Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

+8
CharlotteKL
Herold
Spickerer
Kaktusfreund81
Shamrock
OPUNTIO
Kakteenfreek
Kaktus-Fan
12 verfasser

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Shamrock Fr 12 Feb 2021, 23:24

Stefan haben wir zwar jede Menge hier, aber ich zähle nicht dazu. Wink
(was war den vorhin beim OG-Abend? Kamera und Mikro kaputt? Wink )

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Spickerer Sa 13 Feb 2021, 12:18

Hallo Kaktus-Fan,
wenn du Boden aus dem Garten oder von irgendwo her hast, kannst du ihn auf einer Alufolie in den vorgeheizten Backofen legen und bei 100° bis 150° etwa 30 Minuten durchbacken. Danach ist er steril, eventuell darin befindliches Ungeziefer tot und der Boden ist trocken. Danach kannst du ihn auch besser "umrühren". Wink

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3590
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Kakteenfreek Sa 13 Feb 2021, 21:23

Hallo Matthias;
Entschuldige meinen Lapsus, natürlich habe ich Dich gemeint, aber es war schon spät, vermutlich habe
ich aus diesem Grunde den falschen Namen gewählt.
Kakteenfreek
Kakteenfreek
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1106
Lieblings-Gattungen : Mammillaria - Turbinicarpus u.alle Mexikaner

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Kaktus-Fan Mo 15 Feb 2021, 21:13

So,
Ich habe meinen Kaktus heute dann eingepflanzt. Kurz vorweg:
Ich habe ihn aber nicht richtig fest reingestopft oder so. Ich habe ein Loch in der Mitte gemacht und den Kaktus so gut es ging dort reingesteckt. Die Wurzeln sollten ja ihren eigenen Weg finden sowie ich das verstanden habe.

Er sitzt trotzdem nicht sehr fest. Also ganz locker ist er nun auch nicht, aber wenn ich an den Kaktus rankomme dann wackelt er schon ein klein wenig (fällt aber trotzdem nicht um oder so).

Meine Mischung habe ich einfach per Auge/Gefühl gemacht.
Ganz unten die Tonkugeln.
Dann etwas von dem Lava Gestein.
Dann das Aqua und direkt im Anschluss nochmal alle Bestandteile + etwas Blumenerde im Topf mit beiden Händen gut vermischt und den Kaktus dann rein. Ganz oben (auch damit er bisschen Halt hat und ich ihn LEICHT andrücken konnte) habe ich dann nochmal das Lava Gestein genommen weil es mir optisch am besten gefällt und es jetzt oben so ganz hübsch aussieht.

Ich werde morgen nochmal ein Bild machen vom ganzen Kaktus und wie er drin steht.

Das kleine Mini Teil (wo die anderen Kakteen dran hingen) guckt jetzt allerdings oben bisschen mit raus. Das kann ich ja nicht einfach vergraben/einbuddeln. Wird dann auf dem Bild auch nochmal zu sehen sein.

Meine eigentliche Frage:
Ist das denn richtig so das der Kaktus da nicht richtig fest drin sitzt?
In Blumenerde sitzt sowas sicher viel fester drin (nach dem Angießen sowieso), aber dieser hier hat ja ziemlich "grobe" Erde, also denke ich mal das es schon so richtig sein wird? Mit der Zeit wird er sich doch dort sicher auch noch verfestigen nehme ich an? Spätestens wenn ich einmal angegossen habe nach weiteren 2 Wochen.

Optisch sieht das auf jeden Fall richtig schick aus Smile
Und wenn bei diesem Kaktus (Bild folgt morgen) alles richtig gemacht wurde + es ihm dann auch richtig gut gehen wird wenn er sich dort eingelebt hat, dann werde ich meine anderen 6 Kakteen auch umtopfen. Macht richtig Spaß wenn man sieht wie hübsch es dann aussieht wenn er wieder steht.. War ja wirklich ein sehr trauriger Anblick ihn da 2 Wochen rumliegen lassen zu haben Very Happy

Die Erde habe ich jetzt übrigens nicht in Backofen gepackt. Die stand ja paar an/unter der Heizung und war wirklich staub trocken.
Ob ich da nun wirklich 25% Erde drin hab weiß ich nicht.. Kann auch gut sein das es nur geschätzte 15 vielleicht auch 20% sind (ich denke 25% habe ich nicht geschafft), aber selbst wenn es nur 15% sind, wäre das doch auch alles noch im Rahmen oder?

Kaktus-Fan
Kaktus-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : wird noch ergänzt

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Shamrock Mo 15 Feb 2021, 21:19

Selbst wenn es nur 10 % sind passt das schon. Ich hab ja geschrieben "maximal ein Drittel" soweit ich das im Kopf hab.

Das Wackeln am Anfang ist völlig normal. Die Wurzeln verankern deine Säule dann schon noch fest im Substrat. Größere Säulen stütz ich anfangs manchmal sicherheitshalber, bis sie einen festen Stand haben.

Bei dem Loch in der Mitte inkl. Kaktus reinstecken hast du hoffentlich auch etwas darauf geachtet, dass die Wurzeln nicht komplett verknotet in alle Richtungen gewurschtelt waren, sondern schon so halbwegs nach unten hingen?

Groß Andrücken ist übrigens auch gar nicht mal so sinnvoll. Das Substrat sollte nicht zu verdichtet, sondern eher locker sein, damit auch noch genug Luft an die Wurzeln kommt.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Kaktus-Fan Mi 17 Feb 2021, 12:01

Also nochmal ausbuddeln um jetzt nachzuschauen mag ich eher nicht. Aber ich denke schon das die Wurzeln eher nach unten zeigen, Der Kaktus steht jedenfalls gerade drin. Die Wurzeln waren ja eher so ein Wurzelballen und den habe ich natürlich nach unten gelegt und nicht seitlich.

Eine einzige Mini Wurzel war komischerweise oben, die habe ich dann noch so ein bisschen in die Erde seitlich geschoben und mit Erde bedeckt. Ich denke mal diese eine kleine Mini Wurzel wird nun kein Problem sein, da sie wohl auch eher nach unten/zur Seite wächst

Wird denke ich mal schon so passen Smile

Kaktus-Fan
Kaktus-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : wird noch ergänzt

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Shamrock Mi 17 Feb 2021, 12:14

Klingt gut! Seh ich dann genauso: Wird schon passen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 17 Feb 2021, 12:24

Kaktus-Fan schrieb:Ich werde morgen nochmal ein Bild machen vom ganzen Kaktus und wie er drin steht.
*Foto* bounce bounce bounce

Wink
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2553
Lieblings-Gattungen : Notos, Gymnos & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Kaktus-Fan Mi 17 Feb 2021, 14:23

So hier dann jetzt erstmal die versprochenen Bilder.
Ich muss dazu sagen das er mir auch etwas schief vorkommt. Ich bin mir nicht 100% sicher ob er direkt nach dem Einpflanzen auch schon so schief war, aber ich hab jetzt ja Fotos gemacht und werde dann in 1-2-3 Tagen feststellen ob er so bleibt oder nicht.
Aber das er etwas schief ist, sollte ja kein Problem sein oder? Spätestens wenn ich ihn wieder ins Licht/Sonne stellen kann (vorrangig erstmal nach dem Gießen dann in knapp 2 Wochen auf die Fensterbank), das ich ihn dann so stelle das er wieder Richtung Licht wächst. Das er etwas lose ist habe ich ja bereits erwähnt und das soll ja normal sein. Er ist jetzt zumindest nicht so schief das er einfach umkippt oder so. Wenn ich den Topf bewege wackelt er natürlich etwas, aber umkippen tut er trotzdem nicht.

PS. An den Nahaufnahmen (wo man den Kaktus nur ganz unten sieht wo er in der Erde steckt) sieht man das dort noch ein Teil der "Wurzel" oben rausguckt. An diesem Teil waren vorher die anderen Kakteen dran. Da ich diesen aber nicht mit Gewalt entfernen wollte guckt er nun oben raus weil ich ihn ja schlecht "verbuddeln" kann. Soll ich diesen Teil einfach so lassen? Könnte da mit Glück vlt nochmal etwas neues wachsen?

So nun aber die Bilder:

Die ersten 4 Bilder wurden mit Lichtblitz vom Handy gemacht:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Die nächsten Bilder ohne Lichtblitz:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Kaktus-Fan
Kaktus-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 31
Lieblings-Gattungen : wird noch ergänzt

Nach oben Nach unten

Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten  - Seite 5 Empty Re: Bitte helft mir meinen Kaktus zu retten

Beitrag  Shamrock Mi 17 Feb 2021, 15:12

Ich sag nochmal: Passt doch alles! 
Wenn er dir zu krumm erscheint, dann kannst du jetzt vor dem ersten Gießen auch noch ausrichten. Oder halt anfangs etwas stützen. 

Das trockene Etwas da unten interpretier ich mal als vertrocknete Leitfasern eines ehemaligen Topfmitbewohners. Hat mit Wurzel nichts zu tun und daraus wird auch kein neues Leben mehr erstehen. Kannst du also ruhig abschneiden. 

Die Vorgehensweise klingt auch gut. Falls nicht gerade zu dieser Jahreszeit ungewohnt strahlend blauer Himmel mit voller Sonne angesagt ist, kann er auch ruhig jetzt schon an seinen Lichtplatz.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26754
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 5 von 9 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten