Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aktenzeichen xy-ungelöst

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  jupp999 Mo 05 Apr 2021, 22:24

Niedrigere Temperaturen (bis etwas unter Null) ja, aber nur bei trocknem Stand.
Die Gebirgspflanzen mögen es auch im Sommer nicht heiß.

Am Anfang meiner Kakteenezeit hatte ich mich gewundert, warum (z. B.) Lobivien im Gewächshaus nur zwei oder drei neue Areolen im Jahr gebildet hatten ... .
Das wurde schlagartig anders, als die Lobivien im Jahr darauf nach den Eisheiligen ins Freie gewandert sind.
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3458

Nach oben Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  Shamrock Mo 05 Apr 2021, 23:14

Wenn du die entsprechende Literatur nicht griffbereit hast, dann hilft dir neben Wiki meist die Seite gut weiter: www.llifle.com - da stehen eigentlich auch immer die Höhenmeter, auf welchen die jeweilige Art zu finden ist. Lediglich den dazugehörigen Artnamen solltest du dann parat haben. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23885
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  Kaktusjoe Di 06 Apr 2021, 09:12

Vielen dank euch allen für die Hilfe Winken
Kaktusjoe
Kaktusjoe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : derzeit Echinocereen, Agave, winterharte Yuccas, Citrus und Echeverien ❤️

Nach oben Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  shirina Di 06 Apr 2021, 10:01

Shamrock schrieb:Wenn du die entsprechende Literatur nicht griffbereit hast, dann hilft dir neben Wiki meist die Seite gut weiter: www.llifle.com - da stehen eigentlich auch immer die Höhenmeter, auf welchen die jeweilige Art zu finden ist. Lediglich den dazugehörigen Artnamen solltest du dann parat haben. Wink
hallo Christian 

diese Seite ist sehr Aussagefähig . Ich nutze sie immer für meine Cacti und Agaven  
es hat mir schon so oft geholfen. 
Wenn man weiß wo die Heimat der Pflanzen ist kann man so manchen Pflegefehler vermeiden.

viele Grüße nach Österreich 
sofie
shirina
shirina
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1054
Lieblings-Gattungen : Agaven und Kakteen winterhart

Nach oben Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  mammillariamaniac Di 06 Apr 2021, 10:47

Kaktusjoe schrieb:Hm,
beide Hinweise haben gewisse Ähnlichkeit mit Bildern auf Google.

Das eine Mam. nejapensis, so wie eine Mam. parkisnonii aussieht, ist für einen Mammillarien-Fan wie mich beinahe eine Beleidigung...
Denn bis auf den Gattungsnamen und dass sich beide dichotomisch Teilen haben sie keine Gemeinsamkeiten.
Eigentlich sollten dir insbesondere in der Bedornung einige Unterschiede auffallen. Mam. nejapensis hat keine Randdornen, deine Pflanze hat min. 26 davon.

Grüße Jonathan
mammillariamaniac
mammillariamaniac
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 152
Lieblings-Gattungen : Mammillaria

Nach oben Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  Kaktusjoe Di 06 Apr 2021, 11:03

mammillariamaniac schrieb:
Kaktusjoe schrieb:Hm,
beide Hinweise haben gewisse Ähnlichkeit mit Bildern auf Google.

Das eine Mam. nejapensis, so wie eine Mam. parkisnonii aussieht, ist für einen Mammillarien-Fan wie mich beinahe eine Beleidigung...
Denn bis auf den Gattungsnamen und dass sich beide dichotomisch Teilen haben sie keine Gemeinsamkeiten.
Eigentlich sollten dir insbesondere in der Bedornung einige Unterschiede auffallen. Mam. nejapensis hat keine Randdornen, deine Pflanze hat min. 26 davon.

Grüße Jonathan

Tschuldigung 🤕🤭☺
Kaktusjoe
Kaktusjoe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : derzeit Echinocereen, Agave, winterharte Yuccas, Citrus und Echeverien ❤️

Nach oben Nach unten

Aktenzeichen xy-ungelöst  - Seite 2 Empty Re: Aktenzeichen xy-ungelöst

Beitrag  Kaktusjoe Di 06 Apr 2021, 11:05

shirina schrieb:
Shamrock schrieb:Wenn du die entsprechende Literatur nicht griffbereit hast, dann hilft dir neben Wiki meist die Seite gut weiter: www.llifle.com - da stehen eigentlich auch immer die Höhenmeter, auf welchen die jeweilige Art zu finden ist. Lediglich den dazugehörigen Artnamen solltest du dann parat haben. Wink
hallo Christian 

diese Seite ist sehr Aussagefähig . Ich nutze sie immer für meine Cacti und Agaven  
es hat mir schon so oft geholfen. 
Wenn man weiß wo die Heimat der Pflanzen ist kann man so manchen Pflegefehler vermeiden.

viele Grüße nach Österreich 
sofie

Sehr gut, werde mich da mal einarbeiten,
Liebe Grüße in den Süden 🌞
Kaktusjoe
Kaktusjoe
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 122
Lieblings-Gattungen : derzeit Echinocereen, Agave, winterharte Yuccas, Citrus und Echeverien ❤️

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten