Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

+2
sensei66
Fupsey
6 verfasser

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Manfrid Mi 07 Jul 2021, 20:37

Ah, ich dachte, mit dem "Hebel für die Falltür" sei das nur kurzzeitig erschienene Gelbe unterhalb des Fruchtknotens gemeint gewesen. Habt Ihr das aufgespürt?
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Shamrock Mi 07 Jul 2021, 21:05

Klar, den hab ich ja gemeint. Das ominöse Teil, dass man im Beitrag vom 24.06. sieht. War nur sehr ungeschickt von mir formuliert. Danke auch für dein Interesse! Dann fühl ich mich nicht mehr ganz so allein hier... Wink
Also okay, dann mal möglichst missverständnissfrei und für alle -->
Natürlich bin ich da neugierig, deshalb hab ich jetzt mal eine abgefallene, vertrocknete Blüte seziert - und konnte allerdings diesen ominösen Falltüröffner nicht finden! Seltsam! Allerdings muss ich der Vollständigkeit halber natürlich auch anmerken, dass es sich hierbei (wahrscheinlich) nicht um die Blüte handelt, an welcher der Hebel war. Jetzt muss ich wirklich konsequent jeden Morgen mal gucken, ob dieses seltsame Teil öfter auftaucht und keine wundersame Eintagsfliege war:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Jede Blüten bildet nach dem Abblühen eine typische Springkrautfrucht. Diese wachsen dann noch ein bissl, aber bisher ist dann ziemlich schnell jeder ehemalige Blütenstiel mitsamt seiner Frucht abgefallen. Kulturfehler? Ich glaube kaum, dass die Fruchtanlagen durch diesen rund 6 cm langen Stielchen bis hinter zur Pflanze gehen. Wie auch immer, jetzt hab ich sicherheitshalber mal mit dem Pinsel nachgeholfen: Bei der Blüten im männlichen Stadium (siehe Beitrag vom 20.06.) etwas mit dem Pinsel gewedelt und ratzfatz war der Pinsel gelb. Bei den Blüten vom 24.06. sieht man ja wunderbar die Narbe und drauf damit. Praktischerweise blüht mittlerweile auch die zweite Pflanze, wodurch eine Bestäubung auf jeden Fall klappen sollte! Lediglich ist keine mehrfache Pollenernte möglich, mit einmal Pinseln hat man auch sämtlichen Pollen aufgenommen.

Zur Veranschaulichung hier noch eine Frucht im Anfangsstadium:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So, jetzt hoffe ich mal, dass alles klar ist. Wink

Übrigens hängt die ganze Pflanze voller Guttationströpfchen, welche in der Sonne herrlich funkeln.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26478
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Manfrid Do 08 Jul 2021, 08:24

Shamrock schrieb:konnte allerdings diesen ominösen Falltüröffner nicht finden
Der müsste hier sein:

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

(Die Blüte ist verkehrt herum abgebildet.)

Manfrid
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Shamrock Sa 10 Jul 2021, 22:49

Ja, genau dort wo dieser Spalt in der Blüte ist. Verkehrt rum stimmt natürlich auch. Ich hab jetzt mal eine halbwegs frische Blüte geerntet, welche noch nicht so vertrocknet ist. Die hab ich dann genau entlang dieses Spaltes aufgerissen, weil ich sicherheitshalber auch mal in den Nektarsporn gucken wollte (gut, hätte man mit einem Messer auch professioneller und sauberer machen können):
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Sofern sich dieser Knüppel nicht in Luft auflösen kann, würde jetzt meine Logik mal behaupten, dass nicht alle Blüten über das Teil verfügen. Macht das Ganze aber noch mysteriöser.

Zur Abwechslung mal eine aktuelle Gesamtansicht der oberen Etage:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26478
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Manfrid So 11 Jul 2021, 09:26

Tja, was Gelbes ist da ja immerhin. Nur die Form des einstmals erschienenen Knubbels ist nicht recht wiederzuerkennen. Du hast ihn bei keiner weiteren Blüte mehr unter der Narbe vorgucken sehen?
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Shamrock So 11 Jul 2021, 09:43

Bis jetzt nicht (wobei ich aber auch nicht täglich gesucht hab) und gelb ist es ja dort um die Narbe immer.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26478
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  obesum So 11 Jul 2021, 10:18

Meine sind alle eingegangen 😭.
Stiele abgefressen...
Wer frisst impatiens?

Eichhörnchen oder Maus?
obesum
obesum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Adenium obesum, frostharte Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Shamrock So 11 Jul 2021, 11:06

Hattest du sie draußen stehen? Das kann alles mögliche gewesen sein. Die Stiele sind ja schön saftig...
Ich hab grad die Erfahrung machen müssen, dass die sukkulenten Springkräuter offenbar eher Zimmerbewohner sind, wie viele Pflanzen aus tropischen Regionen. Zumindest geht es sowohl dem I. tuberosa wie auch I. opinata auf der Küchenfensterbank deutlich besser als draußen. Nur machen sich aktuell Trauerfliegen breit, das Problem hab ich draußen nicht.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26478
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty eingegangenes Kraut

Beitrag  obesum So 11 Jul 2021, 18:21

Hallo,

ja, sie standen eine Woche auf einem schattigen Balkon.

Heute habe ich einen Verdächtigen gesehen. Das Eichhörnchen tobte wieder rum.
obesum
obesum
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 78
Lieblings-Gattungen : Adenium obesum, frostharte Sukkulenten

Nach oben Nach unten

Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae) - Seite 4 Empty Re: Impatiens - Springkräuter (Balsaminaceae)

Beitrag  Shamrock Do 15 Jul 2021, 21:12

An sich ernähren sich Eichhörnchen schon überwiegend von Früchten und da sollte ja derzeit genügend verfügbar sein, dass man nicht auf saftige Stiele ausweichen muss. Was Eichhörnchen aber so in ihrem Kopf haben und als netten Zeitvertreib ansehen, kann letztlich niemand wissen. Echt blöd! Aber gut, ich arbeite ja derzeit an der nächsten Samenernte.
Kleine Anekdote am Rande bei dieser Gelegenheit: Das Impatiens tuberosa steht auf der Küchenfensterbank und daneben liegt der Pinsel. So nebenbei hab ich gestern beim Abendessen Pollen aufgesammelt und auf weibliche Blüten verteilt - bis ich auf einmal bei einer Blüte seltsame Verrenkungen machen musste. Hat eine Weile gedauert, bis ich geschnallt hab, dass da eine Blüte verkehrt rum hängt! Der Sohnemann hat sich natürlich göttlich amüsiert - sowohl über mich, wie auch über die Blüte.
Sein Zitat: "Treiben Sie Extremsport?" - "Ja, ich bestäube Blüten."

Laut Literatur ist es bei dieser Art völlig normal, dass überall Guttationströpfchen hängen. Aber ich dachte immer bei Guttation handelt es sich um Wasserausscheidungen... scratch Für Wasser sind die Tröpfchen nämlich verdächtig zähflüssig und aromatisch-süß. Typ Waldhonig würde ich mal sagen. Jedenfalls naschen sowohl der Junior wie auch ich ständig an diesen Tröpfchen herum. Kein schönes Foto, aber kann sie jemand zählen?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26478
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten