Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen-Terrarium anlegen

+34
Didi
TobyasQ
abax
hibiscus2
Kaktusfreund81
Nicoleleobivia
Grandiflorus
sensei66
zipfelkaktus
Echinopsis
nikko
G.A.S.
Rebutzki
Torro
Passion to collect cactis
Blume
Coni
RalfS
OPUNTIO
Wühlmaus
Shamrock
benni
Cristatahunter
Aldama
Litho
jpx
cactuskurt
Ralla
KarMa
Wüstenwolli
soufian870
Fred Zimt
davissi
Georg Trampusch
38 verfasser

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Welche Sukkulenten und Kakteen im Terrarium?

Beitrag  Georg Trampusch Di 25 Dez 2012, 16:13

Hallo liebe Forengemeinde,

Ich bin neu hier und hab da gleich eine ganz spezielle Frage. Ich halte und züchte Klapperschlangen, und möchte kommenden Frühjarh meine Terrarien mit div. Pflanzen ausstatten. Welche Sukkulenten und Kakteen würden sich dafür eignen?
Ich habe meine Terrarien mit Tageslichtröhren und einem Spotstrahler ausgestattet. Tagsüber halte ich Temperaturen von ca. 28-32°C, Nachts geht das Thermometer auf ca 22-24°C runter. Die Luftfeuchte liegt so zwischen 20 und 30%.

Klapperschlangen werden auch überwintert. Ich überwintere meine Tiere dierkt im Terrarium indem ich das Licht ausmache und das Fenster verklebe damit kein Licht an die Tiere rankommt, und die Temperaturen senke ich auf ca. 14-16°C ab.
Die Winterruhe dauert ca. 2 Monate. Gibt es überhaupt Pflanzen die ich hierfür verwenden kann? Am besten wären Sukkulenten und Kakteen aus dem Gebiet (Mexiko, Texas, Arizona, New Mexiko und Kalifornien) von dem auch die Tiere stammen.

Betsen Dank im voraus,

Lg - Georg Trampusch
Georg Trampusch
Georg Trampusch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  davissi Di 25 Dez 2012, 17:08

Hallo Georg,


es ist vielleicht möglich, hier Kakteen und andere Sukkulenten zu pflanzen. Wichtig zu wissen ist aber, ob deine Leuchtstoffröhren auch pflanzenverwertbares Licht ausstrahlen, es wäre gut, wenn Du uns die Lichtfarbe etc. sagen würdest. Kommt in das Terrarium auch Sonnenlicht?
Wie dem auch sei, hier empfehlen sich eher dornenlose/-arme Spezies, aufgrund der Verletzungsgefahr. Kakteen und andere Sukkulenten aus Mexiko gibt es viele, wie sollen die Pflanzen denn in etwa aussehen? Eher kleinbleibend? Oder ein wenig größer werdend? Mit papier-/ borstenartigen Dornen (sind harmlos bzgl. Verletzungen) oder gar keinen Dornen?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3936
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Georg Trampusch Di 25 Dez 2012, 18:00

Hallo david,

Vielen Dank für die rasche Antwort. Ich verwende "De Luxe Cool Daylight" 965er Röhren von Osram. Sonnenlicht kommt da keines rein. Aber ich glaube dass das nicht das Problem sein wird da ich auch tropische Terrarien habe in denen mit der gleichen Beleuchtung tropische Pflanzen wunderbar gedeihen.Eher habe ich angst dass es Ihnen zu tocken werden könnte. Habe bereits einige Gräser ausprobiert, und die sind eher ausgetrocknet und sind nun nur Deko.

Mit den Dornen ist es auch kein Problem da die Tiere in der Natur auch diesen ausgesetzt sind. Im gegenteil, es hilft Ihnen sogar die alte Haut abzustreifen.

die Pflanzen sollten eher klein bis mittelgross sein, ich sag mal so bis 30 oder 40 cm in Durchmesser. in der Höhe habe ich ca 40 bis 50 cm Platz.

Lg - Georg
Georg Trampusch
Georg Trampusch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Fred Zimt Di 25 Dez 2012, 18:15

Hallo Georg, willkommen an Bord.

Das ist ja ein spannendes Thema. *daumen*

Sollen die zukünftigen Pflanzen direkt im Terrarium wurzeln oder besteht die Möglichkeit
die in Töpfen im Substrat zu versenken?
Eventuell kannst Du sie dann während der Winterruhe rausnehmen und am Fensterbrett weiterkultivieren.
Oder, wenn die Kuturbedingungen für Die Pflanzen nicht optimal sind, gar eine zweiten Satz zum Rotieren bereithalten.

Ich nehme an das sollen auch einigermassen robuste Gewächse ohne Dornen sein,
falls die Schlange mal drüberbügelt oder Du bei Pflegemaßnahmen im Terrarium hantieren mußt?

Spontan dachte ich an Echeveria und Tradescantia navicularis.

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Georg Trampusch Di 25 Dez 2012, 18:30

Hallo Fred,

Also Echeveria und Tradescantia navicularis sehen schon mal gut aus. Ich habe ca. 20 Terrarien, wo in jedem so 3-4 Pflanzen einziehen sollen. Da möchte ich schon einige verschieden Pflanzen reinsetzen. Ich dachte an div. Agaven. Wäre das möglich?

Die Pflanzen setzte ich schon in richtige Töpfe mit Untersetzer, aber im Winter rausnehmen wird nicht gehen da sie zwischen Steinen und Wurzeln plaziert werden dass man den Topf nicht sieht und in Sand und Kies eingebettet werden. Es sollen so richtige "Micro-Habitate" für meine Schlangen werden. Desswegen ist es mir auch wichtig dass Sie im Winter drin bleiben können und sich der Lichtmangel nicht negativ auf die Pflanzen auswirkt.

Lg - Georg
Georg Trampusch
Georg Trampusch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Fred Zimt Di 25 Dez 2012, 19:27

Hi Georg,
Agaven gingen eventuell auch,
Du mußt halt bedenken dass selbst die kleinen Arten relativ groß werden wenns ihnen gefällt.
Ich bin kein Agaven-Spezi aber, so aus dem Kopf denke ich mal an:
A. potatorum,
A.filiformis,
A. victoria-reginae,
A.schidigera

Von manchen Arten gibt es auch kleine Formen, vieleicht schaltet sich hier mal ein Fachmann dazwischen.
Von den großen Agaven bekommt man oft Kindel geschenkt wen man nett fragt.
Die machens dann sicher 2-3 Jahre im Terrarium, gut zum Testen.

Frag mich mal und ich schenk dir eine Agave americana. Wink

Ein Blick auf meine Fensterbank sagt:
Graptopetalum bellum, Sedum moriganum, Sedum rubrotinctum- Sedum Arten müssts eine Menge geben.
Vieleicht auch Dyckia-Arten?

Ich glaub geographisch nicht ganz im Ziel, aber hübsch und eventuell tauglich.

Wenns eine feuchtere Ecke im Terrarium hat würde ich mal Portulaca grandiflora aussähen,
kommt zwar aus Südamerika, wächst aber wie's Gewitter und ist einjährig.


Das Licht sollte gut passen wenns ordentlich hell ist.
Die Sache ist halt die:
Wenn die Pflanzen warm stehen bauchen sie ab und an einen guten Schluck Wasser und viel Licht
sonst verlieren sie ihren typischen Habitus.

Mit der Winterruhe bin ich nicht sicher- 14-16°C scheint mir recht warm für eine stockdunkle Überwinterung,
andererseits sind 8 Wochen auch nicht so lang... scratch
Ich tät halt schauen daß der Wurzelbereich schon gut abgetrocknet ist bevor das Licht ausgeht.


Zeigst Du uns mal Bilder von den Schlagen und den Terrarien? bounce

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Georg Trampusch Di 25 Dez 2012, 19:48

Hallo Fred,

Vielen Dank für die Antwort und die Vorschläge. Werd mir diese mal angucken und schaun ob ich die Arten auch bei uns in Österreich bekomme.

Fotos werd ich auf jedenfall reinstellen. Das will ich euch natürlich nicht vorenthalten. Wird aber noch ein bisschen dauern, da meine Tiere zur Zeit schlafen.

Lg - Georg

Georg Trampusch
Georg Trampusch
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 9

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Fred Zimt Di 25 Dez 2012, 20:19

Servus Georg,
ich nehm mal an die üblichen Verdächtigen verschicken ihre Pflanzen auch nach Österreich.
Und bei euch gibts ja mindestens die Gärtnerei Ruizika.

Ansonsten frag mal hier im Marktplatz an,
ein paar Ableger kann man ja einigermassen preiswert verschicken.

Bin gespannt auf die Bilder Cool

Grüße

Fred
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Re: Kakteen-Terrarium anlegen

Beitrag  Fred Zimt Di 25 Dez 2012, 20:41

...ich vergas, weil wir hier gleich so zünftig zur Sache gingen:

Im Forum ist es der Brauch daß man sich hier kurz vorstellt,
dann werden alle neugierig und werfen sich in deine Diskussion. Wink
Fred Zimt
Fred Zimt
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6930

Nach oben Nach unten

Kakteen-Terrarium anlegen Empty Pflanzenvitrine/Terrarium

Beitrag  soufian870 Do 13 Feb 2014, 14:40

Wie bereits erwähnt möchte ich mir eine Orchideenvitrine zulegen.
Heute kamen schon mal ein paar Begleitpflanzen.
Bis der Einzug ins Terrarium soweit ist kommen sie in ein ZGH.
Die Tendenz geht zwischen tempertiert/warm bis Regenwald. Mal schauen, ich kann mich noch nicht 100%ig festlegen. Obwohl die Pflanzen hier sagen: Regenwald Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
soufian870
soufian870
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3923

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 12 1, 2, 3 ... 10, 11, 12  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten