Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

3 posters

Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Shamrock Fr 23 Jul 2021, 23:52

Hallo allerseits,

für alle, denen die KuaS vom März 2019 (dort wurde das Thema als kompletter Artikel inkl. Literaturangaben veröffentlicht) nicht vorliegen sollte, muss ich jetzt doch mal dieses sukkulente Unkraut etwas näher vorstellen, nachdem es bei mir in immer mehr Kakteentöpfen auftaucht. Auf der einen Seite hasse ich das Zeug und zeitgleich hab ich auch einen riesen Respekt davor. Wer weiter liest wird auch schnell verstehen warum...

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

1) eine sukkulente Art zählt zu den 10 häufigsten Pflanzen der Erde! Weltweit in warmen und gemäßigten Regionen zu finden; ursprüngliche Heimat ist unbekannt

2) Triebe und Blätter sind sukkulent
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

3) wechselt je nach Wetter und Gegebenheiten munter zwischen der äußerst effektiven C4-Photosynthese und der sukkulententypischen Sparvariante CAM-Photosynthese hin und her!  Shocked

4) die Blüten sind kleistogam und öffnen sich überhaupt nicht, oder eben nur unter optimalen Bedingungen für ein sehr kurzes Zeitfenster über Mittag
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

5) unter idealen Bedingungen werden lediglich sechs Wochen von der Keimung bis zur Samenreife der neuen Generation benötigt (!!!)

6) extrem hohe Samenproduktion von schwimmfähigen (unempfindlich gegenüber Meerwasser) Samen. Selbst bei 14 Jahre altem Saatgut keimte noch über die Hälfte (!). Angeblich kann der Samen seine Keimfähigkeit bis zu 40 Jahre behalten.
An einer sechs Wochen alten Pflanze wurden über 6.000 Samen gezählt. Geschätzt kann eine Pflanze in einer Saison über 240.000 Samen produzieren...!!!
Mal kurz etwas an den Köpfchen geschüttelt - damit fühlt man sich dann wie Kim Jong-un mit seiner Atombombe:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

7) wird regional seit Jahrtausenden als Salat- und Gewürz- und wohlschmeckende Heilpflanze genutzt. In der Türkei wird Portulak als beliebter Salat gegessen und in den Niederlanden wird er wie Kresse angebaut

8 ) wer ihn im Garten hat, kennt das Problem (in Norddeutschland wohl noch etwas weniger): Er zählt zu den 10 schädlichsten Unkräutern der Erde! Besonders wohl fühlt er sich auch in den Fugen von Pflastersteinen

9) in freier Wildbahn äußerst selten Bestandsbildend (dafür isser zu konkurrenzschwach), aber in der Landwirtschaft ist er ein gefürchtetes, schwer zu bekämpfendes Unkraut (klar, wenn da einmal der Samen im Boden ist...). Bei Abflammen treibt er neu aus, bei mechanischer Bekämpfung bewurzeln die Reste neu und sind danach noch mehr als vorher, etc.

10) bei widrigen Umweltbedingungen werden einfach die Blätter zusammengefaltet

Nach langjährigen Beobachtungen kann ich folgendes festhalten:
Das Zeug findet man wirklich an sämtlichen Autobahnrastplätzen in Pflasterfugen - bis in die östliche Slowakei (und vielleicht auch noch viel weiter östlich). Nur in die Berge ist der Portulak dort bisher noch nicht vorgerückt, da ist es ihm wohl doch noch etwas zu frisch und auch der Sommer zu kurz. Interessanterweise findet man ihn auch in sämtlichen (Kopf)Steinpflasterfugen von Innenstädten, welche halbwegs touristisch erschlossen sind. Auf dem flachen Land sieht´s dann etwas anders aus. Daraus würde ich mal schließen, dass sich der Samen sehr gerne und erfolgreiche mittels Autoreifen und notfalls auch Schuhsohlen verbreitet. Desto touristischer, desto größer die Portulak-Populationen in den Städten. Nur falls es jemanden interessiert.
Passt auch ins Bild: Hier zuhause hab ich den Portulak vor Jahren auch erstmals in den Fugen vom Gehsteig festgestellt, bevor er dann irgendwann auch vergnügt im Garten wuchs.
Vor einigen Jahren wurde er auf Autobahnraststätten in Richtung Norddeutschland immer weniger. In letzter Zeit bin ich allerdings auch nicht mehr so viel rumgekommen, um dazu jetzt ein Update liefern zu können - aber ich vermute mal schwer, dass er sich von den Autobahnraststätten Norddeutschlands derzeit auch munter in Richtung Gärten verbreitet. Zumindest kam er so höchstwahrscheinlich auch irgendwann über die Alpen zu uns hier nach Mitteleuropa.

Wenn wir schon ungefragt so viel Portulak im Garten haben, dann essen wir doch auch besonders viel davon. Kürzlich in einer Käsesauce war er richtig lecker...!
Heute erntete ich den Portulak mal zu richtigen Uhrzeit, als er überall blühte. Beim Abzupfen hab ich natürlich auch ein paar Blüten erwischt. Stopf mir alles in die Hand, flitz wieder hoch und als ich oben in der Küche war, waren sämtliche Blüten bereits geschlossen!  Shocked  Dieses Zeug ist doch echt phänomenal! Spaßeshalber bin ich dann noch mal runter in den Garten, hab noch eine Blüte geerntet und diese aber in der offenen Hand hochgetragen. Da blieb die Blüte dann auch offen, bis sie später ins Mittagessen wanderte.

Sowas traut man unseren unschuldigen Sukkulenten gar nicht so zu, aber auch andere Arten aus anderen Familien haben großes, invasives Potential. Diverse Carpobrotus-Arten in halbwegs warmen Küstenregionen weltweit beispielsweise - aber an den Portulak kommt wohl niemand ran.

Vielleicht werden ja in Zukunft mehr Leute hier dieses Unkraut im Garten mit einer Mischung aus Faszination, Respekt, Abscheu und Bewunderung betrachten...? Ich bin mir jedenfalls sicher: Über kurz oder lang wird der Gemüse-Portulak die Weltherrschaft an sich reißen!

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Shamrock So 25 Jul 2021, 20:47

Beobachtungsnachtrag der letzten beiden Tage: Man kann dieses faszinierende, sukkulente Unkraut auch als Wettermelder benutzen --> es kann Vormittags und Mittags noch so heiß und sonnig sein, es öffnen sich trotzdem keine Blüten, wenn am Nachmittag Wolken aufziehen. Woher der Portulak das weiß, weiß ich nicht - aber es funktioniert! Blüten gibt´s nur, wenn der ganze Tag sonnig ist. Tja, wenn man kleistogam ist, kann man sich den Luxus auch erlauben. Das Zeug ist mir echt irgendwie unheimlich...!

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Karin Mo 26 Jul 2021, 02:34

Tolle Geschichte! Da muss ich doch auch mal ein bisschen die Augen aufhalten und nicht nur nach Sedum gucken :-)

lg,Karin

Karin
Karin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1061
Lieblings-Gattungen : Aloe,Haworthia,Mammillaria,Echinocereus

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Shamrock Mo 26 Jul 2021, 02:39

Hast du das Teufelszeug im Garten?

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Karin Mo 26 Jul 2021, 03:22

Nein, im Garten hab ich es noch nicht gesehen. Aber nicht weit von hier habe ich schon ähnliche Polster entdeckt. Muss ich mir mal genau anschauen...
Karin
Karin
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1061
Lieblings-Gattungen : Aloe,Haworthia,Mammillaria,Echinocereus

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  OPUNTIO Mo 26 Jul 2021, 10:12

Der Portulak hat bei mir nur eine Chance wenn ich ihn erst Anfang bis Mitte Mai aussäe.
Selbstausgesamt keimt er bereits im März oder April und wird dann von den Spätfrösten hier zuverlässig vernichtet.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4241
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Shamrock Mo 26 Jul 2021, 10:57

Wobei dann doch mit Sicherheit noch Samen im Boden sein müssten - er kommt nicht zum Zug, wenn er keinen Platz hat... Konkurrenzschwach... Kann es eher daran liegen? Abgesehen davon keimt er hier deutlich später und fühlt sich auf dem Sandboden pudelwohl. Selbst in den Kakteentöpfen (wie auch immer er dort reinkommt) keimt er erst nach dem dritten oder vierten Gießen.

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Shamrock Di 27 Jul 2021, 01:34

Hier im Garten sieht das übrigens so aus. Hat jemand Lust auf leckeren Salat? Da gibt´s wirklich viel zu ernten!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In Kakteentöpfen kann man den Portulak nur loswerden, wenn man sofort die kleinen Sämlinge rauszupft - da klappt das mit der Wurzelentfernung noch ganz gut. Wenn sie mal größer sind, ist´s vorbei. Anscheinend hatte ich hier aber nicht alles erwischt und das Zeug kann sakrisch schnell wachsen...!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Unser Dorffriedhof - steinhart gefahrene und getretene Sandwege, wo es selbst Gras schwer hat. Vor rund fünf Jahren ist mir da erstmals Portulak aufgefallen und ein Jahr später waren diese Wege grün. Man lief quasi auf purem Portulak und im Grüngutcontainer landete kiloweise das Zeug, welches Mitbürger aus den Gräbern entfernten. Auf dem Weg zum Kompost wurden dann wahrscheinlich 983.511 Samenkörner verteilt:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Aber man muss sagen: Die Jungs vom Bauhof sind wirklich auf Zack! Aber sowas sprießt dennoch an allen Ecken aus der Erde. Los wird man das Zeug sicher nie mehr!
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea Empty Re: Gemüse-Portulak - Portulaca oleracea

Beitrag  Shamrock Mo 16 Aug 2021, 00:10

Und so sieht dann quasi eine Portulak-Blumenwiese aus:
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

_________________
"Man vermeide, wenn man sich schon mit Kakteen befassen will, jede Art von Humor und Toleranz." - Glossen-Autor aculeatus in der Stachelpost 1969
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26085
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten