Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frage für eine Bekannte

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Frage für eine Bekannte - Seite 2 Empty Re: Frage für eine Bekannte

Beitrag  OPUNTIO Fr 20 Nov 2020, 13:39

Stenocereus griseus sagt mein Bauch.
Aber der weiß auch nicht alles.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3978
Lieblings-Gattungen : Opuntienartige, Bonsai-artige Sukkulenten,und vieles mehr

Nach oben Nach unten

Frage für eine Bekannte - Seite 2 Empty Re: Frage für eine Bekannte

Beitrag  Rouge Fr 20 Nov 2020, 22:31

Bei dem bin ich gestern dann auch gelandet ... vielleicht hat ja Konni auch Erfolg mit seiner Anfrage Wink ...

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6271
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Frage für eine Bekannte - Seite 2 Empty Re: Frage für eine Bekannte

Beitrag  Konni So 29 Nov 2020, 14:04

Hallo,
habe soeben vonmeinem Bekannten eine Antwort erhalten. Er ist jetzt Rentner, deswegen hat es etwas länger gedauert.
Er schreibt:

Es ist gar nicht so einfach, den Säulenkaktus allein durch seine Scheitelansicht zu identifizieren, Es ist auf jeden
Fall ein Mexikaner aus der Verwandtschaft der Stenocereen, ich vermute es handelt sich um Polaskia chichipe.
Eine mögliche Alternative wäre Stenocereus queretaroensis. Diese beiden Arten standen seinerzeit auch im
selben Haus wie die Mammillariensammlung.

Vielleicht hilft Euch das Ja bei der Identifizierung weiter.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 934
Lieblings-Gattungen : mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus u.a. kleine Opuntia artige

Nach oben Nach unten

Frage für eine Bekannte - Seite 2 Empty Re: Frage für eine Bekannte

Beitrag  Rouge So 29 Nov 2020, 14:59

*knutsch* Danke Konni, ich werde das so weitergeben!

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6271
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Frage für eine Bekannte - Seite 2 Empty Re: Frage für eine Bekannte

Beitrag  Shamrock So 29 Nov 2020, 20:15

Bis zur Stenocereenverwandtschaft sind wir auch vorgedrungen - aber bei der Polaskia sehen die Knospen anders aus und Stenocereus queretaroensis blüht meines Wissens eher aus dem erweiterten Scheitelbereich und nicht so scheitelnah.
Ist auch schwierig, wenn dieser Bekannte nicht mehr direkt vor Ort ist... Trotzdem besten Dank für die Mühen und für die Weitergabe!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24060
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten