Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Nässe im Winter

+7
Knufo
Krabbel
thx-tom
hibiscus2
bugfix
Quäxhausgärtner
Photon
11 verfasser

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach unten

Nässe im Winter Empty Nässe im Winter

Beitrag  Photon Do 28 Okt 2021, 22:58

Ich interessiere mich für winterharte Kakteen. Bei einigen weiss ich, dass sie im Winter keine Nässe vertragen und einen Nässe-Schutz brauchen, wie zum Beipsiel Opuntia macrocentra, Escobaria chaffeyi und andere Escobarien. Weiter habe ich auch ein paar Arten, welche eigentlich Nässe im Winter vertragen sollten, bei mir aber auch schon gefault haben, wie zum Beispiel Opuntia fragilis und Opuntia polyacantha. Zum Teil liegt es vielleicht daran, dass ich zu feinkörniges und zu humoses Subtrat verwendet habe. Opuntia phaeacantha scheint den Regen besser zu vertragen, war aber bisher dem Winterregen nicht ausgesetzt. Weiter habe ich mir neu eine Opuntia macrorhiza und eine Opuntia pottsii gekauft, welche den Regen besser vertragen sollten. Da es im Winter leider viel regnet und im Februar durchaus -14°C werden kann, habe ich noch etwas Hemmungen, die Pflanzen dem Herbst- und Winter-Regen auszusetzen. Wie sind eure Erfahrungen?

Soweit ich weiss sind Echinocereus-Arten Nässe-empfindlicher als Opuntien. Aber auch verschiedene Echinocereus-Arten scheinen unterschiedlich gut mit Nässe zu Recht zu kommen. Echinocereus triglochidatus, Echinocereus coccineus und Echinocereus engelmannni scheinen mir eher weniger faulungsanfällig zu sein. Echinocereus reichenbachii ssp. armatus, Echinocereus reichenbachii ssp. caespitosus, Echinocereus bonkerae und Echinocereus viridiflorus scheinen Nässe-empfinlicher zu sein. Oder vielleicht hat man einfach Glück oder Pech, je nachdem, ob man einen mehr oder weniger empfindlichen Klon erwischt hat.

Escobaria, Sclerocactus, Pediocactus und Austrocactus sind scheinbar empflindlich gegen Nässe und man soll sie pfropfen, wenn sie keinen trockenen Stand haben. Aber ich habe nur begrenzte Erfahrungen mit Escobarien. Die Escobaria chaffeyi ist definitiv Nässe-empfindlich. Sie ist ungepfropft und steht an einem trockenen Stand. Meine anderen Escobarien sind relativ neu und wahrscheinlich auch ungepfropft.
Photon
Photon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Parodia, Echinocereus, Opuntia, Echinopsis, Escobaria

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  Quäxhausgärtner Do 28 Okt 2021, 23:36

Hallo Photon.
ich weiß, Höflichkeit ist nicht einklagbar. Aber wie wäre es ganz zu Beginn mit einem "Hallo"?
Eine kurze Vorstellung Deiner Person wäre auch nicht schädlich, damit wir übrigen Forenmitglieder, zumindest im kurzen Abriß, wissen mit wem wir korrespondieren.
Aber zu Deinem Beitrag. Was wilst Du uns damit sagen? Was Du da mitgeteilt hast, ist den meisten Forenmitglieder bekannt. Also solltest Du auf den Punkt kommen.
mit freundlichen Grüßen
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 264
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  bugfix Fr 29 Okt 2021, 12:58

Quäxhausgärtner schrieb:Hallo Photon.
ich weiß, Höflichkeit ist nicht einklagbar. Aber wie wäre es ganz zu Beginn mit einem "Hallo"?
Eine kurze Vorstellung Deiner Person wäre auch nicht schädlich, damit wir übrigen Forenmitglieder, zumindest im kurzen Abriß, wissen mit wem wir korrespondieren.
Aber zu Deinem Beitrag. Was wilst Du uns damit sagen? Was Du da mitgeteilt hast, ist den meisten Forenmitglieder bekannt. Also solltest Du auf den Punkt kommen.
mit freundlichen Grüßen
Volker

Wir sind hier im Internet und alle sind frei ;-) sei nicht so streng! Der Umgang der Menschen ändert sich mit ihrer Generationszugehörigkeit. Eher junge Leutchen legen weniger bis keinen Wert auf das, worauf wir noch getrimmt wurden.

Abgesehen davon ändert sich das auch im Geschäftsleben früher hat man sich beim ersten Meeting noch vorgestellt und von seiner unerschöpflichen Erfahrung geschwärmt. Davon geredet welche Heldentaten man vollbracht hat und wie die gesamte Gesellschaft an dem partizipieren musste. Seit der Globalisierungsdruck immer größer wird zählen eher Taten. Hallo, ich bin der Photon, maximal noch ich habe keine Ahnung von Kakteen (was auf der Hand liegt, deswegen ist das unnötig) und dann los. Letztlich zählt das was man macht, nicht was man gemacht hat.

Abgesehen davon finde ich hat Photon*in eine eindeutige Frage formuliert, nämlich:

Photon schrieb:
Wie sind eure Erfahrungen?

@Photon-> Die Stabilität und Resistenz gegenüber Feuchtigkeit hängt von jeder Menge Faktoren ab, nicht nur von der Drainage. Auch nicht unbedingt vom Regenschutz (der sicher immer hilft) meißtens reicht schon eine geschützte Stelle am Haus oder sowas ähnliches. Auch die Niederschlagsmengen im Jahresmittel spielen z.B. eine Rolle. Meiner Meinung nach ist es besonders erfolgversprechend wenn man von Gärtnern kauft die weitestgehend hart und ungeschützt Aufziehen... (z.B. Klaus Krätschmer winter-kaktus hat fast alles was er verkauft im Freiland oder Hans Graf kakteengarten zieht auch viel ungeschützt) Allerdings sind beide von den Regenmengen eher in einer gemäßigten Region. Außerdem kommt es auf den Pilz an der deine Pflanzen platt macht. Echinocereen udn Escorbia sind da gegen einige Arten stabiler, pauschalisieren lässt sich da aber nichts.

H.A.N.D.
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  Photon Sa 30 Okt 2021, 11:35

Hallo zusammen,
ich wollte nicht unhöflich sein. Die Umgangsformen in Foren sind unterschiedlich und diese Forum scheint ein sehr höfliches Forum zu sein. Da ich seltsamerweise eine E-Mail erhalten habe, dass mein Account gelöscht wird, wenn ich nicht mindestens einen Beitrag schreibe, war ich vielleicht einfach auch nicht ganz in Stimmung höflich zu sein, auch wenn ich normalerweise ein höflicher Mensch bin Very Happy . Ich habe schnell ein paar Zeilen zu einem Thema geschrieben, was mich interessiert, damit das Account nicht gelöscht wird.
Photon
Photon
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Parodia, Echinocereus, Opuntia, Echinopsis, Escobaria

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  bugfix Sa 30 Okt 2021, 15:51

Photon schrieb:Hallo zusammen,
ich wollte nicht unhöflich sein. Die Umgangsformen in Foren sind unterschiedlich und diese Forum scheint ein sehr höfliches Forum zu sein. Da ich seltsamerweise eine E-Mail erhalten habe, dass mein Account gelöscht wird, wenn ich nicht mindestens einen Beitrag schreibe, war ich vielleicht einfach auch nicht ganz in Stimmung höflich zu sein, auch wenn ich normalerweise ein höflicher Mensch bin Very Happy . Ich habe schnell ein paar Zeilen zu einem Thema geschrieben, was mich interessiert, damit das Account nicht gelöscht wird.

... jetzt bin ich doch traurig, Normaler Weise höfliche Menschen bringen irgendwo im Text sowas wie "...danke für die Tipps..." unter. Abgesehen davon hättest du immer noch die Möglichkeit dich vorzustellen.

bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  hibiscus2 Sa 30 Okt 2021, 16:37

Nun seid mal nicht so hart. Immerhin hat ersiees schonmal geantwortet und ist nicht gleich verschreckt. Manche Leute brauchen halt länger um sich zu outen, wer sie sind und wo sie herkommen. Selbst Ich schreibe nur Ostthüringen und das muss dann auch genügen...
hibiscus2
hibiscus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 445
Lieblings-Gattungen : Alles, was nach draußen kann

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  bugfix Sa 30 Okt 2021, 16:54

hibiscus2 schrieb:Nun seid mal nicht so hart. Immerhin hat ersiees schonmal geantwortet und ist nicht gleich verschreckt. Manche Leute brauchen halt länger um sich zu outen, wer sie sind und wo sie herkommen. Selbst Ich schreibe nur Ostthüringen und das muss dann auch genügen...

Keiner verlangt den Kontostand wie man hier sehen kann. Ich dachte eigentlich emphatisch und tolerant gewesen zu sein als ich schrob "Wir sind hier im Internet und alle sind frei ;-) sei nicht so streng!" Ich hab doch auch auf seine Frage geantwortet, scheint aber nicht zu interessieren... Er*in kann ja auch gern nochwas fragen...

... ich muss also noch gelenkiger werden fürchte ich, aber davor fürchte ich mich wirklich! ;-)

Is nicht bös gemeint aber noch eens: "ersiees" fällt aus dem Bereich des angemessenen Gendersprech raus.
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  hibiscus2 Sa 30 Okt 2021, 17:23

Ok. Falls das tatsächlich ein Problem sein sollte, dann schreib ich das in Zukunft getrennt und mit großem i.
hibiscus2
hibiscus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 445
Lieblings-Gattungen : Alles, was nach draußen kann

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  bugfix Sa 30 Okt 2021, 17:27

hibiscus2 schrieb:Ok. Falls das tatsächlich ein Problem sein sollte, dann schreib ich das in Zukunft getrennt und mit großem i.

es geht dabei eher um das "es", welcher Mensch ist ein "es"? Ich verstehe dass du das sicher scherzhaft verstehst, damit kommt man heutzutage aber schnell auf dünnes Eis.

Nachtrag
P.S.: Sorry, jetzt hab ich's erst kapiert, DAS Photon, right? ES, logisch! MeinFehlerAscheaufmeinHaupt!
bugfix
bugfix
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 496

Nach oben Nach unten

Nässe im Winter Empty Re: Nässe im Winter

Beitrag  hibiscus2 Sa 30 Okt 2021, 18:07

nachdem das auch geklärt ist - meine Frage an Proton: wie ist Deine Lage, hast Du eher unter sibirischer Kälte oder Fön zu leiden?
Nur mit ein paar Infos (auch Bilder helfen) kann der Eine oder die Andere Dir Ratschläge geben.
hibiscus2
hibiscus2
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 445
Lieblings-Gattungen : Alles, was nach draußen kann

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 5 1, 2, 3, 4, 5  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten