Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Notokakteen wärmer überwintern?

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Shamrock Fr 13 Nov 2020, 09:13

Ich hätte jetzt auch gesagt: Geb dem Schuppen noch eine Chance.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23548
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Die Dicke Fr 13 Nov 2020, 10:32

Torlor schrieb:Würdest Du dann sagen: Lieber auch die Notos weiterhin draußen im Schuppen recht kühl überwintern und dort ab und zu ein Schluck Wasser?


Ein Hallo in die Runde
Aber bisher hat keiner diese UND-Verknüpfung berücksichtigt in seinem Kommentar!? Ob der kühle Schuppen ab und zu einen Schluck Wasser bekommen soll, meine auch ich nicht, sondern: wie Notocacteen reagieren werden, wenn sie während vieler Wochen kühl im Schuppen überwintern und während dieser Zeit ab und zu gewässert werden. mfG
Die Dicke
Die Dicke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 91
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Shamrock Fr 13 Nov 2020, 10:58

Wie geschrieben: Der Frost in Uruguay nimmt auch keine Rücksicht auf die Bodenfeuchtigkeit.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23548
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Torlor Fr 13 Nov 2020, 12:32

Vielen, vielen Dank für alle Tipps und Ratschläge!!!
Also ich habe jetzt beschlossen es für diesen Winter nochmal mit dem Schuppen zu versuchen. Das ist für mich auch praktischer, dann habe ich alle Kakteen beieinander. Im Schlafzimmer müsste ich erst noch Platz schaffen Wink
Und ich probiere es mal mit ein bisschen Wasser zwischendurch für die Notos. Natürlich nur, wenn es nicht gerade eiskalt ist!
Einen kleinen Heizlüfter habe ich für alle Notfälle, wenn es bei Dauerfrost im Schuppen doch Richtung null Grad gehen sollte. Bislang sieht es hier noch überhaupt nicht nach Wintertemperaturen aus.
Ich berichte dann gerne mal, wie es den Notos bekommt. Very Happy







Torlor
Torlor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Shamrock Fr 13 Nov 2020, 12:55

Gerne, berichte mal! Würde mich auch interessieren.
Hier überwintern sie mit fast allen anderen Kakteen im kalten Treppenhaus, wo's auch mal (je nach Wetter) bis 0 °C runtergehen kann. Kleine Schlückchen zwei, dreimal im Winter inkl.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23548
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Torlor Fr 13 Nov 2020, 13:51

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Torlor
Torlor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Torlor Fr 13 Nov 2020, 13:52

Hier mal ein kleiner Eindruck von meinen Noto-Kameraden Very Happy
Torlor
Torlor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Torlor Fr 13 Nov 2020, 14:10

Die beiden leninghausii, die ich dann im Schuppen mal unter besondere Beobachtung nehme Wink

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Die beiden sind übrigens Kindel von Kindeln meiner allerersten Kakteen. Damals Mitte der 80er gab es bei uns auf dem Jahrmarkt beim Lose Ziehen als Trostpreise kleine Kakteen. Da habe ich als Kind einige Exemplare mit nach Hause gebracht. Die meisten haben nicht lange überlebt.Embarassed Aber der leninghausii war wirklich taper. Wink
Torlor
Torlor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 48
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Shamrock Fr 13 Nov 2020, 16:24

Tssss, Trostpreis grenzt ja schon an eine Beleidigung! Schöne Bande hast du da beisammen. *daumen*

Wenn ich´s mir recht überlege, dann hat sich bei mir eigentlich noch nie ein Noto über seine Überwinterung beschwert...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23548
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Notokakteen wärmer überwintern? - Seite 2 Empty Re: Notokakteen wärmer überwintern?

Beitrag  Die Dicke Fr 13 Nov 2020, 17:36

Henning schrieb:Moin Doro,
Zum leninghausii nur ganz kurz: bei mir stehen sie im Wintergarten, der im Winter recht kühl wird (können auch durchaus deutlich weniger als 10 Grad sein). Normalerweise wässere ich alle meine Kakteen im Winter gar nicht. Die leninghausii neigen sich dann auch gerne einmal zur Seite..  Wenn man sie dann wässert, stehen sie zwei Stunden später wieder aufrecht. 
Nachdem ich dies nun schon seit etlichen Jahren so praktiziere und diese Notokakteen jeden Sommer reich blühen, würde ich sagen, N. leninghausii ist für etwas Wasser im Winter durchaus dankbar. 
Viel Erfolg. Gruß Henning 

Schade, dass ich nicht die zufriedene dankbare Doro bin. Lieber Henning, hast du deine Kakteen gewässert, nachdem sie sich zur Seite geneigt hatten? Oder hast du sie rechtzeitig gewässert, damit sie dies garnicht erst tun während der Überwinterung im kalten Wintergarten? Was meinst du mit "normalerweise"? Lässt du die Temperatur unter 10 Grad sinken oder verhinderst du das? Berücksichtigst du die Temperaturen für die Wassergaben oder tust du das nicht?

Aus normalerweise und wenn man und würde ich kann ich mir nichts zusammen reimen. Nichts konkretes zu deiner Pflege deiner Notocacteen gibt es. mfG
Die Dicke
Die Dicke
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 91
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 3 Zurück  1, 2, 3  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten