Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

+4
mj
Rouge
Shamrock
Nimrod
8 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Nimrod Mo 08 Feb 2021, 22:01

Hallo! (:

Da sich meine Fockea multiflora mehr und mehr unbeabsichtigt zum Bonsai entwickelt, kam mir die Idee einen Fockea Miniaturwald zu kreieren.
An der Entstehung will ich euch teilhaben lassen und in diesem Thread den Werdegang festhalten. Seht es als Experiment oder als Kunstprojekt!  Very Happy

Schreibt gern eure Ideen und Anmerkungen hier rein. Vielleicht hat ja schon jemand einen Sukkulenten Mini-Wald und will ihn zur Inspiration zeigen?
Oder sind sogar Bonsaiprofis unter uns? Shocked

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ohne Laub sieht man die "Stammstruktur" natürlich am besten. In den kommenden Tagen mach ich mir Gedanken, wo geschnitten wird. Ein innenwüchsiger Kandidat bettelt ja augenscheinlich darum von der Mutterpflanze abgetrennt zu werden. Gebt gern eure Meinungen dazu ab.
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Nimrod Di 09 Feb 2021, 12:10

Update: Schnittlinge im Februar 2021

Der Caudex ist schön hart, die Pflanze stark und gesund und die oberen Sprossteile gerade dick genug. In meinen Büchern war zur vegetativen Vermehrung von F. multiflora oder anderen Arten der Gattung nichts zu finden. Man kann also nur probieren, ob es klappt, und: ob die Schnittlinge eines Tages ebenfalls die charakteristische Wuchsform ausbilden.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]  

Bild 1 zeigt, was ich für den Beginn eines Neuaustriebes halte.
Bild 2 zeigt die geschnittene Hauptpflanze. Am senkrechten Mitteltrieb erkennt man den austretenden Milchsaft. Also Vorsicht beim Schnitt!
Bild 3 zeigt die Schnittlinge: zwischen 8 und 12 cm lang und etwa 1 bis 2 cm dick an der Schnittfläche.

Der weitere Plan ist jetzt die Schnittlinge 10 bis 14 Tage an der Luft, hell und warm abtrocknen zu lassen. Sollten sie in der Zeit selbst austreiben, kommen sie schon eher ins Substrat.

Meinungen, Hinweise, Kritik? Immer her damit!
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Shamrock Di 09 Feb 2021, 12:47

Der Plan klingt schlüssig.
"Caudexableger" bewurzeln hab ich bisher noch nie versucht. Halte uns mal bitte auf dem Laufenden wie's weitergeht! Viel Erfolg! *daumen*
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28212
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Rouge Di 09 Feb 2021, 12:51

Erfahrungen von Stecklingen anderer Caudexpflanzen zeigen leider, daß die Steckis keinen Caudex bilden ... einzige Ausnahmen stellen wohl caudexbildende Euphorbien dar, aber bis sich da ein nennenswerter Caudex bildet, dauert es Jahre Wink

Trotzdem: viel Erfolg mit Deinem Wäldchen Wink

_________________
lg Kerstin  [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.] 

Ich will in der Wüste wachsen lassen Zedern, Akazien, Myrten und Ölbäume; ich will in der Steppe pflanzen miteinander Zypressen, Buchsbaum und Kiefern.
(Jesaja 41,19 - Luther 1984)

Es gibt mehr Ding’ im Himmel und auf Erden, als Eure Schulweisheit sich träumt, Horatio.
(Hamlet, 1. Akt, 5. Szene, Hamlet, William Shakespeare)
Rouge
Rouge
Admin

Anzahl der Beiträge : 6601
Lieblings-Gattungen : andere Sukkulente

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Nimrod Di 09 Feb 2021, 13:50

Shamrock schrieb:"Caudexableger" bewurzeln hab ich bisher noch nie versucht. Halte uns mal bitte auf dem Laufenden wie's weitergeht! Viel Erfolg! *daumen*

Gerne, wenn es zeigenswerte Entwicklungen gibt. Smile

Rouge schrieb:Erfahrungen von Stecklingen anderer Caudexpflanzen zeigen leider, daß die Steckis keinen Caudex bilden ...

Genau. Schauen wir mal wie Fockea das macht. Wenn ich die Schnittlinge zum Bilden einer starken Pfahlwurzel überreden kann, lässt sich der Effekt aber eventuell bis zu einem gewissen Punkt nachahmen. Kann mir aber auch vorstellen, dass es in einem Wäldchen ganz interessant aussieht, wenn ein großes besonderes Exemplar von kleineren unscheinbaren umgeben ist.
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  mj Do 11 Feb 2021, 07:56

Rouge schrieb:Erfahrungen von Stecklingen anderer Caudexpflanzen zeigen leider, daß die Steckis keinen Caudex bilden ...

Das scheint mir bei der riesigen Bandbreite von Caudexpflanzen in diversen Familien und Gattungen doch zu pauschal!
Es gibt diverse caudexbildende Arten z.B. in den Familien Cucurbitaceae und Passifloracea die bei Stecklingsvermehrung ein durchaus typisches Erscheinungsbild entwickeln. Die Euphorbiaceae hast du ja selbst schon genannt.

Wie so oft kommt es auf den Versuch an!
Ich bin gespannt, wie sich die F.multiflora entwickeln.

Gruß
Marco
mj
mj
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Cucurbitaceae, Adenia, Dorstenia

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  fischae Do 11 Feb 2021, 12:43

Hierzu habe ich gelesen, dass es damit zusammenhängt, welcher Teil der Pflanze den Caudex bzw Sukkulenz bildet, also z.B. Wurzeln, Stammbasis, etc.
Hier wäre es interessant mal Versuche zu starten. Ich habe einen Steckling von Cissus tuberosa, der zumindest schon etwas dicker geworden ist. Ob man da von Caudex sprechen kann, wird sich aber erst in den nächsten Jahren zeigen.
Stecklinge von Adenia globosa sollen angeblich auch wieder einen Caudex bilden.
fischae
fischae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : Querbeet

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Shamrock Do 11 Feb 2021, 12:59

Bei Cissus tuberosa wurzeln die Ranken sobald sie Bodenkontakt haben und bilden auch ziemlich flott einen neuen Caudex. In dem Fall auf jeden Fall ein Fall von gezielter vegetativer Vermehrung und kein Zufall.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28212
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Nimrod Do 11 Feb 2021, 13:03

@Marco: Gespannt bin ich auch. Die Sprossschnittlinge trocknen noch. Wenn was aufregendes passiert, gibt's hier Fotos. Danke für deinen Kommentar. (:

fischae schrieb:welcher Teil der Pflanze den Caudex bzw Sukkulenz bildet, also z.B. Wurzeln, Stammbasis, etc.
Hier wäre es interessant mal Versuche zu starten.

Korrekt. Zu sehr ins Detail gehen will ich hier nicht - immerhin soll das hier nur ne kleine Bildergeschichte sein  Very Happy - aber verschiedene Abschnitte einer Pflanze weisen horizontal artspezifisch bestimmte Zellstrukturen auf, die zu verschiedenen Entwicklungen in der Lage sind, oder eben nicht. Das hat man uns im Gartenbaustudium immer wieder eingehämmert - vor allem dann, wenn es um Vermehrung ging. Wenn man auf Nummer sicher gehen will, macht man nen Sprossquer- oder -einschnitt auf unterschiedlicher Höhe und schaut sich unterm Mikroskop die Zellen an.
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern Empty Re: Fockea multiflora - eine kleine Geschichte in Bildern

Beitrag  Nimrod So 14 Feb 2021, 18:07

Update: Schnittling 1 von 3 setzt nach 5 Tagen zum Austrieb an

Das ging jetzt schneller als erwartet. Der verzweigte der 3 Sprossschnittlinge schrumpelte erst ein wenig und scheint jetzt Blattwerk bilden zu wollen. Bevor er Hops geht, geb ich ihm die Option zu wurzeln. Eine Technik mit der ich bei Dracaena marginata und Beaucarnea recurvata in der Vergangenheit schnellen und guten Erfolg hatte ist folgende:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Den Boden eines großen Glases gut mit Wasser füllen. Ein kleineres Glas mit trockenem, rein mineralischen Substrat (das macht den Schädlingen das Leben schwer) stabil mit Steinen fixiert da rein stellen. Aus dem Schnittling wird ein Steckling. Die Öffnung wird mit Frischhaltefolie abgedeckt. Bei Dracaena und Beaucarnea nahm das Substrat im inneren Gläschen genügend Feuchtigkeit aus der gespannten Atmosphäre auf, um gute Durchwurzlung herbeizuführen.
Ich denke, wenn dann Mitte Mai der große Exodus auf den Balkon vollzogen wird, ist Zeit für das Eintopfen. Im Idealfall bleibt die Folie so lange drauf - vorausgesetzt Schimmel und Algen bleiben fern.
Nimrod
Nimrod
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 169
Lieblings-Gattungen : Mexiko

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten