Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Braune Spitzen

+22
MeinKleinerGrünerKaktus
Cheese Cake
Shamrock
Sukkulententopf
Herold
Kaktusfreund81
Meteorite Cactus
RalfS
Henning
DrPeterchen1
feldwiesel
Guinevere
Hardy_whv
Armin Goehl-Walter
Torro
Astrophytum Fan
Simon2014
simsa
Timm Stolten
Christian
Escobar
Stachelkumpel
26 verfasser

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Kaktusfreund81 Sa 20 Jul 2019, 12:13

Hallo Andi,

deine Sämlinge sind absolut gesund, du hast keinen Grund zu Sorge. Very Happy

Die noch frischen Scheitel der Sämlinge verfärben sich gerne mal etwas, wenn sie mit natürlichem Licht in Berührung kommen. Es reicht nur ein wenig indirekte Sonne, damit die Sämlinge beginnen Farbstoffe einzulagern - ein natürlicher Prozess, der weder schädlich für die Pflanze ist noch auf einen Pflegefehler hinweist.

Die Faserwurzelbildung sieht sehr gut aus, wie es an dem Sämling ganz rechts gut zu erkennen ist. *daumen*
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2543
Lieblings-Gattungen : Notos, Gymnos & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Meteorite Cactus Sa 20 Jul 2019, 12:19

Hallo Sami,

vielen Dank für Deine schnelle Antwort,

tolle Nachricht, das macht mein Wochende deutlich unbeschwerter !!!

Gruß
Andi
Meteorite Cactus
Meteorite Cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 70
Lieblings-Gattungen : Lophophora

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Braune, harte Spitze an meiner Euphorbia

Beitrag  Sukkulententopf Sa 11 Apr 2020, 19:20

Hallo ihr Lieben,
Meine Euphorbia hat seit einigen Monaten eine braune, harte Spitze.
So wie ich es beobachtet habe breitet es sich, wenn auch nur sehr langsam, nach unten hin aus.
Leider bin ich regelrecht ratlos und weiß nicht, was ich machen soll.
Soll ich die Spitzen abschneiden, oder reicht es schon aus, wenn ich den Standort wechsel oder die Pflanze umtopfe?

Zur Hintergrundgeschichte: Die Pflanze stand im letzten Sommer über draußen. Ich könnte mir vorstellen, dass sie zu feucht geworden sein könnte, aber müssten die Spitzen dann nicht weich sein??
Im frühen Herbst habe ich sie dann wieder rein geholt. Die Pflanze steht recht hell, aber bekommt kein direktes Sonnenlicht.
Die Euphorbia ist in einem Tontopf mit Loch, mit Substrat eingepflanzt.

Ich wäre euch sehr über eine schnelle Hilfe dankbar, da ich mir so langsam Sorgen mache.

Vielen Dank schon mal im voraus,

P.s. ein Foto wollte ich hinzufügen, aber leider hat dies nicht funktioniert.

Liebe Grüße
Sukkulententopf
Sukkulententopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Shamrock Sa 11 Apr 2020, 22:11

Hallo und herzlich Willkommen hier im Forum!

Ein Bild wäre wirklich ganz hilfreich, um eine halbwegs verlässliche Diagnosen zu erstellen. Das Hochladen der Bilder ist eigentlich recht einfach: https://www.kakteenforum.com/t5429-bilderhochladen-im-forum

Ansonsten klingt es nach deiner Beschreibung eher wie ein Vertrocknen (TriebSPITZEN und alles ist fest). Bei wieviel Grad hast du deine Euphorbia denn überwintert und wie oft hast du da gegossen? Und wie war der Gießrhythmus im Sommer in Kombination mit der Topfgröße und dem Substrat?
Ein Sonnenbrand würde sich jetzt nicht ausweiten, dafür sind die Spitzen auch oft anfälliger als der Rest. Oder evtl. Spinnmilben, die gehen auch sehr gerne an die weichen Spitzen.
Nach dem Foto/den Fotos sehen wir vielleicht mehr...

Dann mal viel Freude hier im Forum und gutes Gelingen mit deiner Euphorbia - liebe Grüße und bleib gesund

Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26698
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Herold So 12 Apr 2020, 14:53

Vertrocknete Spitzen an Euphorbia mammillaris habe ich auch schon gehabt. Ursache unklar. An sich aber kein Problem. Trockenen Teil abschneiden. Treibt wieder Seitenäste aus. Meine Pflanze ist schon ca. 45 Jahre alt.
Herold
Herold
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 144
Lieblings-Gattungen : Thelokakteen und Eriosyce

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Sukkulententopf So 12 Apr 2020, 15:12

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hallo, und vielen lieben Dank für eure Nachrichten!Smile
Hoffentlich hat es mit dem Hochladen des Fotos nun geklappt?!
Ich habe die Pflanze im Winter bei ca. 15 Grad überwintert. Sie hat jeden Monat einmal Wasser bekommen.
Im Sommer habe ich sie selten bis gar nicht gegossen, da es häufig geregnet hatte. Sie stand jedoch relativ geschützt, sodass sie nicht völlig durchtränkt wurde.
Vielen lieben Dank für eure Mithilfe.

Frohe Ostern
Sukkulententopf
Sukkulententopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Sukkulententopf So 12 Apr 2020, 15:16

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Nochmal ein Bild von der ganzen Pflanze.
Sukkulententopf
Sukkulententopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Shamrock So 12 Apr 2020, 22:57

Wo hat es denn letzten Sommer viel geregnet? scratch

Ansonsten fällt es mir leider schwer auf deinen Fotos etwas zu erkennen. Wenn ich das erste Foto bei mir auf dem PC speicher, dann sind das gerade mal 14, 4 kB - da kann man ja noch nichtmal was vergrößern.

Für mich sieht das so aus, als wären die Spitzen mal abgeschnitten worden und durch den Milchsaft haben sich braune Krusten gebildet. Kann mir dann aber kaum vorstellen, dass diese Krusten sich weiter nach unten verbreiten - und wenn, dann muss das ja wirklich sehr, sehr langsam gewesen sein, wenn es schon vor mehreren Monaten anfing und jetzt noch nicht weiter ist.

So oder so ist jedenfalls kein bekanntes Schadbild zu erkennen, welches einen Handlungsbedarf nahelegt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26698
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  OPUNTIO Mo 13 Apr 2020, 12:48

Sieht aus wie Euphorbia canariensis.

Die braucht im Sommer ( nach Eingewöhnung ) VOLLE Sonne.
Ansonsten werden die neuen Triebe nicht sonderlich kräftig.

Wie es ausschaut steht sie in reiner Lava. Wie oft düngst du und womit?

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4324
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Braune Spitzen - Seite 4 Empty Re: Braune Spitzen

Beitrag  Sukkulententopf Di 14 Apr 2020, 12:02

Das tut mir sehr leid, dass die Fotos so eine schlechte Auflösung haben. Ich versuche es erneut mit einer besseren Auflösung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Naja, hier oben im Norden war das Wetter leider nur kurzzeitig sommerlich.
Seitdem ich die Pflanze habe, ca. 5 Jahre, habe ich dir Spitzen nicht abgeschnitten. Die braunen Spitzen sind erst vor ca. 2 Monaten entstanden.
Meine Frage dazu, soll ich das braune abschneiden, in der Hoffnung, dass es sich nicht ausbreitet?

@Stefan
Ich dünge nicht sehr häufig, ein bis zwei Mal im Jahr. Dafür verwende ich von Combo, Kakteendünger.
Vielen Dank für eure Antworten

Grüße M.
Sukkulententopf
Sukkulententopf
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten