Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  feldwiesel am Di 13 Okt 2020, 14:47

Shamrock schrieb:Hach, eine meiner Lieblingsdiskussionen. Dreimal pro Jahr Minimum.
Da muss ich Dich enttäuschen - Notos/Parodien bilden zwar schon lange keinen Schwerpunkt mehr in meiner Sammlung, aber ich sehe hier eher was aus dem Formenkreis, der anfangs separat unter Parodia lief, also weder was früher N. warasii noch N. magnificus war. Wink
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 942
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Shamrock am Di 13 Okt 2020, 23:57

Eine Pardodia sensu stricto mit so feiner Bedornung? Dann noch eher Brasilicactus.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21816
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  feldwiesel am Mi 14 Okt 2020, 07:34

ja, sensu stricto - oder auch nicht so ganz artrein ... warten wir die Blüte ab?
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 942
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Shamrock am Mi 14 Okt 2020, 09:07

feldwiesel schrieb:warten wir die Blüte ab?
Die wird bestimmt gelb. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21816
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  feldwiesel am Mi 14 Okt 2020, 10:57

orange! Twisted Evil - Spaß beiseite - mir geht es mehr um deren Größe.
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 942
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Shamrock am Mi 14 Okt 2020, 11:04

Einigen wir uns auf eine Multihybride aus warasii, magnificus, Brasilicactus und Parodia? Bis zu einer DNA-Analyse kann uns dann zumindest niemand so leicht das Gegenteil beweisen. Cool

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21816
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  feldwiesel am Mi 14 Okt 2020, 11:33

Ich denke, wir hören jetzt besser damit auf - sonst gibt's noch Haue von irgend jemandem ... Laughing
feldwiesel
feldwiesel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 942
Lieblings-Gattungen : Ariocarpus, Matucana, Lithops, Coryphanta

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  CharlotteKL am Mi 14 Okt 2020, 12:39

Wenn ich es schaffe, dass die Pflanze mal blüht (vielleicht nicht gleich nächstes Jahr; ist ja echt noch klein?) werde ich euch das Ergebnis auf keinen Fall vorenthalten!
Bei mir läuft sie jetzt erst mal unter "Parodia warasii/magnifica/?".

Ich habe gestern noch mal über die Merkmale der verschiedenen Gruppierungen innerhalb der Gattung Parodia nachgelesen, und da schien mir rein anhand der Bedornung und der zu durchgängigen Rippen verschmolzenen Höcker schon die Untergattung Eriocactus, die ja P. warasii und P. magnifica beinhaltet, als am Passendsten.
(Witzig, dass diese beiden Spezies früher unter Notocactus liefen, aber jetzt zur Untergattung Eriocactus gehören, obwohl es noch die Gruppe Notocactus in der Untergattung Parodia gibt.)
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 256
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Opuntia

Nach oben Nach unten

Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria) - Seite 2 Empty Re: Was habe ich hier von den Nachbarn geerbt? (+ eine unbekannte alte Mammillaria)

Beitrag  Shamrock am Mi 14 Okt 2020, 12:48

Eriocactus war einst eine eigene Gattung, welche dann zu Notocactus gestellt wurde und mittlerweile wurde die Gattung Notocactus zur Großgattung Parodia geschubst. Da divergieren aber auch (wie so oft) die Meinungen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21816
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten