Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

"Mammis" ohne Namensschildchen.

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  scandi.cactus Mi 05 Jan 2022, 16:11

Guten Tag in die Runde Smile

Ich würde gerne diesen wunderbaren Thread nutzen. Hier stehen einige Mammillarien ohne Namen - es gibt auch Vermutungen, aber ich würde gern jemand mit Kenntnis befragen bevor man zum wiederholten Male Etiketten korriegeren muss. Man schaut ins Nachschlagewerk, findet "sie" und ein paar Seiten weiter sieht jemand wieder täuschend ähnlich aus. Lange Rede, kurzer Sinn, hier die Bilder:[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Es gibt Vermutungen meinerseits, aber lieber auf Nummer sicher gehen.. vielen lieben Dank für die Mühe!

Gruß
Danilo
scandi.cactus
scandi.cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : Rebutia & Co., Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  OPUNTIO Fr 07 Jan 2022, 16:14

Hallo Danilo

Schade das noch keiner was geantwortet hat. Sind nämlich schon einige Mammillarien Kenner hier.
Ich gehöre nicht dazu. Trotzdem versuch ich es mal.
Vielleich werde ich ja dann korrigiert Very Happy

Bild 1 M. parkinsonii
Bild 2 keine Ahnung. Sieht vielen ähnlich.
Bild 3 M. nejapensis

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4406
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  jupp999 Fr 07 Jan 2022, 16:18

Hallo zusammen,

bei Nr. 3 stimme ich Stefan zu (M. nejapensis),
aber Nr.1 halte ich für eine M. muehlenpfordtii bzw. celsiana (alter Name).
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4070
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  scandi.cactus Fr 07 Jan 2022, 18:23

Hallo OPUNTIO & jupp999,

Danke dass ihr euch Zeit genommen & Gedanken gemacht habt! Smile

Bei Nr. 1 sind die Dornen sehr gelblich, was auf dem Bild nicht sehr gut zu sehen ist.

Nummer 2, da ist mein Tipp M. columbiana. Zuerst dachte ich von der Optik her gar an M. jamaicensis aber die Wahrscheinlichkeit ist sehr gering, dass man in einer schwedischen Gärtnerei eine M. jamaicensis bekommt da sie zum seltesten Vertreter der Verwandschaftsgruppe "columbiana" gehört.

Grandios, dann bekommen schonmal 2 ihr neues Abzeichen. Besten Dank!
scandi.cactus
scandi.cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : Rebutia & Co., Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  jupp999 Fr 07 Jan 2022, 19:33

Hallo Danilo,

hier zum Vergleich mal ein Bild meiner (ehemaligen) M. "celsiana":
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4070
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  Konni Fr 07 Jan 2022, 20:24

Hallo Danielo,

Bild 1 Mammillaria muehlenpfordtii
Bild 2 Mammillaria columbiana subsp. yucatanensis
Bild 3 Mammillaria nejapensis

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 1027
Lieblings-Gattungen : kleine mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus, Echinopsis- und Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  scandi.cactus Fr 07 Jan 2022, 22:00

Konni schrieb:Hallo Danielo,

Bild 1 Mammillaria muehlenpfordtii
Bild 2 Mammillaria columbiana subsp. yucatanensis
Bild 3 Mammillaria nejapensis

Guten Abend Konni,

Ich danke Dir! Nun kann ich wieder etwas ruhiger schlafen Smile Nur eine Sache sticht mir sofort ins Auge. Da Nummer 2 eine "Mammillaria columbiana susp. yucatanensis" ist und ich die Pflegehinweise quasi vor'm geistigen Auge hab... Sie steht zu kalt im Überwinterungsquartier. Gerne über 10 Grad meine ich mich zu erinnern.
scandi.cactus
scandi.cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : Rebutia & Co., Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  Konni Fr 07 Jan 2022, 22:06

Meine steht im Winter wie alle anderen bei minimal 5 Grad mit allen anderen zusammen im Gewächshaus, wächst und blüht im Sommer.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 1027
Lieblings-Gattungen : kleine mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus, Echinopsis- und Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  scandi.cactus Fr 07 Jan 2022, 22:10

jupp999 schrieb:Hallo Danilo,

hier zum Vergleich mal ein Bild meiner (ehemaligen) M. "celsiana":
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Auch Dir nochmal einen schönen Abend jupp999,

diese hübsche Pflanze sieht doch sehr ähnlich aus! Oh, sie existiert leider nicht mehr?

Ich habe diesen Winter auch schon 2 Verluste zu beklagen. Eine Mammillaria backebergiana hörte nicht auf zu blühen, seit Februar durchgängig. Gut, ich hab mir da keine Gedanken weiter gemacht, sie stand bereits trocken als sie ins Quartier kam. Bei einem Kontrollgang, vielleicht eine Woche später traf mich der Schlag: Die Pflanze war quasi "ausgehöhlt". Da war nichts mehr zu retten. Es war ein fürchterlicher Anblick. Es ging so unglaublich schnell..

Diese Pflanze hab ich vor 2 Jahren von meiner Lebensgefährtin erhalten, ein Erbstück. Sie stand wie so viele Kakteen auf dem Fensterbrett und stand in einem viel zu kleinen Topf und so weiter.

In 2 Jahren wuchs sie unglaublich viel (ohne Düngerzugabe). Ich bildete mir schon fast ein, als wolle sie sich bedanken Very Happy auch die nicht enden wollende Blüte. Sagenhaft. Ich konnte wenigstens vor ihrem schrecklichen Fortgehen noch Samen retten.

Bevor ich hier sentimental werde noch einmal ein großes Dankeschön an alle Helfer! Smile
scandi.cactus
scandi.cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : Rebutia & Co., Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

"Mammis" ohne Namensschildchen.  Empty Re: "Mammis" ohne Namensschildchen.

Beitrag  scandi.cactus Fr 07 Jan 2022, 22:20

Konni schrieb:Meine steht im Winter wie alle anderen bei minimal 5 Grad mit allen anderen zusammen im Gewächshaus, wächst und blüht im Sommer.

Hej Konni,

das beruhigt mich, denn ich bin jetzt doch nicht ins Winterquartier gerannt. Sie steht seit Oktober dort und es schwankt zwischen 4-10°C in diesem Raum. Ich schaue eh öfters mal alle Pflanzen an und sie wirkt in Ordnung. Wird schon klappen.

Hach ich überlege schon ein kleines oder etwas größeres Gewächshaus nur für Mammillarien zuzulegen und so langsam werd' ich schwach. Ansonsten bin ich überzeugter Freiland- und Frühbeetpfleger, doch die "Mammis" entwickelten sich deutlich besser seitdem sie mehr Wärme erhalten als bei der reinen Freiluftkultur. Allein aufgrund der Anzahl von Mammillarien mit steigender Tendenz wäre ein Gewächshaus keine schlechte Investition. Oder mehrere Frühbeete, das wäre aber Schnickschnack wenn's doch einfacher geht.

Und es ist bei mir seit geraumer Zeit das typische Mammillarien-Phänomen eingetreten. Man setzt seinen Sammelfokus doch eigentlich gar nicht auf sie und trotzdem sind sie zahlenmäßig auf einmal in der Überzahl Very Happy
scandi.cactus
scandi.cactus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 33
Lieblings-Gattungen : Rebutia & Co., Gymnocalycium, Mammillaria

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten