Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Propfen auf grusonii

Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Echinacactus horiz. auf Echinocactus grusonii

Beitrag  Astrophytum Fan am Di 05 Feb 2013, 18:59

Man liest ja oft das der E. Horiz. sehr langsam wächst. Nun meine Frage: Warum pfropft man dann nicht eigentlich auf E. grusonii? Durch die enge Verwandschaft müsste doch eig. eine gute Anwachsquote auftreten. Außerdem wäre der E. grusonii leicht zu beschaffen...
Hat evtl. schon jemd Erfahrungen mit Pfropfungen auf E.grusonii gemacht.
Mfg Michael
Astrophytum Fan
Astrophytum Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 843
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Lophophora, Turbinicarpus, Ariocarpus, Epithelantha, Obregonia, Aztekium und andere Mexikaner :)

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Re: Propfen auf grusonii

Beitrag  bluephoenix am Di 05 Feb 2013, 20:27

Naja aber E. grusonii wächst selbst aber auch nicht wirklich schnell und so empfindlich sind horizonthalonien auf eigenen Wurzeln auch nicht
bluephoenix
bluephoenix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 516
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Ascleps und andere afrikanische Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Propfen auf grusonii

Beitrag  Konni am Fr 13 Nov 2020, 09:48

Hallo Pfropfungsfreunde/innen,

hier im Forum kann man manchmal lesen das der E. grusonii als Pfropfunterlage nichts taugt.
Auf Facebook posten mexicanische Kakteenfreunde immer wieder mal Pfropfungen auf grusonii
und loben ihn, mit Bildern belegt, als tolle Pfropfunterlage die hervorragende Ergebnisse beim
Anwachsen und beim Wachstum der Pröpflinge bringen.

Was soll ich denn nun glauben? Wird hier im Forum nur ein Ammenmärchen nachgeplappert
oder gibt es hier im Forum Leute die es schon selber einmal probiert haben auf grusonii zu
pfropfen und welche Erfahrungen wurden dabei gemacht?

Erfahrungsberichte, hier aus der Propfpraxis im Forum, würden mich dazu brennend interessieren.
Habe noch mehrere hundert Samen aus eigener Ernte hier liegen die ich sonst aussäen würde.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 877
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Re: Propfen auf grusonii

Beitrag  Cristatahunter am Fr 13 Nov 2020, 13:04

Astrophytum Fan schrieb:Man liest ja oft das der E. Horiz. sehr langsam wächst. Nun meine Frage: Warum pfropft man dann nicht eigentlich auf E. grusonii? Durch die enge Verwandschaft müsste doch eig. eine gute Anwachsquote auftreten. Außerdem wäre der E. grusonii leicht zu beschaffen...
Hat evtl. schon jemd Erfahrungen mit Pfropfungen auf E.grusonii gemacht.
Mfg Michael

Es werden selten Pfropfungen auf gattungsgleichen unterlagen gemacht. Aztekium auf Aztekium, Turbinicarpus auf  Turbinicarpus usw.
das bringt nichts. Besser ist, auf wüchsigen und robusten Unterlagen zu pfropfen.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19822
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Re: Propfen auf grusonii

Beitrag  Cristatahunter am Fr 13 Nov 2020, 13:08

Konni schrieb:Hallo Pfropfungsfreunde/innen,

hier im Forum kann man manchmal lesen das der E. grusonii als Pfropfunterlage nichts taugt.
Auf Facebook posten mexicanische Kakteenfreunde immer wieder mal Pfropfungen auf grusonii
und loben ihn, mit Bildern belegt, als tolle Pfropfunterlage die hervorragende Ergebnisse beim
Anwachsen und beim Wachstum der Pröpflinge bringen.

Was soll ich denn nun glauben? Wird hier im Forum nur ein Ammenmärchen nachgeplappert
oder gibt es hier im Forum Leute die es schon selber einmal probiert haben auf grusonii zu
pfropfen und welche Erfahrungen wurden dabei gemacht?

Erfahrungsberichte, hier aus der Propfpraxis im Forum, würden mich dazu brennend interessieren.
Habe noch mehrere hundert Samen aus eigener Ernte hier liegen die ich sonst aussäen würde.

Kann sein, dass Mexiko andere Bedingungen bietet wie hier in Europa. Was wird den auf E. grusonii gepfropft?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 19822
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Re: Propfen auf grusonii

Beitrag  Konni am Fr 13 Nov 2020, 14:25

Die letzten Berichte die ich gesehen habe waren diverse Ariocarpus, Astrophytum caput-medusae und Turbinicarpus beguinii

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 877
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Echinocactus grusoni

Beitrag  ernesto42 am Fr 13 Nov 2020, 15:21

Der Schwiegermutterstuhl eignet sich sehr gut zum Pfropfen bei Azteken und Ariocarpen.

Habe ich bei den Spezies sehr oft gesehen. Der Grund ist:

Wenn man die z.B. auf Harissa jusbertii pfropfen geht da schon mal zuviel Kraft durch und die Azteken oder Ariocarpen verformen sich und sehn vom Habitus plötzlich anders aus.

Wir haben hier in Dänemark ein spezi dafür der pfropft auch viel auf den Schwiegermutterstuhl.

Wenn man z.B. Sämling hat der schnell wachsen soll, dann ist Harissa juspertii und Trichocereus pachanoi besser geeignet.

Lieben Gruss
ernesto42
ernesto42
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 109
Lieblings-Gattungen : Cleistocacteen und Astrophyten

Nach oben Nach unten

Propfen auf grusonii Empty Propfen auf Echinocactus grusonii

Beitrag  Konni am Fr 13 Nov 2020, 16:16

Hallo Ernesto,

Danke für die Info. Dann werde ich von meinen grusonii Samen noch weitere Aussäen, damit ich Arios pfropfen kann.
Obwohl diese schon von Blüten aus 2017 sind und 2018 von mir geerntet wurden, laufen diese noch auf wie Unkraut.
Habe letzte Woche am 02.11. ca 35 Korn ausgesät und jetzt stehen schon 28 Sämlinge im Topf.

Viele Samen habe ich nicht mehr. Nur noch über 2000 Stück. Das war eine gute Ernte  lol!

Bin schon gespannt wie sich diese dann weiter entwickeln und ob wieder einige brevispinus dabei sind, von dem ich die
Samen geerntet habe.
------------------------------------------------------------
Kurze Ergänzung:
Habe soeben noch ein aktuelles Bild gemacht. Sind doch schon über 50 Sämlinge. Es waren wohl doch etwas mehr
Samen im Topf. Auf dem alte Bild waren es noch weniger Sämlinge. lol!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 877
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten