Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Spickerer am Mi 14 Okt 2020, 19:16

Hallo zusammen,
heute möchte ich ein Thema ansprechen, das wir alle kennen. Manche "Neulinge" fragen: "Warum ist der so rot geworden", oder wundern sich nur weil die Farbe wechselt. Das ist ein normaler Vorgang, der mit der Sonneneinstrahlung zu tun hat. Je stärker die Pflanze der Sonne ausgesetzt wird, desto dunkler, sprich rötlich wird die Epidermis. Einige Arten fallen dadurch auf, dass sie besonders oft diesen Farbwechsel zeigen. Es kann nicht schaden, diese Pflanzen etwas mehr Schatten zukommen zu lassen, denn unter Umständen versucht die Pflanze zu verhindern, dass sie Verbrennungen erleidet. Beginnt im Frühling das Wachstum ändert sich das bei vielen Kakteen nach und nach. Die Verfärbung kann aber auch ein Hinweis auf den falschen Boden sein. In diesem Fall (siehe das erste Bild), hilft ein sofortiges Umtopfen in ein geeignetes Substrat. In der Regel sollte man so mit allen in Läden gekauften Kakteen verfahren, da diese überwiegend in auf Dauer ungeeigneten Böden stehen. Hier möchte ich ein paar typische Beispiele an Hand von Bildern aufzeigen, wie man sie oft erleben kann. Sie alle blühen übrigens, ihrer jeweiligen Form entsprechend, normal.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium anisitsii im heißen Hochsommer, noch mit Rest vom Boden, mit dem er aus einem Blumengroßmarkt gekauft wurde.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium anisitsii im gemäßigten Spätsommer, jetzt mit neuem Substrat und von den Ablegern befreit.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium mihanovichii mit Rotfärbung der Epidermis. So erhielt ich diese Pflanze im Spätherbst.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So sieht das Gymnocalycium mihanovichii nach etwa anderthalb Jahren etwa zur gleichen Zeit aus.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein variegates Gymnocalycium mihanovichii im Mai.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Die gleiche Pflanze einen Monat später.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und so sieht die gleiche Pflanze im Spätsommer aus.



[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Dieses Gymnocalycium mihanovichii var. friederichii forma rubra fand ich im Baumarkt als "Himbeerkaktus, gepfropft auf Hylocereus sp.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein Ableger der gleichen Pflanze nach der Abnahme vom Hylocereus und der Bewurzelung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So sah er im Spätherbst, etwa zwei Jahre später aus. Der Grünanteil der Epidermis hat sich deutlich erhöht und die Pflanze hat gut zugelegt.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2305
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Re: Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Cristatahunter am Mi 14 Okt 2020, 21:40

Viele Gymnocalycium sind ganz und gar nicht lichthungrig. Manche gehen sogar mit zu viel Sonne ein.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Spickerer am Do 15 Okt 2020, 16:38

Hallo zusammen,
Cristatahunter, da hast du Recht. Viele Vertreter dieser Gattung brauchen eine Art wechselnde Bewölkung um unbeschadet durch den Sommer zu kommen. So eine Art durchfliegende Wolken, die man mit Stoffstreifen oder Schattiergewebe imitieren kann. Während die Sonne am Firmament von Osten nach Westen zieht, läuft der sich wiederholende Schatten mehrerer Streifen, langsam mit über die Pflanze und es kommt nicht zu einer Überhitzung mit Verbrennungen. Hier noch so eine Pflanze, die sich durch Verfärbung anpasst, wenn es diesen Wechsel gibt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium ragonesei var. rubra erscheint in frühester Jungend mit einer rosafarbenen Epidermis -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
-welche mit zunehmender Größe langsam dunkler wird -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- um ganz allmählich in einen grünoliven Farbton über zu gehen -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- was dann letztlich so grün aussieht.

Gruß, Spickerer


Zuletzt von Spickerer am Do 15 Okt 2020, 16:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : Fehlerkorrektur)
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2305
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Re: Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Shamrock am Do 15 Okt 2020, 20:10

Um auch mal eine andere Gattung ins Spiel zu bringen - Echinopsis subdenudata im Hochsommer...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

...und im Juni, bevor die große Hitze erst noch folgt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Wobei sicher nicht nur die UV-Strahlung für die Rotfärbung (= den Sonnenschutz) verantwortlich ist, sondern sicher auch die (Stau)Hitze. Zumindest sind hier auf dem Balkon an der frischen Luft die Rotfärbungen bei Kakteen meist deutlich weniger ausgeprägt (obwohl sie wirklich in der vollen Sonne stehen), als bei irgendwelchen Gewächshausbesitzern, wo vergleichbare Pflanzen unter Umständen sogar halbwegs schattige Plätze haben.
Den meisten Fraileen sagt man beispielsweise nach, dass sie lieber schattiger stehen - aber an der frischen Luft geht meist auch ein vollsonniger Stand. Lediglich Blossfeldia würde ich hier nicht unbedingt in der vollen Sonne kultivieren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 21663
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Re: Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Markus am Do 15 Okt 2020, 21:01

Cristatahunter schrieb:Viele Gymnocalycium sind ganz und gar nicht lichthungrig. Manche gehen sogar mit zu viel Sonne ein.

Ich bin da 100% bei dir! Ich denke du hast schon einige meiner Gymnos hier im Forum gesehen, ich dürfte wohl einiges richtig machen. Sonne ja klar, aber niemals "Vollgas" und schon gar nicht im Hochsommer.
Ich kanns schon nimmer hören, die spegazzinii brauchen die volle Dröhnung....... meine bekommen sie nicht..........

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Markus
Markus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 933
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Re: Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Cristatahunter am Do 15 Okt 2020, 21:37

Spickerer schrieb:Hallo zusammen,
Cristatahunter, da hast du Recht. Viele Vertreter dieser Gattung brauchen eine Art wechselnde Bewölkung um unbeschadet durch den Sommer zu kommen. So eine Art durchfliegende Wolken, die man mit Stoffstreifen oder Schattiergewebe imitieren kann. Während die Sonne am Firmament von Osten nach Westen zieht, läuft der sich wiederholende Schatten mehrerer Streifen, langsam mit über die Pflanze und es kommt nicht zu einer Überhitzung mit Verbrennungen. Hier noch so eine Pflanze, die sich durch Verfärbung anpasst, wenn es diesen Wechsel gibt.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium ragonesei var. rubra erscheint in frühester Jungend mit einer rosafarbenen Epidermis -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
-welche mit zunehmender Größe langsam dunkler wird -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- um ganz allmählich in einen grünoliven Farbton über zu gehen -

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
- was dann letztlich so grün aussieht.

Gruß, Spickerer

Bei mir sind die Gymnocalycium mesopotanicum beinahe gestorben weil ich sie mit viel Sonne überwintert habe. Erst als ich sie unter den Tisch verbannt hatte, konnte ich sie retten. Es brauchte mehrere Monate.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19688
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ..

Beitrag  Spickerer am Fr 16 Okt 2020, 16:41

Hallo zusammen,
einige Farbveränderungen sind wohl der übermäßigen Sonne zuzuschreiben, wie man euren Kommentaren entnehmen kann. Bei mir werden das auch die meisten sein. Hier kommt noch einer dazu.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ein variegates Gymnocalycium mihanovichii, das schon genetisch verschiedenfarbig ist, mit Winterfärbung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gleiche Pflanze im Sommer bei übermäßigem Sonnenlicht.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2305
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Spickerer am Sa 17 Okt 2020, 22:13

Hallo zusammen,
hier kommt noch so eine wechselfarbige Kaktee.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium damsii var. tucavocense bei starker Sonneneinstrahlung.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Der gleiche Kaktus bei schattierter Haltung.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2305
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Re: Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  CH-Euphorbia am Sa 17 Okt 2020, 22:32

diese beiden "Mutanten" Rebutien waren im Frühjahr beim Kauf gelb-rötlich nach einem Sommer Sonnenbraten wurden Sie hellgrün Shocked sunny
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
CH-Euphorbia
CH-Euphorbia
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 193
Lieblings-Gattungen : alle die speziell sind und schön aussehen ^^

Nach oben Nach unten

Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ... Empty Farbveränderungen der Epidermis als normale Reaktion auf ...

Beitrag  Spickerer Gestern um 20:02

Hallo zusammen,
hier kommt einer, den ich Mitte 2014 hellgrün, fast gelb erhalten habe. Erst dachte ich er schafft es nicht, aber heute ist er satt grün und macht sich sehr gut.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Gymnocalycium horstii Gf 105 (=bueneckerii) in 2014


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Und so sah er noch vor wenigen Wochen aus. Er hat zwei Kindel, so groß wie er damals, und auch die Bedornung hat sich geändert.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2305
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten