Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  aeromodel3 Mi 03 Feb 2021, 22:18

Hallo Liebe Kakteenfreunde,

Ich habe zwei Opuntien eine aus Kreta und eine aus Marokko - Urlaubsmitbringsel...

Leider haben sie etwas zu lange draußen gestanden bevor ich sie wieder reingeholt habe.

Könnt ihr mir bitte weiterhelfen, würde die beiden echt gerne retten. Kindel und „matschige Stellen“ habe ich bereits angeschnitten...
...in der Suche konnte ich nichts finden, was mir konkret geholfen hätte.

Schon jetzt tausend Dank für Eure Hilfe.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
aeromodel3
aeromodel3
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  Shamrock Mi 03 Feb 2021, 22:23

Hallo und herzlich Willkommen hier bei uns!

Das sieht nicht gut aus. Erfroren ist erfroren - da gibt´s leider nichts mehr zu retten. Nach Corona nochmal in den Urlaub...? Wink Okay, das war jetzt nicht das was du Lesen wolltest.

Wenn noch unbeschadete Ohren dabei wären, dann hättest du diese abtrennen und neu bewurzeln können. Auf den Fotos wirkt es allerdings so, alles wäre alles betroffen. Ich seh aber auch nur eine Opuntia auf den Fotos. scratch

Beste Grüße - Shamrock (aka Matthias)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23623
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  Knufo Mi 03 Feb 2021, 22:34

Hallo Matthias,

die ersten beiden Bilder sind identisch. Bild 3 ist eine andere Opuntia mit nur 2 Ohren, aber auch erfroren würde ich sagen.

Also ich sehe da ebenfalls für Beide keine Hoffnung mehr.

_________________
Liebe Grüße aus Idstein, Elke     [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Da es sehr förderlich für die Gesundheit ist, habe ich beschlossen, glücklich zu sein!!!
Freude lässt sich nur voll auskosten, wenn sich ein anderer mitfreut.        Mark Twain

https://www.kakteenforum.com/t21177-kakteen-und-sukkulenten-besetzen-einen-ehemaligen-bauernhof
https://www.kakteenforum.com/t19721-rundgang-in-meinem-kakteengarten-in-korsika
Knufo
Knufo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4764
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  aeromodel3 Mi 03 Feb 2021, 22:43

Danke für eure schnelle Rückmeldung. Wirklich Schade...
Vollständig erfroren, auch wenn der noch überwiegende Teil der Opuntia hart ist? Kann man den Wurzelnden Teil in der Erde retten, wenn man z.B. darüber abschneiden würde?

aeromodel3
aeromodel3
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  TobyasQ Mi 03 Feb 2021, 23:13

Knufo schrieb:… die ersten beiden Bilder sind identisch. Bild 3 ist eine andere Opuntia mit nur 2 Ohren, aber auch erfroren würde ich sagen.

Ich hab die doppelten Bilder mal entfernt. Drehen funktioniert bei mir nicht.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Also versuch dein Glück. Verfärbte Glieder abschneiden und die Wurzelstümpfe trocken halten und beobachten. Wenn die dann trotzdem gammeln, kannst du sie immer noch entsorgen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Den wahren Wert eines Menschen und eines Edelsteines erkennt man erst, wenn man ihn aus der Fassung bringt.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3731
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, EC, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  Shamrock Mi 03 Feb 2021, 23:16

Was jetzt noch fest ist wird auch schnell weich. Du hast ja kein komplettes Ohr mehr, welches keine Schäden hat. Abwarten kannst du aber natürlich im Endeffekt immer noch - genauso wie hoffen, dass wieder was Gesundes austreibt.
Auf den Fotos wirkt es auf jeden Fall so, als wäre die Basis auch betroffen. So zäh wie Opuntien auch sind, aber nur die Wurzeln ohne funktionierendes Chlorophyll wird höchstwahrscheinlich nichts Grünes mehr zum Vorschein bringen. Aber auch hier käme es auf einen Versuch an - Opuntien sind immer wieder für Überraschungen gut und zu verlieren hast du ja sowieso nichts mehr: https://www.kakteenforum.com/t18518-neulich-auf-dem-kompost#484622 (ein kleiner Mutmacher)

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23623
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  aeromodel3 Do 04 Feb 2021, 22:19

TobyasQ schrieb:
Knufo schrieb:… die ersten beiden Bilder sind identisch. Bild 3 ist eine andere Opuntia mit nur 2 Ohren, aber auch erfroren würde ich sagen.

Ich hab die doppelten Bilder mal entfernt. Drehen funktioniert bei mir nicht.

Die Hoffnung stirbt bekanntlich zuletzt. Also versuch dein Glück. Verfärbte Glieder abschneiden und die Wurzelstümpfe trocken halten und beobachten. Wenn die dann trotzdem gammeln, kannst du sie immer noch entsorgen.

Sry für die doppelten Bilder und Besten Dank für den Hinweis, würde dies auch funktionieren wenn man knapp über dem zweiten Ohr abschneiden würde?
aeromodel3
aeromodel3
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  aeromodel3 Do 04 Feb 2021, 22:23

Shamrock schrieb:Was jetzt noch fest ist wird auch schnell weich. Du hast ja kein komplettes Ohr mehr, welches keine Schäden hat. Abwarten kannst du aber natürlich im Endeffekt immer noch - genauso wie hoffen, dass wieder was Gesundes austreibt.
Auf den Fotos wirkt es auf jeden Fall so, als wäre die Basis auch betroffen. So zäh wie Opuntien auch sind, aber nur die Wurzeln ohne funktionierendes Chlorophyll wird höchstwahrscheinlich nichts Grünes mehr zum Vorschein bringen. Aber auch hier käme es auf einen Versuch an - Opuntien sind immer wieder für Überraschungen gut und zu verlieren hast du ja sowieso nichts mehr: https://www.kakteenforum.com/t18518-neulich-auf-dem-kompost#484622 (ein kleiner Mutmacher)


☺💪 Wahnsinn! Und diese Beiden Schockgefrosteten Examplare sehen dagegen noch gut aus - Klasse Bild! Werde sie vorerst stehen lassen.

Vielen Dank!🙂
aeromodel3
aeromodel3
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4
Lieblings-Gattungen : Opuntia

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  Shamrock Do 04 Feb 2021, 23:05

Ich will dir jetzt nicht unnötig Hoffnungen machen, welche dann nur enttäuscht werden - aber wenn ich irgendeiner Pflanze sowas zutraue, dann einer Opuntia!
Wer sonst schafft es schon direkt aus seinen Früchten ohne Umweg über Samen und Keimung neue Pflanzen werden zu lassen? Wen sonst kann man abschneiden, kopfüber irgendwo hinstellen und es werden trotzdem sicher neue Wurzeln erscheinen? Opuntien sind und bleiben diesbezüglich wirklich ein Phänomen für mich - aber an sich ist erfroren halt erfroren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23623
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Frostschaden Opuntien  - Wie retten? Empty Re: Frostschaden Opuntien - Wie retten?

Beitrag  Cristatahunter Fr 05 Feb 2021, 07:13

Die Opuntia ficus indica die im Mittelmeerraum zu finden sind, ertragen keinen Frost. Im Mittelmeerraum sind es Neophyten die sich breit machen. Ursprünglich kultiviert zur Farbherstellung und der Früchte wegen. Sie wachsen hauptsächlich in unmittelbarer Küstennähe. Da sind die Temperaturen mild. Bereits wenige Kilometer von der Küste entfernt, können sie nicht überleben.
Deine Pflanzen sind nicht mehr zu retten. Somit hast du wieder einen Grund in den Urlaub zu fahren. Nimm das nächste mal ein paar Früchte mit und säe dann die Samen aus. Dann können sich die jungen Pflanzen an unser Wetter gewöhnen und die Schädlinge und Krankheiten bleiben am Mittelmeer.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20388
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten