Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Lophophora

+89
Baobab
bruchii
Matches
jupp999
Cristatahunter
WaizeBear
ChrisMa
Vollsonnig
Spickerer
CharlotteKL
Astrofantastico
orchidee
rockkit
Litho
Louie
Kaktusfreund81
Krabbel
Marc Question
Dennis. R
Ronaldos d. l. F.
Shamrock
gerwag
Orchidsorchid
Kaktussonne32
Grandiflorus
kaktophil
sukkulüdi
FEANOR
Tenellus
Knufo
Stachelforum
Nopal
AlterSammler
Pantalaimon
Konni
Grünling
Gärtner
TomTom
Henning
kakteenmark
superzero
coolwini
G.A.S.
wolfgang dietz
Mc Alex
Aspasia
Kotschoubey
Lophosammler
Echinocactus777
Kakteenfreek
chico
Timm Willem
Helianthus
Astrophytum
zwiesel
AloeVera
Astronomer
Dennis Peyote
Auricular
Tedderich
turbini1
Lutek
rabauke
Wüstenwolli
Jenner
Nexeron
epiphyllumplantage
sonne69
Locomundo
Pulsar
Gast2
migo
devilbuddy
Ario
soufian870
Wühlmaus
Gysul
Prof.Muthandi
Gast;
abax
Ralle
zipfelkaktus
Gast..
DieterR
Isabel S.
davissi
Echinopsis
Pahi
Egger
93 verfasser

Seite 81 von 82 Zurück  1 ... 42 ... 80, 81, 82  Weiter

Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Lophophora

Beitrag  Spickerer Mo 05 Sep 2022, 18:21

Na, dass die sich dann bloß mal nicht zu nahe kommen. Wer weiß was da raus kommt? Wink
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4707
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Re: Lophophora

Beitrag  jupp999 Mo 05 Sep 2022, 19:36

Blaß-karierte? Wink
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4634
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Lophophora

Beitrag  Spickerer Di 06 Sep 2022, 11:12

Hallo jupp999,
ich denke da eher an diffuliamsii, willifusii oder sowas. Rolling Eyes Wink

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4707
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Re: Lophophora

Beitrag  Lutek Sa 10 Sep 2022, 17:30

Lophophora diffusa


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

(Epidermisbeschädigung wahrscheinlich durch Milben oder Rote Spinne im letzten Winter)

_________________
liebe Grüße und bleibt gesund!
Lutek (aka Lothar)
Lutek
Lutek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6643
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Lithops, Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Lophophora

Beitrag  Spickerer Sa 17 Sep 2022, 15:37

Hallo zusammen,
die beiden ersten Pflanzen schaffte ich mir ursprünglich als Lophophora williamsii an. Sie sehen allerdings unterschiedlich aus und unterscheiden sich auch von
meinen einzeln wachsenden Lophophora williamsii. Die ersten beiden Pflanzen unterscheiden sich in der Anzahl der Rippen. Während die eine regelmäßige teilbare
Rippenzahlen hat, zeigt die andere unregelmäßige Rippen. Meine älteren einzeln wachsenden L. williamsii und alle L. jourdaniana fingen mit sechs bis acht Rippen
an, also mit teilbaren Anzahlen. Weiß da jemand mehr dazu?  Rolling Eyes

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese hier wächst als regelmäßige Gruppe und bekommt sechs- bis achtrippige Ableger. Der Durchmesser der Mutterpflanze liegt hinter meinen Einzelköpfen zurück.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Auch diese wächst regelmäßig und hat nur fünfrippige Kindel, währen die Mutterpflanze siebenrippig ist. Auffällig ist hier der fünfeckige Umriss der Kindel. Diese könnte
man durchaus als Lophophora williamsii var. pentagona ansprechen.


Allerdings habe ich bemerkt, dass die meisten, möglicherweise alle, Formen, anfangs gerne mit fünf Rippen beginnen. Hier einige Beispiele von selbst ausgesäten
Exemplaren verschiedener Arten. Ich habe auch solche von L. williamsii, auf deren Abbildung ich aber an dieser Stelle verzichte.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
L. fricii


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
L. fricii var. albiflora


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
L. diffusa


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
L. alberto-vojtechii


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Zur Zeit gerade blühende L. williamsii.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4707
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Lophophora

Beitrag  Baobab So 18 Sep 2022, 12:46

Vielen Dank für die Lophophora Artenkunde in Bildern, sehr schön

Cheers

Michael (Baobab)
Baobab
Baobab
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Adenia, Cyphostemma, Dorstenia, Pachypodium

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Re: Lophophora

Beitrag  Vollsonnig So 18 Sep 2022, 14:58

Hallo Spickerer,
da bei mir viele Lophos stehen und ich schon einige nachgezogen hab, schreib
ich mal von meinen Eindrücken...
Meiner Erfahrung nach starten die meisten Lophos mit fünf Rippen.
Gewöhnlicher Weise ist der nächste Sprung bei geeigneter Größe auf acht Rippen
und dann auf dreizehn Rippen. Es kann allerdings immer mal zu "ungewöhnlichen" Rippenzahlen
kommen. Selbst hab ich schon 4, 6, 7, 10 und aufgelöste Rippen bei meinen Pflanzen beobachtet. Über 13 wird´s
wahrscheinlich eine Christate sein. Von einer "Pentagona" - Form/Varietät würde ich erst ab 6 cm DM sprechen,
wobei ich das weitere Wachstum beobachten würde.
War selbst mal nahe dran vor paar Jahren "Pentagonas" aus den Staaten zu kaufen. Allerdings schienen
sie mir damals zu jung um dem ganzen zu glauben. Vielleicht beiben die L. a.-v. ja auch im hohen Alter
bei fünf Rippen.
Von älteren Exemplaren 10rippiger hab ich Standortbilder gesehen, drum glaub ich dass diese Form auch Altersresistent ist.

Würd mich sehr über Bilder von alten fünf-rippigen oder anderen "Abnormalen" Lophos freuen  Wink

Die Rippenanzahl scheint mir (und anderen) der Fibonacci Sequenz/ Heiligen Geometrie zu folgen, die ja
auf einem universellen Gesetz beruhen soll. Diese Zahlen finden sich bei den meisten gesunden Kakteen.
Die nächste (Rippen-)Zahl in dem Zusammenhang ist die 21.

Dieser hat schon von Anfang an 7 Rippen, mal sehen wie lange noch  Wink
Ist übrigens selbststeril im Gegensatz zu den meisten willis.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Feinen Sonntag
Vollsonnig
Vollsonnig
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1245
Lieblings-Gattungen : Lophophora, Ariocarpus, Echino.horizont., Turbinicarpus

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty RE: Spickerer / Unterscheiden

Beitrag  Lophophob So 18 Sep 2022, 17:02

Also ich könnte sie auch nur an der Wuchsform und den Blüten unterscheiden.
Ich glaube der Typ von der seite hat ein nettes Heftchen/ Buch geschrieben & er hat 2 gratis download Anleitungen.

Aber ich verlinke Dich, auf die Seite, auf der er die 2 Arten und einige Unterarten vorstellt :

https://lophophora-williamsii.de/lophophora-arten/
avatar
Lophophob
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28
Lieblings-Gattungen : Trichocereus Bridgesii Monstrosus

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Lophophora williamsii var. pentagona

Beitrag  Spickerer So 18 Sep 2022, 20:11

Hallo zusammen,
Vollsonnig, zunächst danke für das Teilen deiner Erfahrungen. Vielleicht hat sich hier ja noch Jemand damit beschäftigt. Rolling Eyes

Die zu Anfang gezeigte, die ich vorsichtig als Lophophora williamsii var. pentagona angesprochen hatte, zeigt vorne zwei Kindel, die bereits einen
Durchmesser von 5,5 cm haben und die Mutterpflanze in der Mitte zeigt zudem auffällig ihre sieben Rippen. Sie ist schon ein deutlicher Abweichler von
den meisten Anderen. Auf der im folgenden Abschnitt genannten Website ist zu lesen, dass sich ältere Pflanzen mit mehr als fünf Rippen präsentieren.  Rolling Eyes

Auf der folgenden Seite sind ebenfalls interessante Erfahrungen über die unterschiedlichen Arten zu lesen: https://magicactus.com/growers_notes.html
Ist zwar auch eine kommerzielle Seite, aber gefällt in der gesamten Aufmachung. Man benötigt nur eines der verschiedenen Gratis-Übersetzungsprogramme
um den Text in deutscher Sprache zu lesen.  Wink

Habe nochmal etwas genauer nachgesehen und -gezählt. Die Rippen meiner L. diffusa sind etwas diffus angeordnet und ein Nachzählen ergab vermutlich
acht Rippen (bisher). Meine L. jourdaniana var. mediopcita zeigt bisher acht Rippen. Meine älteren L. williamsii bekam ich alle mit acht Rippen und
inzwischen haben sie sämtlich dreizehn Rippen bekommen. Hier jetzt noch ein paar Eindrücke verschiedener Anzahlen von Rippen bei den unterschiedlichen Arten.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese L. williamsii var. texana ist schon einige Jahre alt, wächst sehr langsam und hat seit langem sieben Rippen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese L. fricii zeigt deutlich acht Rippen, während ihr Sämling noch fünf aufweist. Allerdings sind weitere Ansätze für Rippen zu ahnen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Acht  Rippen hingegen zeigt die Mutterpflanze dieser L. williamsii var. caespitosa, während die meisten Kindel im fünfrippigen Stadium verweilen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Genau wie die zuvor gezeigte hat diese L. jourdaniana acht Rippen. Drei ihrer Kindel weisen noch fünf Rippen auf.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese L. jourdaniana hingegen weist zwölf Rippen auf, auch wenn man sie gerade vor Wolle nicht sieht. Habe nachgezählt.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Ihre Kindel zeigen bei zwei Zentimetern immerhin schon den Ansatz für mindestens neun Rippen.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Diese L. williamsii var. pluricostata hat bereits dreizehn Rippen erreicht.


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
So sah die selbe Pflanze 2013 aus. Zwei Jahre zuvor habe ich sie milbenverseucht erhalten. Nach Abtöten der Milben bekam sie rundherum Kindel. Die
auf diesem Bild sind kaum einen Zentimeter groß und zeigen schon eine Vielzahl von Rippen in dieser geringen Größe, ähnlich wie bei L. jourdaniana
zwei Bilder zuvor.

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4707
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Lophophora - Seite 81 Empty Lophophora

Beitrag  Spickerer So 25 Sep 2022, 19:42

Hallo zusammen,
einige sind noch aktiv.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lophophora jourdaniana cv medioptica


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Lophophora williamsii

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4707
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Echinospis.

Nach oben Nach unten

Seite 81 von 82 Zurück  1 ... 42 ... 80, 81, 82  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten