Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Pflege im/ ab Herbst

+4
Altorferikus
davissi
Christa
Farina
8 verfasser

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Christa Mi 28 Sep 2011, 10:51

Hallo,

das ist ja wirkl. eine traumhafte Blüte.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1415

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Shamrock Mi 28 Sep 2011, 14:08

Altorferikus schrieb:Epiphyllen kommen ursprünglich von Brasilien (Tropisch - Subtropisch). Da haben die auch nicht 4 Monate Trockenzeit.
Fast alle Kakteen haben im Habitat keine 4 Monate Ruhepause aber wir leben halt in Mitteleuropa und da muss man das Optimum aus den klimatischen Gegebenheiten herausholen. Auch meine Epis stehen im Winter überwiegend brottrocken und geschadet hat es ihnen bisher nicht. Allerdings gönne ich ihnen dafür die gewohnte hohe Luftfeuchtigkeit und sprühe sie regelmäßig kräftig ein.
Im übrigen kommen die Vertreter der Gattung Epiphyllum überwiegend aus Mexiko und Mittelamerika. Ein paar wenige Vertreter haben es bis in die Karibik und ins nördliche Südamerika geschafft. Nach Brasilien sind es da noch ein paar Kilometer (auch wenn die klimatischen Bedingungen ähnlich sind).

Deine Blüte ist klasse! Very Happy
Gegen den Sauerklee empfehle ich eine konsequente Behandlung mit Essigreiniger. Ist billiger wie Roundup und wirkt mindestens genauso gut.
Und bitte meinen Beitrag nicht falsch verstehen - ist keinesfalls böse gemeint!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  ferox Mi 28 Sep 2011, 14:37

Ich bin bestimmt kein Epi-Experte Gestört , habe aber auch eine handvoll Epis. Die hängen ab Frühjahr bis Frosteinbruch in den Bäumen und kriegen nur 'Wasser aus Wolke', Dünger und freundliche Blicke. I love you
Sie blühen regelmäßig.
Im Winter kommen sie, wie alle Kakteen, in den dunklen Keller - trocken, bei 8-12° +/-. Sie sehen im Frühjahr recht erbärmlich aus, haben aber meist schon Knospen angesetzt, die sind ganz häßlich blaß.
Aber wenn sie dann wieder in die Bäume kommen, sehen sie bald propper aus und der Kreislauf beginnt von vorne.......
ferox
ferox
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 742

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Ton oder Plastik-Töpfe

Beitrag  Altorferikus Mi 28 Sep 2011, 16:18

Bei den meisten Fotos die ich in diesem Forum gesehen habe stehen die Epi's in Plastik-Töpfen.
In den Plastiktöpfen habe ich nur die Stecklinge für die Bewurzelung.
Ich tendiere dazu eher zuviel als zuwenig Wasser zu geben. Desshalb kultiviere ich alle
älteren Pflanzen im Ton-Topf. Ich nehme an dass im Winter Plastik-Töpfe besser wären,
da die Plastik-Töpfe die verbleibende Feuchtigkeit besser koserviert.
Möchte mir jemand empfehlen alle Epis in Plastik-Töpfen zu kultivieren?
Grüsse aus dem Tessin. Eric
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Farina Do 29 Sep 2011, 12:25

Hallo shamrock,
das Sauerklee- Problem habe ich auch,
nicht nur im Topf sondern auch im Blumenbeet.
Wie machst Du das mit dem Essigreiniger?
Habe leider noch nie davon gehört, werde es gerne ausprobieren.

@all:
bislang haben meine Epis ab dem zeitigen Frühjahr geblüht,
ich habe einen warmen Wintergarten mit viel Licht.
Ist das generell zu früh?

Meine Ableger (eigene und zugekaufte) stehen noch im kalten Gewächshaus,
schattig. Können sie über Winter in den Wintergarten, so wie alle Blühpflanzen?
Ist ein Trockenstellen (relativ) dabei richtig oder noch zu früh? Besonders bei den Zugekauften möchte ich keine Ausfälle, dafür waren sie zu teuer.
Vielen Dank für Eure Hilfestellung,
LG von Farina.
avatar
Farina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Shamrock Do 29 Sep 2011, 14:07

Hi Farina,

du kannst den Essigreiniger pur verwenden oder etwas mit Wasser strecken und damit einfach die Sauerklee-Blätter einpinseln. So bist du sicher, dass deine Pflanzen nichts davon abbekommen! Allerdings sind die unterirdischen Rhizome ziemlich ausdauernd und werden immer wieder austreiben bis sie irgendwann aufgeben. Probier mal aus und du wirst staunen wie schnell die Blätter braun und trocken werden...!
Übrigens hat damit bereits meine Oma Unkraut im Garten bekämpft: In eine Sprühflasche gefüllt und ab in den Garten...

Die meisten Epis blühen ziemlich früh. Solange sie munter blühen gefällt ihnen ja deine Kultur. Very Happy

@ Altoferikus (aka Eric): Sowohl Ton- wie auch Plastiktöpfe haben ihre Vor- und ihre Nachteile. Persönlich halte ich nicht viel von Tontöpfen da das Substrat kaum durchwurzelt während an den Tonwänden ein Wurzeldschungel hoch drei klebt. Spätestens beim Umtopfen ist das alles andere als gesund für die Pflanze, da sich massiver Wurzelverlust nicht vermeiden lässt.

Viele Grüße - Shamrock (aka Matthias)
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  ferox Do 29 Sep 2011, 14:12


sehr OT, aber ich kann es mir einfach nicht verkneifen.... Shocked

Shamrock schrieb:..Übrigens hat damit bereits meine Oma Unkraut im Garten bekämpft: In eine Sprühflasche gefüllt und ab in den Garten...

...die Oma in einer Sprühflasche....?? Evil or Very Mad
ferox
ferox
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 742

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Shamrock Do 29 Sep 2011, 19:42

Ach so, sorry! Hatte natürlich vergessen zu erwähnen, dass man die Oma nach drei Tagen wieder aus der Sprühflasche rauslassen soll. lol!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26732
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Altorferikus Fr 30 Sep 2011, 15:41

So. Jetzt glaub ich habe alles miss-verstanden.
Dass Epiphyllen ursprünglich von Brasilien kommen habe ich in einem
Blattkaktus-Buch gelesen. Abgesehen von den schlechten Fotos und den
falschen Informationen, war das Buch sehr empfehlenswert.
Das Buch ist jedoch beim Umzug verloren gegangen.
Von wem es war sage ich lieber nicht. Negativwerbung könnte schlecht ankommen.
Viele Grüsse aus dem Sauerland. Eric
Altorferikus
Altorferikus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107

Nach oben Nach unten

Pflege im/ ab Herbst - Seite 2 Empty Re: Pflege im/ ab Herbst

Beitrag  Christa So 02 Okt 2011, 13:58

Hallo,

ich habe die meisten Epis in Plastiktöpfen. Nur die ganz großen hab ich in Tontöpfen. Die sind doch standfester, vor allem bei starkem Wind. Meine stehen teilweise auf Mauern draussen auf der Nordseite meines Hauses.
Im Winter sind meine im kühlen Wintergarten, wo keine Sonne hin kommt in dieser Zeit. Dort werden sie trocken gehalten, bis sie Blüten ansetzen. Dann sprühe ich erst mal.

LG Christa
Christa
Christa
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1415

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten