
sachsenwothan
Ebi
nick p
Trichocereus
sensei66
Dietmar
tom0077
simon dach
boophane
Jenner
gav
Pieks
Matches
RalfS
vogelmamapetra
kakakak
william-sii
Blume
norna
rezzomann
Gryphus
Wüstenwolli
kaktusfreundin01
Cristatahunter
phu-Melo
Pulsar
tephrofan
OPUNTIO
Dr.Leskow
nikko
Woodman
simsa
Ralle
abax
Belga
Prof.Muthandi
G-host
bluephoenix
Liet Kynes
Ralla
Christa
Asclepidarium
Soulfire
Torro
Shamrock
Echinopsis
Isabel S.
NinaSchickenberg
Leon
Barbara
papamatzi
karlchen
Hendrik
106 verfasser

Seite 5 von 34 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19 ... 34  Weiter

Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  Liet Kynes Mo 11 Jun 2012, 13:33

Gibt es hier Neuigkeiten ? Gruß,Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2628

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  papamatzi Mo 11 Jun 2012, 14:44

Ja richtig. Und danke der Nachfrage. Wink

Ich denke, dass die Leute, die auf Sonnenbrand tippten, richtig lagen. Die Verfärbungen haben nicht zugenommen und zumindest einem der Beiden geht es mittlerweile wieder ganz gut. Bei der anderen hat wohl der Pfröpfling selbst zu viel abbekommen. Noch lebt er irgendwie, ist aber ziemlich unansehnlich.
Für den Sonnenbrand spricht auch, dass ich darüberhinaus etliche Verluste hinnehmen musste, da ich insgesamt zu ungestüm ins Freie geräumt hatte. Leergeld... Rolling Eyes
papamatzi
papamatzi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2159
Lieblings-Gattungen : Echinofossulocactus

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Pilz an meiner Euphorbia?

Beitrag  Soulfire Mo 02 Jul 2012, 14:28

Vor kurzem habe ich an meiner Euphorbia weiße stellen entdeckt.
Ich habe mir zuerst nichts weiter dabei gedacht, aber die Stellen wurden mehr und größer.
Mittlerweile sind eigentlich alle Triebe betroffen, die wachsen.
Könnte das ein Pilz sein?
Wenn ja, was mache ich dagegen?
Wenn nein, was ist es sonst?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.][Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Stellen sind fest und der weiße Belag lässt sich mit dem Fingernagel abkratzen.
Soulfire
Soulfire
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 649
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinopsen

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  bluephoenix Mo 02 Jul 2012, 15:14

Ohh ja das sieht mir ganz nach Pilz aus, sieht ähnlich aus wie Mehltau auf Rosen. Versuch mal sie mit einem systemischen Pilzmittel zu behandeln, dann sollte es besser werden, aber bis du ihn komplett los bist wird einige Zeit vergehen. Außerdem würde ich die eindeutig infizierten Stücke großzügig herausschneiden (am besten Großteil des befallenen Triebs) und die Schnittstellen mit Holzkohlepulver bestreuen.
Ich wünsch dir viel Glück, dass sie dir nicht eingeht.
bluephoenix
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 512
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Pilz im Substrat meiner Agaven

Beitrag  G-host Sa 07 Jul 2012, 20:21

Hallo, habe heute bei zwei Agaven einen gelben Pilzbefall (siehe Foto) im Substrat entdeckt.
Beide stehen nebeneinander und relativ schattig. Das Substrat ist Kakteenerde, wie man sie aus dem Baumarkt kennt.

Was kann man dagegen tun?

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
G-host
G-host
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : dionaea muscipula & sarracenia

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  Christa So 08 Jul 2012, 11:59

Hallo,

ich würde sie sofort austopfen und eine Woche im trocknen liegen lassen. Vor allem soviel wie möglich von der alten Erde entfernen und ein Pilzmittel spritzen. Du solltest eine mineral. Substrat nehmen. Vor allem wenn die Agave im Sommer draussen steht.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1415

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  Prof.Muthandi So 08 Jul 2012, 12:34

Hallo G-Host,

ich würde Dir für Deine Agave auch eher ein mineralisches Substrat empfehlen, obwohl`s der Pflanze wahrscheinlich wurscht ist Wink
Diese Art von Pilz konnte ich selbst auch schon bei vielgegossenen Topfpflanzen (Tomaten/Chillies usw.) sowie bei Ferocacteen im Torfsubstrat beobachten, habe aber noch keine nachteiligen Folgen dabei festgestellt. Ist also wohl eher ein optisches Problem.
Wenn Dir das Austauschen des Substrates den Aufwand nicht wert ist dann könnte evtl. schon ein sonnigerer Stand helfen sunny Solche Bodenpilze verschwinden von selbst wenn die Pflanze über längere Zeiträume auch mal abtrocknen kann.

Grüsse an die Agave samt Halter

btw: Kakteenerde, wie man sie aus dem Baumarkt kennt eignet sich vielleicht zur Kultur von Katzengras o.ä., aber nicht für unsere Lieblinge...
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1218
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  Prof.Muthandi So 22 Jul 2012, 13:29

Hi G-host,

wie bist Du jetzt in diesem Fall verfahren Question

Gruss
Prof.Muthandi
Prof.Muthandi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1218
Lieblings-Gattungen : Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  Liet Kynes So 22 Jul 2012, 14:18

Ich bemerke den thread erst jetzt. Aber gepaart mit den Beobachtungen/Ratschlägen der Vorschreiber, würde ich vor allem empfehlen, abgestorbenes organisches Material immer gründlich von der obersten Substratschicht zu entfernen. Das dürfte bei so einem Pilz schon mind. die halbe Miete sein. Es ist auch gut möglich, dass dann die Anwendung eines Fungizides nicht nötig ist, ich würde sogar darauf tippen.Das bringt nämlich nur dann etwas,wenn der Pilz sich schon auf der Pflanze selber festgesetzt hat. Fluoriszierende Schimmelpilze dieser Art kenne ich sonst vorwiegend von altem Kaffeesatz. Natürlich kann es, wie von den Vorschreibern bereits erwähnt, auch zusätzlich am Substrat selber liegen.Es sieht zumindest so aus, als wäre es nicht nur zum Teil, sondern absolut organisch.
Wenn also jetzt z.B organisches Material an der Oberfläche durch mehrtägigen Regen angefangen hat zu schimmeln, kann sich dieser Pilz leicht weiter durch das organische Substrat ziehen. Um zu sehen ob es schon soweit ist, müsste man halt austopfen. Bei der Gelegenheit kann man dann theoretisch, wie empfohlen, besser zu mineralischeren Substratmischungen greifen. Gruß, Tim
Liet Kynes
Liet Kynes
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2628

Nach oben Nach unten

Pilz? Was tun? - Seite 5 Empty Re: Pilz? Was tun?

Beitrag  G-host Mo 23 Jul 2012, 19:15

Also, ich hab die beiden betroffenen Töpfe in die Pralle Sonne gestellt, und je nach regenlage unters Dach.
Das Substrat halte ich derzeit sehr sehr trocken.

Ein Blick auf die Oberfläche zeigt, dass der Befall deutlich zurückgegangen ist. Man kann die vertrockneten Pilzreste einfach heruntersammeln.

Nach der Prüfungszeit werde ich dann meine Komplette Sammlung austopfen und in mineralisches Substrat stecken.
Dann kann ich auch berichten, wie es in den tieferen Schichten ausschaut.
G-host
G-host
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22
Lieblings-Gattungen : dionaea muscipula & sarracenia

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 34 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6 ... 19 ... 34  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten