Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Dioscorea, Teil 2

+17
Henning
banannenobst@gmail.com
TobyasQ
Stiller Ozean
Piktor
sebaldka
jupp999
Quastenflosser
Maddrax
Brachystelma
Orchidsorchid
Pachanoi
CH-Euphorbia
Muffin88
cirone
Richard
CharlotteKL
21 verfasser

Seite 32 von 33 Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33  Weiter

Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Trude So 22 Jan 2023, 09:58

Das die halbierte Pflanze noch eine Überlebenschance hat bezweifel ich zwar, aber versuch es doch einfach!

Sieht schon komisch aus finde ich, eher wie erfroren. Gammelig war bei meinen Pflanzen dann auch braun und matschig und nicht so hell wie bei deiner. Da habe ich jetzt spontan keine Idee zu. scratch
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 623
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Pachanoi So 22 Jan 2023, 10:18

Eine halbierte Pflanze überlebt ziemlich sicher, solange sie vorher gesund war. Ich hatte eine, die aussah wie ein Popo, der habe ich die eine (kleinere) Pohälfte weggeschnitten. Die Schnittfläche ist immer kleiner geworden und die Pflanze war, als ich sie weggegeben habe, ziemlich perfekt rund. Man würde die Schnittfläche nicht erkennen, wenn man nicht wüsste, dass sie da ist.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Shamrock So 22 Jan 2023, 10:29

Hast du da vorm Urlaub nochmal ein Maximum Wasser rangekippt? Staunässe ist natürlich genau das, was ihnen im Habitat nichtmal bei den heftigsten Regenfällen passiert. Gammelwurzeln, deren Schlonz dann nach oben in den Caudex wandert, etc.

Aber optisch sieht's doch echt recht gut aus. Abwarten und hoffen! Wobei so eine Schnittfläche wahrscheinlich schon deutlich größer ist, als bei deiner Popohälfte damals.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28576
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Henning So 22 Jan 2023, 10:48

Ist das jetzt der Anblick auf den "schäbigen" Rest, dem Du noch eine Chance geben möchtest? Oder ist das da jetzt auch noch Material, in dem Du weiter schneiden möchtest?
Ich fürchte ja auch, dass es das war und die Pflanze hinüber ist, aber solange da noch Leben drin zu vermuten sein könnte, würde ich sie auch noch nicht weg werfen. Holzkohle auf die abgeschnittenen Flächen kann gewiss nicht schaden. Ob jedoch tatsächlich noch Leben drin ist???

Von der Färbung und von der von Dir beschriebenen Konsistenz her würde ich ja fast behaupten, sie war gesund. Die damals von mir sezierte "Holzkugel" hatte eher die Farbe von Ananas mit eindeutig bräunlich-schwarzen Stellen und man sah deutlich, dass das Material nicht mehr lebendig war.

Ich drücke Dir die Daumen, dass sie vielleicht doch wieder zu sich kommt. Toi toi toi!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4242
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Pachanoi So 22 Jan 2023, 10:55

Shamrock schrieb:Hast du da vorm Urlaub nochmal ein Maximum Wasser rangekippt? [...] Wobei so eine Schnittfläche wahrscheinlich schon deutlich größer ist, als bei deiner Popohälfte damals.
Die Person, die während meiner Abwesenheit goss, meinte es zu gut mit dem Wasser, ob ich da vorher extrra viel gegossen habe weiß ich nicht mehr. Ja, die Schnittfläche ist größer, die OP bei der Popohälfte habe ich in frühester Pflanzenkindheit gemacht.

Henning schrieb:Ist das jetzt der Anblick auf den "schäbigen" Rest, dem Du noch eine Chance geben möchtest? Oder ist das da jetzt auch noch Material,  in dem Du weiter schneiden möchtest?
Ich fürchte ja auch, dass es das war und die Pflanze hinüber ist, aber solange da noch Leben drin zu vermuten sein könnte, würde ich sie auch noch nicht weg werfen. Holzkohle auf die abgeschnittenen Flächen kann gewiss nicht schaden. Ob jedoch tatsächlich noch Leben drin ist???
Das ist die Hälfte ohne Wachstumspunkt, die andere Hälfte habe ich mit erdigen Fingern angegrabbelt und geschaut, wie fest der Caudex innen ist, da habe ich lieber die saubere Seite fotografiert. Ich wüsste nicht, was ich da schneiden soll, innen aushöhlen? Ja, ich gebe ihr noch eine Chance, aber wenn sie als ganze Kugel die letzten Monate kleiner geworden ist, weiß ich nicht, wieso es ihr jetzt mit abgeschnittenem Trieb, umgetopft, und halbiert besser gehen sollte. Ich habe ja glücklicherweise (mehr als) genug Dios, da stört es von der Anzahl her nicht, wenn die stirbt, ist aber natürlich trotzdem schade.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Pachanoi So 22 Jan 2023, 10:59

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

So sieht die andere Hälfte aus.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Trude So 22 Jan 2023, 11:21

Ob diese eher glasige Mitte normal ist weiß ich gar nicht, einen gesunden Diocaudex habe ich noch nie durchgeschnitten. Ich nehme mein 'sieht komisch aus' also besser mal zurück.
Hattest du denn damals beide Popohälften wieder eingepflanzt ?
Trude
Trude
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 623
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Pachanoi So 22 Jan 2023, 11:23

Ja, ich hatte beide Popohälften eingepflanzt. Die ohne Wachstumspunkt ist verschrumpelt, bis nichts mehr von übrig war. Einen ähnlich großen gesunden Caudex zum Vergleich halbieren habe ich auch schon überlegt, aber ich habe nur noch schöne Pflanzen, die sind mir zu schade.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Henning So 22 Jan 2023, 11:57

Ich denke, alle Schnittflächen abtrocknen lassen, kann nicht schaden. Und wenn tatsächlich noch Leben in der Pflanze stecken sollte, dann wird sie es auch versuchen wollen. Und wenn "das Glasige" halt doch ein Ausdruck des Elends gewesen sein sollte, dann geht sie eben ein - aber einen Versuch ist es auf alle Fälle wert.
Wieso hast Du denn eigentlich "(mehr als) genug" Dios? Stehst Du damit auf dem Wochenmarkt? Wie kommt man dazu, mehr als genug von denen zu haben? Und wie viele hast Du denn?

Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4242
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Dioscorea, Teil 2 - Seite 32 Empty Re: Dioscorea, Teil 2

Beitrag  Pachanoi So 22 Jan 2023, 12:24

Ich habe noch 11 gesunde Dioscorea elephantipes aus 30 ausgesäten Samen, dazu habe ich noch eine gekaufte. Ich habe kaum Tageslicht und die Pflanzen werden ja immer größer und brauchen damit immer mehr Kunstlicht, bei gleichzeitig steigenden Strompreisen. Die Pflanzen stehen dann recht eng zusammen und machen insb. während des Austriebs recht viel Arbeit, weil ich sie entfleddern muss und ihnen eine Wachstumsrichtung vorgeben muss. Ziel ist es, allerhöchstens 5 Pflanzen zu behalten.

Außerdem habe ich noch zwei Töpfe mit Dioscorea dodecaneura. Die schlafen übrigens bei mir im Winter schon bei 15°C Zimmertemperatur ein, während ich eine wild wachsende Pflanze in Südamerika bei 8°C mit Blättern gesehen habe. Meine D. dodecaneura auf dem Balkon haben auch einstellige Temperaturen ausgehalten, bevor sie einschlief.
Pachanoi
Pachanoi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 62
Lieblings-Gattungen : Trichocereus, Dioscorea

Nach oben Nach unten

Seite 32 von 33 Zurück  1 ... 17 ... 31, 32, 33  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten