Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

4 verfasser

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock Do 23 Sep 2021, 22:48

Das wird grenzwertig und eng... So ein Nachtfrost kann jetzt schnell mal zuschlagen.
Wenn die alle zur Anthese kommen, dann wird der Zaun ziemlich weiß. Mittlerweile bin ich soweit, dass ich angestrengt nicht hingucke, obwohl ich ständig dran vorbeikomm. Erst wenn man zwei, drei Tage nicht kontrolliert hat, merkt man auch, dass es vorwärts geht:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock Sa 09 Okt 2021, 23:30

Das Zeug ist so sukkulent, dass ein abgefallenes Blatt glatt auf dem Boden bewurzelt. Ich dachte echt, ich sehr nicht richtig! Sogar ein kleiner Caudex ist schon in Arbeit. Das schaffen ja selbst manche Dickblattgewächse nicht!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock So 10 Okt 2021, 21:40

Die Knospen der Basella rubra sehen jetzt seit gefühlten Ewigkeiten so aus und langsam überkommen mich Zweifel, ob das noch was wird. Die hätte eindeutig etwas früher mit ihren Knospen beginnen sollen!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock Do 14 Okt 2021, 22:58

Und so sieht ein einjähriger Caudex von Anredera cordifolia aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Neben den Blättern wird der mancherorts übrigens auch gern gegessen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Fupsey Fr 15 Okt 2021, 18:18

Das Zeug ist so sukkulent, dass ein abgefallenes Blatt glatt auf dem Boden bewurzelt
hat das Potential invasiv zu sein Shocked aber nicht hier in Deutschland

Aber die Knospen sind ja echt putzig Very Happy

Kann man den Caudex eigentlich offenlegen? Oder muss man den komplett einbuddeln?
Fupsey
Fupsey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen :

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock Fr 15 Okt 2021, 20:48

Die kamen ja zum Teil freiwillig aus der Erde und haben sich also selbst etwas offengelegt. Einer wurde auch halbwegs grün am oberirdischen Teil.
Man hat die Teile gestern mit dem Gartenschlauch gar nicht sauberbekommen, also wurden sie mal über Nacht in einem Eimer Wasser gebadet und jetzt sieht man schon mehr - allerdings sind sie sehr fragil, da ist auch schon einiges abgebrochen:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock Mi 20 Okt 2021, 22:39

Auch das wäre also geschafft - ich befürchte, die Blüten öffnen sich nicht weiter:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Fupsey Mi 20 Okt 2021, 23:04

Wie ein klassischer Caudex sieht es nicht aus. Es wird wohl schwierig daraus eine massive Kugel zu pflegen, wenn es so fragil ist scratch

Wenn ich mich richtig erinnere, gehen die Blüten auch nicht weiter auf. Kann mich natürlich auch irren, da ich als Kind die Blüten nie richtig wahrgenommen habe. Aus den Knospen wurden dann irgendwann schwarze Früchte Rolling Eyes
Fupsey
Fupsey
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 246
Lieblings-Gattungen :

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Shamrock Mi 20 Okt 2021, 23:25

Die schwarzen Früchte sollen recht lecker sein und tolle Flecken machen... Wink

Nee, ein Caudex im klassischen Sinne ist das auch nicht. Mal gucken, ob diese Knollen überhaupt ausgetopft im Keller den Winter soweit überstehen, dass sie im Frühling wieder loslegen können.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 27079
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella - Seite 4 Empty Re: Basellaceae (Basellgewächse) - Anredera und Basella

Beitrag  Henning Do 21 Okt 2021, 07:24

Ob die Knollen nun ausgetopft im Keller liegen oder knochentrocken eingetopft den Winter überdauern, dürfte ihnen ziemlich egal sein.
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3580
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Seite 4 von 6 Zurück  1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten