Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Einige Kakteen suchen einen Namen

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  Markata am Sa 26 Sep 2020, 12:20

Hallo,

ich bin neu hier im Forum und auch im Kakteenhobby. Über die Jahre haben sich bei mir ein paar Kakteen angesammelt, deren Namen ich leider nicht kenne. Ich möchte meine Pflanzen gerne besser pflegen als bisher und auch auf artspezifische Bedürfnisse eingehen. Die Pflanzen stehen leider momentan noch in Kakteenerde aus dem Baumarkt. Kann ich sie jetzt im Herbst noch umtopfen oder soll ich damit lieber bis zum Frühjahr warten? In die jetzige Erde habe ich sie erst vor ca. drei Wochen eingepflanzt (bevor ich dieses Forum gefunden hatte, auf Rat eines Internetartikels), dann habe ich direkt angegossen. Schadet das den Kakteen sehr und muss ich etwas tun, um diesen Schaden zu reduzieren? Oder soll ich sie am besten erstmal stehen und austrocknen lassen?
Hier erstmal die Bilder der kleinen:

1. (vor ca. 3 Jahren aus Samen gezogen)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

2. (vor ca. 3 Jahren aus Samen gezogen)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3. (habe ich geschenkt bekommen, als ich 8 war. Die braunen Flecken entstanden ca. 2 Jahre später, als ich noch nicht wusste, das Pflanzen jemals größere Töpfe oder frisches Substrat brauchen. Ist nun nach dem Umtopfen ganz leicht schrumpelig geworden, was mir etwas Sorge bereitet)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

4. (habe ich vor drei Wochen im Baumarkt erstanden (Aufschrift: Kakteenmix). Liegt es an einer schlechten Aufzucht, dass er zu dieser Jahreszeit Knospen hat und wie soll ich diesbezüglich mit der Winterruhe verfahren)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5. (vor ca. 3 Jahren aus Samen gezogen)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die Samen für 1,2 und 5 stammen aus eine Samenmischung aus dem Gartencenter.

Tut mir leid, dass hier jetzt doch so viele Fragen dabei waren und das die Bilder z.T. mit meinem Handy nicht so gut geworden sind.
Ich bedanke mich schonmal und viele Grüße

Markata



Markata
Markata
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Dioscorea elephantipes

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  jupp999 am Sa 26 Sep 2020, 13:03

Hallo Markata,

herzlich willkommen hier im Forum.

Nr. 1 ist sicherlich ein Ferocactus. Welcher genau läßt sich noch nicht sagen, dafür muß er noch ein bisschen wachsen.
Nr. 2 ist ein Echinocactus platyacanthus (alias grandis, alias ingens, alias palmeri, alias visnaga)
Nr. 3 ein Pilosocereus, da können andere wahrscheinlich genaueres zu "sagen"
Nr. 4 ein Gymnocalycium, s.o.
Nr. 5 wird schätzungsweise ein weißdorniger Echinocactus grusonii sein. Für genaueres sollte er noch ein bisschen wachsen.

Angießen nach dem Umtopfen ist bei "Grünpflanzen" üblich, bei Kakteen aber zu vermeiden. Da sollten man mindestens eine Woche warten ... .

Ich würde die Pflanzen jetzt in Ruhe lassen und sie erst im Frühjahr umtopfen.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2930

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  Markata am Sa 26 Sep 2020, 14:58

Hallo Manfred,

vielen Dank für die Antwort! Dann lasse ich die Lieben jetzt erstmal in Ruhe und nutze den Winter um mich gut zu informieren

Liebe Grüße
Markata
Markata
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Dioscorea elephantipes

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  Shamrock am Sa 26 Sep 2020, 23:41

Ich topf prinzipiell in der Winterruhe um. Dann verschlafen sie den ganzen Umtopfstress, die Gießpause hält man automatisch ein und im Frühling können sie gleich im frischen Substrat durchstarten.
Die Gießpause übrigens deshalb, weil beim Umtopfen unvermeidbarerweise Wurzelverletzungen entstehen. Kombiniert mit Feuchtigkeit KÖNNEN die offenen Wunden zu Fäulnis führen. Als Gegenmaßnahme würde nur ein Austopfen und Trockenlegen helfen, sofern eine evtl. Fäulnis nicht schon bis in den Trieb gekommen ist.

Herbstliche Blüten bei deinem Gymnocalycium sind völlig normal und bis zur Winterruhe sind die auch längst wieder verblüht.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22164
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  Markata am So 27 Sep 2020, 17:06

Danke für die Antwort!

zum Substrat habe ich nun auch noch eine Frage: ich habe hier im Forum jetzt schon öfter gelesen, dass einige rein mineralisches Substrat verwenden. Ist das für alle Kakteen sinnvoll, oder brauchen manche Arten auch organische Anteile wie Humus oder Torf?

Liebe Grüße
Markata
Markata
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 17
Lieblings-Gattungen : Dioscorea elephantipes

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  Shamrock am So 27 Sep 2020, 23:33

Bei wuchsfreudigeren Kakteen (beispielsweise deine Opuntia oder auch bei Epiphyten) macht so rund ein Drittel Humus im Substrat schon Sinn.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22164
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  sensei66 am Mo 28 Sep 2020, 12:42

Das Gymnocalycium hört auf den Namen Friedrich (also. Gymnocalycium friedrichii)
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2506

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  TobyasQ am Mo 28 Sep 2020, 13:08

sensei66 schrieb:Das Gymnocalycium hört auf den Namen Friedrich (also. Gymnocalycium friedrichii)

Apropos Gymnocalycium, da ist noch eine Frage offen:
Markata schrieb:4. (habe ich vor drei Wochen im Baumarkt erstanden (Aufschrift: Kakteenmix). Liegt es an einer schlechten Aufzucht, dass er zu dieser Jahreszeit Knospen hat und wie soll ich diesbezüglich mit der Winterruhe verfahren)

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3524
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  Shamrock am Mo 28 Sep 2020, 13:35

Dann guck mal genau, die Frage wurde längst beantwortet.
Ich hätte übrigens noch die Blüten abgewartet um mich auf Friedrich oder Herrn Mihanovich festzulegen, auch wenn es schon sehr nach Weiß bis Rosa aussieht. Die Epidermisstruktur kann ich auf dem Foto beim besten Willen nicht erkennen.
Abgesehen davon, dass mittlerweile doch längst die Anthese stattgefunden haben müsste.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22164
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Einige Kakteen suchen einen Namen Empty Re: Einige Kakteen suchen einen Namen

Beitrag  TobyasQ am Mo 28 Sep 2020, 13:46

Embarassed Sorry, aber es ist noch früh am Nachmittag; also kurz nach dem Mittagsschlaf. Sleep

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3524
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten