Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  CharlotteKL am Mo 12 Okt 2020, 21:09

Hallo ihr Lieben,

vor Kurzem sind ein paar Nachbarn ausgezogen, die aus Platzgründen einen Teil ihrer Sachen verschenkt haben, unter anderem ihre sukkulenten Zimmerpflanzen. Mehrere waren etwas vergeilt bzw. sahen auch nicht so interessant aus, aber einen kleinen Kaktus habe ich mitgenommen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Habt ihr einen Tipp, was das ist?

Ich habe ihn ausgetopft, weil ich das torfige Substrat im Verdacht hatte, Trauermücken zu beherbergen. Jetzt wüsste ich gerne, ob ich ihn in rein mineralisches Substrat setzen oder etwas humosige Erde beimischen soll.

-------------
Wo wir schon mal dabei sind: Von meiner letzten Einkaufsrunde ist noch eine Unbekannte übrig, und zwar eine (wie ich finde) schöne, alte Mammilaria:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hat jemand eine Ahnung, in welche Richtung das geht?

Vielen Dank schon mal im Voraus!


Zuletzt von CharlotteKL am Mo 12 Okt 2020, 21:09 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Tippfehler)
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  jupp999 am Mo 12 Okt 2020, 22:17

Hallo Charlotte,

die erste Pflanze könnte in Richtung Notocactus warasii (grün) oder magnificus (bläulich bereift) gehen.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2845

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  CharlotteKL am Mo 12 Okt 2020, 22:30

Hallo Manfred,
vielen Dank für den Tipp! Notocactus hatte ich auch mal vorsichtig überlegt, aber gut, wenn jemand mit mehr Ahnung das bestätigt.

Ein bisschen bläulich ist die Pflanze wohl, aber nach Internet-Fotos nicht blau genug für N. magnificus. Also wohl eher N. warasii, der sieht wirklich sehr ähnlich aus.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Konni am Mo 12 Okt 2020, 22:43

Die zweite ist eine Mam. pettersonii var. apozolensis

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 849
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Andreas75 am Di 13 Okt 2020, 01:01

Der magnificus (warasii hätte gelbere und nicht so viele feine Dornen) ist noch ein Baby, das blaue bildet sich erst etwas später und auch nur bei ausreichend Licht aus. Was die Pflanzen kaum gehabt haben dürften, wenn da mehrere vergeilt waren.
Andreas75
Andreas75
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 139
Lieblings-Gattungen : Echinopsis, Schlumbergera, Notocactus sowie Variegate

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Konni am Di 13 Okt 2020, 07:21

Ich tippe auch auf magnificus.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 849
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  feldwiesel am Di 13 Okt 2020, 10:39

Ich melde hinsichtlich magnificus mal Zweifel an - mir ist die Bedornung zu gerade und symmetrisch, kenne ich so von meinen Pflanzen nicht.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 915
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Shamrock am Di 13 Okt 2020, 11:41

Hach, eine meiner Lieblingsdiskussionen. Dreimal pro Jahr Minimum. https://www.kakteenforum.com/t30824-paraodia-magnificus-oder-warasii?highlight=Magnificus

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21684
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Konni am Di 13 Okt 2020, 12:45

Shamrock schrieb:Hach, eine meiner Lieblingsdiskussionen. Dreimal pro Jahr Minimum.

Wie geht noch das Weihnachtslied?
Alle Jahre wieder,
kommt magnificus,
in das Forum wieder,
weils so schöhön ist...... lol!

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 849
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  CharlotteKL am Di 13 Okt 2020, 13:42

Danke für die erhellende Diskussion; war mir wieder nicht klar, dass die Arten üblicherweise nicht gut zu unterscheiden sind.

Vielleicht ist es dann doch magnificus, ein bisschen bläulich ist er ja... Ich muss wohl nächstes Jahr abwarten und sehen, wie er sich in der Sonne macht.

Auch vielen Dank für den Tipp mit der Mammillaria!
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 248
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten