Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

+33
Adrian22
Chouchoulina
CharlotteKL
jupp999
Antonia99
Kakteea
Zahni
Vespasian
Kaktusfreund81
Dropselmops
Beetlebaby
günni
plejadengucker
Torsten
Didi52
Shamrock
Gast,
Willi P
ClimberWÜ
Kakteenfreek
Hardy_whv
Sina
sensei66
Pieks
Cristatahunter
Dietmar
andi1234
Matches
lautaro
Aldama
Mexcacti
Msenilis
felbi
37 verfasser

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Re: Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

Beitrag  felbi Di 11 Sep 2018, 09:35

hallo Nicole,
du bist zum ja schon am Morgen  zum scherzen aufgelegt. Nein , ich glaube sie standen zu warm, hatte sie im Arbeitszimmer um die 20 °C. Ist es besser, sie hell oder dunkel zu stellen.
Im Keller hätte ich um die 5-8°C, dort ist es aber dunkel. scratch
felbi
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Re: Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

Beitrag  Dropselmops Di 11 Sep 2018, 11:22

Ja, ich bin sogar schon früh morgens lustig, wundere mich sogar selber manchmal Very Happy

Wenn Du Sie bei 20°C hast, dann solltest Du sie so hell wie möglich stellen. Die warme Überwinterung geht auf Kosten der Blütenfülle, die ist aber bei Deinen Sämlingen eh noch in Sicht. Trotzdem so wenig wie möglich gießen. Höchstens mal etwas sprühen.
Im Keller bei 5-8°C geht auch, sogar im Dunkeln. Dafür müssen die Pflanzen aber absolut trocken sein, damit sie keinen Wachstumsreiz bekommen. Ansonsten vergeilen sie. Bei der Größe sollte das meines Erachtens schon funktionieren. Bei 1-jährigen Sämlingen würde ich mich das nicht trauen ....
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5178
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Re: Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

Beitrag  felbi Di 11 Sep 2018, 13:07

ok, dann wähle ich dieses Jahr die Variante Keller danke
felbi
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty https://www.kakteenforum.com/t31377-wer-bin-ich#383395

Beitrag  felbi Do 25 Okt 2018, 17:44

danke für die schnelle Antwort, einen habe ich noch.
Ich habe vor vier Wochen Lithops ausgesäät, wie geht`s jetzt mit den kleinen weiter.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
felbi
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Re: Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

Beitrag  Shamrock Do 25 Okt 2018, 21:22

Da deine Lithopsfrage ja nichts mehr mit deiner Bestimmungsanfrage zu tun hat, hab ich diese mal abgetrennt und in deinen Aussaatfragenthread gesteckt. Es wäre schön, wenn du etwas mehr auf Thementreue achten könntest, dann hätten die Mods auch etwas weniger Aufwand... Wink

Hast du dich schon mal etwas hier eingelesen? https://www.kakteenforum.com/t29093-meine-lithops-aussaat-und-ein-paar-andere?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t26227-lithops-aussaat?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t22902-meine-ersten-versuche-mit-lithops-aussaat-herbst-2015?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t22457-bilder-der-ersten-lithops-aussaat?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t21432-lithops-ausgesat?highlight=lithops oder hier (Herbstaussaat, passt ja perfekt)? https://www.kakteenforum.com/t17540-lithops-herbstaussaat?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t12330-dace-lithops-aussaat-2013?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t18243-weitere-pflege-von-nasseempfindlichen-pflanzen-wie-ariocarpus-oder-lithops-nach-keimung?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t12121-lithops-aussaat-2013?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t9433-brauche-tips-fur-erste-lithops-aussaat?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t12437-aussaat-von-lithops-und-anderen-mesembs?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t11197-lithops-samlinge-wachstumsstillstand?highlight=lithops oder hier? https://www.kakteenforum.com/t7999-lithops-aussaat-von-diesem-jahr?highlight=lithops
Geht aber auch prima außerhalb des Forum. Beispielsweise hier: https://www.conos-paradise.com/de/kultivierung.html

Für weitere Hilfe solltest du vielleicht auch dein Anliegen etwas spezifizieren. Vor allem aber auch ein "?" hintenanstellen, damit man überhaupt erkennt, dass du hier eine Frage stellst...

Gutes Gelingen und viele Grüße!
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28571
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Re: Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

Beitrag  felbi Fr 26 Okt 2018, 09:11

Hallo,
danke für die hilfreiche Belehrung, werd`s mir merken.
felbi
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Was haben meine Kleinen ?

Beitrag  felbi Mo 15 Jul 2019, 11:26

Hilfe,
ich war froh, meine ersten Sämlinge auf diese Größe zu bringen, und jetzt das Crying or Very sad  Crying or Very sad . Wer spielt mir da böse mit ?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
felbi
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Re: Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht.

Beitrag  Kaktusfreund81 Mo 15 Jul 2019, 23:27

Hallo felbi,

die Verkrustungen auf der Epidermis wurden vermutlich durch Spinnmilben erzeugt und auf dem zweiten Foto links unten sind außerdem Wolläuse erkennbar, ebenfalls Saugschädlinge, für dessen Bekämpfung sich ein Insektizid anbietet.

Ich nehme für solche Fälle Promanal AF Neu Schild- und Wolllausfrei auf Paraffinöl-Basis von Neudorff, anwendungsfertig aus der Sprühflasche.
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2300
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Was haben meine Kleinen ?

Beitrag  felbi Di 16 Jul 2019, 13:15

Hallo Sami, danke für den Ratschlag , werde mir das Mittel mal besorgen.
felbi
felbi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 120
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings-Aufzucht. - Seite 7 Empty Bräuchte Hilfe bei meiner Sämlings Aufzucht.

Beitrag  Vespasian Sa 10 Apr 2021, 11:28

Hallo alle zusammen Very Happy ,

vor 3 Wochen habe ich einige Samen auf rein mineralisches Substrat ausgebracht und die Töpfchen dann in Beutel zur besseren Keimung gesteckt.
Mittlerweile habe ich die gekeimten Sämlinge ein paar Tage lang an Zimmerluft gewöhnt.
In einem Topf hatte ich einen Pilz der mich 5 Keimlinge gekostet hatte, daher habe ich sie schon aus den Tüten genommen. Teufel

Ich habe bereits viel in Büchern und auch hier im Forum gelesen, aber oftmals enden die Beschreibungen mit der gekeimten Saat und über deren genaue Weiterkultur wird wenig geschrieben.
Im Moment sprühe ich jeden Tag sehr zaghaft mit einem Haarzerstäuber, feinen Nebel über die kleinen.
Aber nur soviel, dass das noch recht nasse Substrat (durch das anfängliche Anstauen) in der nächsten Zeil langsam abtrocknen kann.
Nun die Frage wie oft gießen? Unter dem 50Watt Led Pflanzenstrahler haben die Sämlinge ca. 25°C wenn die Lampe an ist (14h)
und 19°C (Zimmertemperatur) in der Nacht. Ich schätze dass die 5cm Töpfe in ca. 1-2 Wochen durchtrocknen würden unter meinen Bedingungen.

Will möglichst nicht, dass sie mir vertrocknen. Wie würdet Ihr vorgehen mit der Wasserversorgung ab dem Stand den die Bilder zeigen im Zimmer unter starkem Kunstlicht (gemessen an den Sämlingen 25000Lux)?

Würde mich über eure Tipps sehr freuen. Wink

Liebe Grüße
Floh

Meine Saatenaufstellung:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Astrophytum Hybriden mix:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Astrophytum asterias Superkabuto mix:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Copiapoa cinerea:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Turbinicarpus graminispinus:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Mammillaria glassii:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]




Razz
Vespasian
Vespasian
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Hildewintera, alles mit extremen Dornen oder viel weißer Wolle.

Nach oben Nach unten

Seite 7 von 10 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6, 7, 8, 9, 10  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten