Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mini-Hintern und Titanen.

+4
Antonia99
fotofranz
migo
Henning
8 verfasser

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Wurmfutter Sa 23 Okt 2021, 18:58

Schönen guten Abend!

Ich hab noch nicht viel selbstgezüchtetes vorzuweisen, aber das will ich nicht so bleiben lassen.

Heute möchte ich gerne meine beginnende Lithops-Aufzucht zeigen; auch Titanopsis und Fenestraria möchte ich aufziehen. Eine bessere Bildqualität kann ich derzeit leider nicht bieten, ich benutze ein einfaches "USB-Mikroskop" - im Grunde eine sehr einfache Inspektionskamera mit geringer Auflösung. Ich hoffe, einige Bilder gefallen dennoch.

Lithops schwantesii c106
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lithops hookeri v. subfenestrata "brunneoviolacea" C19
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Titanopsis schwantesii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lithops hallii v. ochracea "green soapstone" C111A
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Lithops gracilidelineata
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das Alter dieser Sämlinge beträgt etwa einen Monat. Ich bin noch etwas unsicher mit dem richtigen Feuchtigkeitsniveau, ich tendiere ohnehin zum Überwässern, aber da muss ich mich eben langsam ranrobben. Die Titanopsis hugo-schlechterii zeigen bisher keine Keimlinge. Auch auf ein paar andere Sorten warte ich noch, gerne poste ich hier neue Bilder wenn es wieder was zu zeigen gibt.
Wurmfutter
Wurmfutter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : Ethnobotanische

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Dropselmops Sa 23 Okt 2021, 21:12

Wurmfutter schrieb:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Vor allem dieser drei-geteilte da, den müssen wir gut beobachten Wink
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5251
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Shamrock Sa 23 Okt 2021, 21:20

Dropselmops schrieb: Vor allem dieser drei-geteilte da, den müssen wir gut beobachten Wink
Der ist mir auch sofort aufgefallen. Der symbolisiert die Heilige Dreifaltigkeit.
Aber noch kultiger finde ich das Gesicht, dass zwischen den Steinen hervorguckt! Shocked
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich hab mir übrigens mal erlaubt den Thread in den Aussaat-Bereich zu verschieben. Ich finde da ist er etwas besser aufgehoben.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28495
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Dropselmops Sa 23 Okt 2021, 23:01

Shamrock schrieb:Der symbolisiert die Heilige Dreifaltigkeit.
Eher das Bikini-Atoll, schließlich war zuvor von Hintern die Rede Wink
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5251
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Henning Sa 23 Okt 2021, 23:45

Ohne Näheres über Deine Aussaatmethode zu wissen - mir kommt das Substrat sehr feucht vor!
Was ist denn das für ein "glibberiges" Zeug, das man auf den Fotos zwischen den Steinchen erkennen kann? So etwas sollte weder bei der Aussaat noch bei der späteren Kultur von Lithöpsen und ähnlichen Kandidaten auf dem Substrat auftauchen! Sonst wirst Du nicht sehr lange Freude an den Pflänzchen haben.
Viel Erfolg und Spaß!
Gruß Henning
Henning
Henning
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4129
Lieblings-Gattungen : Conophytum, Lithops, Tillandsien, Orchideen, fleischfressende Pflanzen im Garten - von allem was

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  migo So 24 Okt 2021, 22:13

Das glibberige Zeug könnte ein Schleimpilz sein der letztlich alles überwuchert.
Ich würde die Sämlinge da raus nehmen.
migo
migo
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 703

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Wurmfutter Mo 25 Okt 2021, 00:09

Shamrock schrieb:

Ich hab mir übrigens mal erlaubt den Thread in den Aussaat-Bereich zu verschieben. Ich finde da ist er etwas besser aufgehoben.

Sehr gerne! Was hier genau wann wo hingehört, dafür habe ich noch nicht das richtige Gefühl. Keine Absicht. Danke fürs Verschieben!
Wurmfutter
Wurmfutter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : Ethnobotanische

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Wurmfutter Mo 25 Okt 2021, 00:15

Henning schrieb:Ohne Näheres über Deine Aussaatmethode zu wissen - mir kommt das Substrat sehr feucht vor!
Gruß Henning

Hallo Henning!

Ja, ich tendiere da sicher zum Überwässern. Ich habe noch nicht das richtige Gefühl entwickelt, aber daran arbeite ich. Ich hoffe die Kleinen verzeihen mir den einen oder anderen Anfängerfehler. Die ersten sind mir vertrocknet, zumindest das habe ich jetzt 2 Monate vermeiden können.

Meine Aussaattöpfe stehen alle über der Beleuchtung für die darunterliegende Etage, daher muss ich wenigstens alle 2 Tage kontrollieren. Langsam taste ich mich ran...
Wurmfutter
Wurmfutter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : Ethnobotanische

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Wurmfutter Do 23 Dez 2021, 16:33

Frohe Weihnachten und ein kleines Update!

Mein Dachbodenbüro verwandelt sich mehr und mehr in eine Anzuchtkammer, und wenig könnte mich zufriedener stimmen.

Hier mal eine Gesamtaufnahme - jede Etage bekommt ca. 5000 Lumen, mit Ausnahme der obersten, dort ist es das Doppelte. Die Beleuchtung ist ein Selbstbau aus Samsung-LED-Strips - nicht die neueste Generation, aber auch mit einer sehr günstigen Lichtausbeute.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der obersten Etage beleuchte ich vor allem deswegen mit so viel Power, da hier bei den Sukkulenten auch einige variegata-Kultivare stehen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



Hier eine Sammlung verschiedener Sukkulenten, Mesembs und Kakteen, die schon etwas weiter sind. Die ältesten werden jetzt so 3-4 Monate sein, ich nehms da mit der Protokollierung noch nicht so genau. Sollte ich künftig vermutlich.
Hinten links diverse Lithops, Rundschale hinten rechts L. williamsii, davor nur unscharf zu erkennen Titanopsis schwantesii, wiederum davor Mesembryanthenum chrystallinum. In den anderen Pöttchen wachsen hauptsächlich Astrophyten aus einem Mix, aber auch eine Fenestraria rhopalophylla versteckt sich hier noch, sowie L. diffusa und iirc ein Notocactus-Mix...? Es steht bei 95% korrekt drauf, aber ich sitze gerade sehr gut und mag mich nicht bewegen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier relativ frisch ausgesäte Exemplare, hauptsächlich Fenestraria, Titanopsis, wieder mal Astrophytums. Hinten ein Mix winterharter Opuntien, wo einfach nichts kommen mag. Hm. Ganz vorne links im roten Pöttchen L. decipiens.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hier spare ich mir die Erläuterungen, das meiste ist ja recht gut zu erkennen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Dann wanderten heute nochmal 100 gemischte Gymnocalyciums in ein weiteres Mini-GW.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch Ableger meiner anderen Sammelleidenschaft stehen hier - insbesondere Philodendrons -vorne links ein frecher P. melanochrysum, rechts handelt es sich um einen P. "White Knight tricolor".

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und in diesem Gewächshaus findet sich neben einem P. nangaritense und einem Ableger einer Scindapsus pictus "Silvery Ann" auch meine Sphagnum-Zucht. Warum soll ich mir tropisches Moos bestellen, mein Rasen vermoost in den dunklen Ecken von selber. Also habe ich einige Ecken "aufgeräumt", alles gut gewaschen und ins GW verfrachtet, damit mir der Nachschub nicht ausgeht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ich wünsche Euch allen ein ruhiges, erholsames und friendliches Fest bei bester Gesundheit und mit ausreichend Geld in der Tasche und Essen auf dem Tisch.
Wurmfutter
Wurmfutter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : Ethnobotanische

Nach oben Nach unten

Mini-Hintern und Titanen. Empty Re: Mini-Hintern und Titanen.

Beitrag  Wurmfutter Do 23 Dez 2021, 16:36

Oh, fast vergessen - der Mercedes-Lithops lebt auch noch Smile
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Wurmfutter
Wurmfutter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 55
Lieblings-Gattungen : Ethnobotanische

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 6 1, 2, 3, 4, 5, 6  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten