Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  FCN Di 06 Apr 2021, 23:55

Hallo,
Ich hoffe ich habe hier das richtige Unterforum erwischt und stelle die Frage nicht doppelt. Es gibt ja auch bei den Gymnocalycien einige Untergattungen. Mir wurde gesagt, dass sich nur Gymnos aus einer Untergattung hybridisieren lassen würden. Stimmt das wirklich? Das klingt im Netz anders, wenn auch meist sehr schwammig formuliert. Gibt es eine Übersicht der Untergattungeb mit Arten und auch der neuen Untergattung Scabrosineum? Mir steht nur eine ohne Scabrosineum zur Verfügung 🙁


Zuletzt von FCN am Mi 07 Apr 2021, 11:30 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
FCN
FCN
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Mammillarien

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 07 Apr 2021, 00:30

Hallo FCN,

wenn Du dich mit diesem taxonomischen Thema "etwas" tiefgründiger auseinandersetzen möchtest, kann ich Dir diese Publikation wärmstens ans Herz legen:
https://www.researchgate.net/publication/51731728_Molecular_phylogeny_of_Gymnocalycium_Cactaceae_Assessment_of_alternative_infrageneric_systems_a_new_subgenus_and_trends_in_the_evolution_of_the_genus

Ansonsten bietet der Charles auch eine sehr gute, bebilderte und leichter verständliche Übersicht in seinem Buch " Gymnocalycium in Habitat and Culture ".

Viel Spaß beim Schmökern!
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2202
Lieblings-Gattungen : Notos, Hybriden, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 00:31

FCN schrieb: Gibt es eine Übersicht der Untergattungeb mit Arten und auch der neuen Untergattung Scabrosineum?
Ja, beispielsweise hier: https://www.dkg.eu/sonderpublikation-gymnocalycium/

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  Kaktusfreund81 Mi 07 Apr 2021, 00:43

Oh ha, ausgerechnet die Sonderpublikation, nach der sich momentan so ziemlich jeder die Finger leckt... Wink

Hätte die DKG solch eine hohe Nachfrage kommen sehen, wäre die Auflage bestimmt ein paar Tausend Stück größer geworden.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2202
Lieblings-Gattungen : Notos, Hybriden, Gymnos, Chams, Sulcos, Astros, Arios, Thelos, Pedios, Epis, Coryphantha, Escobaria, Rebutia, ECC, Winterharte

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 00:47

Aber wunderbar übersichtlich nach den Untergattungen gegliedert, samt den dazugehörigen Arten - genau das, was gesucht wird. Wie Maximilian an das Buch jetzt rankommt, weiß ich allerdings auch nicht. Tja, einfach DKG-Mitglied sein und das Problem wäre erst gar nicht zum Problem geworden. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  CharlotteKL Mi 07 Apr 2021, 10:15

Ich bin ja DKG-Mitglied und kriege das Gymnocalycium-Buch trotzdem nicht...
DKG-Mitglied sein löst also nicht alle Probleme.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 561
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  Shamrock Mi 07 Apr 2021, 10:35

Du bist zu spät DKG-Mitglied geworden. Auch dafür kann die DKG nichts. Deshalb lieber heute noch anmelden als erst morgen. Wink

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 23553
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  CharlotteKL Mi 07 Apr 2021, 10:45

Naja, ich meine nur, das hilft Einsteigern ja nicht. Ich bin nur zwei Monate, nachdem mich das Kakteen-Virus gepackt hatte, DKG-Mitglied geworden.
Das Gymno-Buch ist von 2012, vor 9 Jahren. Leute, die sich da schon mit Kakteen beschäftigt haben, sind ja schon Veteranen!

(2012 war ich 21, habe im Studentenwohnheim gewohnt und hatte weder Platz noch Zeit für Pflanzen.)

Edit: Ich kann nicht rechnen, wir haben ja schon 2021.
Edit2: "Euer Pech, dass ihr nicht schon seit 9 Jahren dieses Hobby betreibt." ist einfach keine sehr hilfreiche Antwort, finde ich. Und auch nicht sehr freundlich.
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 561
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  FCN Mi 07 Apr 2021, 10:52

Danke für eure Antworten, auch ich bin DKG-Mitglied, geholfen hat es mir in dem Fall auch nicht. Das Buch von diesem Charls ist leider etwas teuer, da muss ich wohl bis zu meinem Geburtstag warten. Durch dieses Researchgate-Formular werde ich mal schauen. Weiß niemand, ob ein Zusammenhang zwischen Samengruppe und Kreuzungsmöglichkeiten besteht?
Gruß Maximilian

Edit: 2009 war ich 3 Jahre alt, meine ersten beiden Kakteen bekam ich mit 5. Da war ich noch nicht Mitglied.


Zuletzt von FCN am Mi 07 Apr 2021, 11:31 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet
FCN
FCN
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycien, Mammillarien

Nach oben Nach unten

Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung  Empty Re: Untergattungen bei Gymnocalycien und deren Bedeutung

Beitrag  Cristatahunter Mi 07 Apr 2021, 11:21

Hallo FCN
Woher hast du die Information, dass sich nur innerhalb der Untergattung Hybriden züchten lassen?

Die Untergattungen beziehen sich meist auf die Grösse der Samen. Ich bin nicht sicher ob es genetische Barrieren unter diesen Untergattungen gibt. Bei vielen Gattungen Südamerikas, lassen sich viele entfernt verwandte Gattungen untereinander Hybridisieren. Da spielen die Grössen der Samen auch eher eine eine untergeordnete Rolle.
Im Buch von Graham Charles werden die Untergattungen erklärt aber auf die Hybridisierung wird nicht eingegangen.

In meiner Sammlung stehen einige Hybriden. Interessanterweise sind die meisten innerhalb dieser Untergattungen entstanden.

Denudatum x horstii, andreae x baldianum, baldianum x gibbosum.

Nur wenige sind nicht diesem Muster entsprechend.
Horstii x oenanthemum und horstii x cardenasianum

Es gibt vermutlich keine Regeln.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 20369
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten