Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht

+10
plantsman
Odessit
Tenellus
Henning
Andreas75
Wühlmaus
Grandiflorus
Cristatahunter
Shamrock
J.K. Growling
14 verfasser

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht - Seite 3 Empty Re: Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht

Beitrag  Pachanoi Do 11 März 2021, 16:10

@J.K. Growling, wie hell hast du es im Growzelt an der Spitze der Kakteen und am unteren Teil der Kakteen? Wie weit entfernt sind die LED? Fürs Handy gibt es Lichtmess-Apps (Luxmeter). Ich hatte schon mal nach Erfahrungen mit Kunstlicht hier im Forum gefragt, aber ähnliche, unbefriedigende Antworten wie du bekommen. Meine größeren Kakteen stehen aktuell im Kastenfenster zwischen den beiden Scheiben, die kleinen sind während des Winters schön unter Kunstlicht gewachsen, ebenso wie meine kleinen Dioscorea elephantipes etc.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht - Seite 3 Empty Re: Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht

Beitrag  J.K. Growling Sa 17 Apr 2021, 10:53

Liebe Leute,

vielen Dank an all diejenigen, die auch ein paar positive Worte für mich übrig hatten. Die Kakteen wachsen weiterhin sehr gut in der Growbox. Mit zwei Kakteen habe ich in 7 Monaten 38cm Wuchs erzielt! Sobald es noch ein wenig wärmer geworden ist, werden sie aber die Growbox verlassen und echte Sonne genießen. Erst im Herbst kommen dann Stecklinge wieder in die Box. ;-)

Zum dünnen Wachstum: Ich bin zu dem Schluss gekommen, dass es wohl an der Genetik meiner Sorte liegt. Auch nach Vereinzelung etc. bleiben die Säulen dünn.

Eine Sache möchte ich euch außerdem erzählen, die mich gerade massiv beeindruckt!
Ich habe mir das Phytohormon 6-Benzylaminopurin (BAP) aus den USA bestellt und in Kombination mit Lanolin daraus eine Salbe hergestellt. Ich bin kein Biologe, aber BAP ist - soweit ich das verstanden habe - ein Wachstumshormon und regt die Zellteilung an. Indem ich die Salbe auf eine Aerole schmiere, kann ich bewirken, dass der Kaktus an genau dieser Stelle einen Seitenarm ausbildet. Und es funktioniert! Aktuell reagieren allerdings nur die Bridgesii und der Pachanoi darauf. (Mein ca. 20cm großer Pachanoi bildet jetzt drei Seitentriebe!) Bei den Peruviani sieht man leider noch keine Veränderungen.

Pachanoi schrieb:@J.K. Growling, wie hell hast du es im Growzelt an der Spitze der Kakteen und am unteren Teil der Kakteen? Wie weit entfernt sind die LED? Fürs Handy gibt es Lichtmess-Apps (Luxmeter). Ich hatte schon mal nach Erfahrungen mit Kunstlicht hier im Forum gefragt, aber ähnliche, unbefriedigende Antworten wie du bekommen. Meine größeren Kakteen stehen aktuell im Kastenfenster zwischen den beiden Scheiben, die kleinen sind während des Winters schön unter Kunstlicht gewachsen, ebenso wie meine kleinen Dioscorea elephantipes etc.
Das kann ich nicht genau sagen, aber die Lichtintensität ist definitiv am oberen Limit! Mittlerweile sind einige Kakteen so groß, dass ich sie so platzieren muss, dass sie nicht unmittelbar unter einer COB stehen, sonst gibt es Verbrennungen! Ist mir schon zwei mal passiert. Ich ärgere mich darüber, weil die Schönheit darunter leidet Very Happy
J.K. Growling
J.K. Growling
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 16
Lieblings-Gattungen : noch keine Favoriten ;)

Nach oben Nach unten

Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht - Seite 3 Empty Re: Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht

Beitrag  Pachanoi Fr 03 Sep 2021, 18:07

Klingt spannend mit dem Hormon! Hast du nähere Infos, bspw. einen Link? Wenn ich "6-Benzylaminopurin Salbe" oder  "6-Benzylaminopurin Creme" google, finde ich nichts. Und hast du mal ein Foto deines Pachanois mit 3 Seitentrieben? Gern auch ein Foto deines Pflanzenlicht-Setups. Zur Breite: Meine Sämlinge wachsen unter Sonnenlicht etwas breiter als unter Kunstlicht. Habe gerade hier gepostet: https://www.kakteenforum.com/t35767-kakteen-sukkulenten-durchgehend-unter-led-licht#511230
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 36
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht - Seite 3 Empty Kakteen wachsen sehr dünn trotz ausreichend Licht

Beitrag  Spickerer Fr 03 Sep 2021, 21:19

Hallo,
ich schließe mich Pachanoi an, ja ein Bild, dass den Trichocereus mit den Seitenarmen zeigt wäre spannend anzusehen. Man kann es ja kaum glauben. Bei welcher Höhe schlug der denn aus?  Shocked

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3591
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten