Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Dioscorea, Teil 2

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea

Beitrag  Richard Di 18 Mai 2021, 06:13

Ein dreiviertl Jahr ohne Wurzeln? Das sieht aber nicht gut aus. Trotzdem würde ich es versuchen, so wie du es gemacht hast.
Ich würde sie allerdings vor allzuviel Wärme und Sonne schützen um weiteres austrocknen zu verhindern. Außerdem täglich
den Kaudex einsprühen. Ich vermute, sie nimmt auch Wasser durch den Kaudex auf, jedenfalls trocknet er immer schnell ab.
Wo Leben ist, da ist Hoffnung. Sollte sie tot sein, kannst du sowieso nichts mehr verkehrt machen.
Richard
Richard
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 147
Lieblings-Gattungen : alles mögliche, z.B. : Fero, Echinocactus, Echinopsis, Fockea, Cyphostemma, Pachypodium, Adenium, Plumeria, Yucca,

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Dioscorea

Beitrag  Piktor Di 18 Mai 2021, 16:52

Moin zusammen!

Ich hinke den Beiträgen etwas hinterher, daher jetzt der Reihe nach:

1) Shamrock hat mit seiner Kürbis-Theorie zum Teil nicht ganz unrecht. Meine anderen Sukkulenten werden wie die Kakteen auch, ab und an  mit Kakteendünger gefüttert. Sie haben es mir seit vielen Jahren gedankt, haben "Speck" angesetzt und ich hatte auch nie das Gefühl, dass die Pflanzen dadurch nicht hart genug aufgezogen wurden.
Das letzte Beispiel dafür konnte ich am Wochenende bewundern, als meine "Große" mir durch ihren geplatzten Pflanztopf gezeigt hat, dass sie zu fett geworden ist (siehe Bilder). Musste etwa ⅓ der Triebe entfernen, um die Pflanze unter dem Gewächshausdach runter zu kriegen. Einige Triebe hatten sich in der Nut des Dachträgers festgefressen (und dem einzigen Rankdraht). Danach hat die Dioscorea eine neue Pflanzschale bekommen und ich hoffe, dass jetzt erst mal wieder für die nächsten Jahre Ruhe ist.
Die Schale ist übrigens aus Ton, wie die vorherige auch. Schon vor "Jahrzehnten" hab ich eigentlich aus bekannten Gründen, aus damaliger gemachter Erfahrung und Überzeugung auf Plastiktöpfe umgestellt. Mittlerweile kultiviere ich wieder etliche Pflanzen in Tonschalen, bevorzugt solche, die "Kindel" bilden oder Nässe-empfindlich sind. Vielfach eben auch aus optischen Gründen. Ich persönlich komme gießtechnisch damit sehr gut zurecht und wollte damit die Diskussion Tontopf vs. Plastiktopf auch nicht wieder neu anheizen. Wollte damit nur noch mal sagen, dass auch Tontöpfe befriedigende Ergebnisse liefern können.

2) Die Triebzeiten der Dioscoreas scheinen (wie in alten Beiträgen bereits beschrieben) doch sehr unterschiedlich zu sein. Shamrocks D.sylvatica legt sich zur Ruhe, meine scheinen gerade ihre Hauptwachstumszeit zu haben. Vielleicht, weil die Mutterpflanze aus Kalifornien stammt, und lange genug Zeit hatte, sich an Klima und Wachstum auf der Nordhalbkugel zu gewöhnen ??

3) Zu Hennings Problem würde ich Richard zustimmen. Bei all meinen Bewurzelungsversuchen an Kakteen und anderen Sukkulenten  in der Vergangenheit hat es ohne Wasser nie funktioniert. Selbst die vielbeschworene Bewurzelungs-Variante auf Vogelsand hat bei mir nur zum Erfolg geführt, wenn ich ab und zu einen Schluck Wasser in den Untersetzter gegeben habe - und nicht nur auf die Luftfeuchtigkeit vertraut habe.
Und "nebeln" ist immer gut. Mach ich relativ häufig und vermute wie Richard, dass über den Caudex auch Wasser aufgenommen wird. Regt ja angeblich zum Wachstum an. Viel Glück Henning - und nicht übertreiben !!

Gruß - Piktor

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  CharlotteKL Di 18 Mai 2021, 17:04

Das ist aber auch ein sehr schöner "Brocken"! I love you Toll!

Meine beiden kleinen D. elephantipes denken auch noch nicht ans Einschlafen; im Gegenteil, sie haben jetzt noch mal richtig losgelegt mit ihren Trieben.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Sorry für das eher miese Foto, aber ich wollte zeigen, wie weit sie schon nach oben gerankt sind und da ist immer Gegenlicht, egal wie ich fotografiere. (Ganz habe ich den längsten Trieb noch nicht mal drauf. Demnächst sind sie bei 2/3 der Fensterhöhe; mal sehen, ob sie es noch bis ganz oben schaffen.)
CharlotteKL
CharlotteKL
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 853
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium, Ariocarpus

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Henning Di 18 Mai 2021, 17:09

Moin Piktor,
da könnte man ja fast neidisch werden, wenn man Dein kleines Elephantipeschen sieht - aber zum Glück liegen mir solche niederen Gefühle ja vollständig fern Wink Tolle Pflanze!!

Ich habe schon vor, ab und an Wasser in den Untersetzer zu geben und nicht nur auf Schwitzwasser im Gewächshaus zu hoffen Wink

Gleichzeitig habe ich aber Bedenken, den doch jetzt schlafenden Kaudex zu feucht zu halten. Oder hättest Du da keine Skrupel?

Weißt Du, ob Dein Prachtstück ein Männchen oder ein Weibchen ist?

Bin mal gespannt, ob sich mein Patient wohl wieder erholt, schön wärs!
Gruß Henning

Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3260
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Dioscorea

Beitrag  Piktor Di 18 Mai 2021, 17:29

Danke für die "Blumen" ihr 2 ! Bin auch ganz stolz auf das Teil, aber wenn es so weiter wächst, dann wird's etwas schwer mit dem Bewegen. Da sind Plastiktöpfe dann doch etwas mehr von Vorteil.
Tja Henning, ich hatte ja schon geschrieben : nicht übertreiben ! Kommt immer auf das Maß drauf an. Wieviel die D. elephantipes verträgt, kann ich aus Erfahrung gar nicht so genau sagen. Die wird bei mir nur relativ selten gesprüht. Bei D.sylvatica und D.hemicrypta sieht das ganz anders aus . Die liegen nicht so eben auf dem Pflanzsubstrat auf, die Wurzeln hängen oft in der Luft und so werden sie momentan (im Wachstum) fast jeden Tag genebelt. Der Caudex dieser Arten ist aber auch nicht so zerklüftet wie bei D.elephantipes. Da brauchst du den viel gerühmten Grünen Daumen, bzw. in diesem Fall den Grünen Zeigefinger zum Sprühen!
Gruß zurück - Piktor

Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Orchidsorchid Sa 22 Mai 2021, 17:27

Hallo

Ich habe mich auch mal an die Dioscorea Aussaat gewagt am 23.03.2021 gesaet und heute sah ich die ersten Dios .
Hatte eigentlich schon den Gedanken den Topf zu entsorgen dachte aber dann im Gwh hinten im Eck steht er gut und stört nicht ,das warten hat sich gelohnt .

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Grüße Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2625
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Dioscorea elephantipes

Beitrag  Piktor Di 25 Mai 2021, 18:18

Hi Orchidsorchid,

ja, manchmal lohnt es sich doch, nicht gleich alles wegzuschmeißen!
Sieht doch ganz gut aus bis jetzt . Halte uns auf dem Laufenden, wie bzw. wie schnell sich die "Kleinen" entwickeln.
Hast du die Samen gekauft oder selbst geerntet?
Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Aufzucht...

Gruß - Piktor
Piktor
Piktor
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 50
Lieblings-Gattungen : Gymnos., Lophos, Acanthos.,Mammill.,Turbinis

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Orchidsorchid Di 25 Mai 2021, 18:42

Piktor schrieb:Hi Orchidsorchid,

ja, manchmal lohnt es sich doch,  nicht gleich alles wegzuschmeißen!
Sieht doch ganz gut aus bis jetzt . Halte uns auf dem Laufenden, wie bzw. wie schnell sich die "Kleinen" entwickeln.
Hast du die Samen gekauft oder selbst geerntet?
Auf jeden Fall viel Erfolg bei der Aufzucht...

Gruß - Piktor

Hallo Piktor

Die Samen sind gekauft ,mal sehen wie weit ich sie groß bringe hab da nicht viel Hoffnung was durchzubringen . Man kann nicht bei allen Pflanzen einen grünen Daumen haben .

Grüße Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2625
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Shamrock Di 25 Mai 2021, 18:48

Manfred, du schaffst das! Nur eine Frage der Geduld - anspruchsvoll in Kultur sind sie jedenfalls nicht und wenn sie munter sind, sollte man halt jegliche Sukkulenz ignorieren.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 25492
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 4 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Orchidsorchid Di 25 Mai 2021, 18:50

Shamrock schrieb:Manfred, du schaffst das! Nur eine Frage der Geduld - anspruchsvoll in Kultur sind sie jedenfalls nicht und wenn sie munter sind, sollte man halt jegliche Sukkulenz ignorieren.

Hallo Matthias

Dein Wort in Gottes Ohr sagt man immer ,und der Franz meinte Schau mer Mal .

Grüße Manfred
Orchidsorchid
Orchidsorchid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2625
Lieblings-Gattungen : Astrophytum

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 11 Zurück  1, 2, 3, 4, 5 ... 9, 10, 11  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten