Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wer ist der kleine Kerl?

+4
TobyasQ
Dropselmops
matucana
HaenseIine
8 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  HaenseIine Do 03 Feb 2022, 19:23

Ahoi.
Ich hoffe auf eure Unterstützung, nachdem google mich bisher nicht weitergebracht hat.

Der kleine Kaktus ist jetzt eigentlich schon ein großer - für seine Verhältnisse. Denn als wir ihn bekommen haben, steckte er als 0,5cm Winzling in einer Kapsel als Schlüsselanhänger.
Ich hab ihn einfach irgendwann da rausgeholt und eingetopft. Aber was da kahles aus ihm rauswächst, weiß ich jetzt auch nicht.

Habt ihr eine Idee, was das für einer ist? Und gibts dann vielleicht was, was ich besser machen kann um ihm Gutes zu tun?

Danke schon mal - und schön gesund bleiben!
Silvie
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
HaenseIine
HaenseIine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  Gymnocalycium-Fan Do 03 Feb 2022, 19:57

Guten Abend Haenseline,

erst einmal:
Willkommen im Forum!

Zu Deiner Pflanze:
Ein echter Kaktus ist das nicht, allerdings habe ich die Pflanze auch noch nicht einordnen können. Am ehesten würde ich auf eine Sedum-Art tippen, aber da wissen meine Bücher leider nichts von „behaarten“ Exemplaren. Vielleicht erkennt ja jemand hier die Pflanze. Auf jeden Fall war es eine gute Idee, sie aus dem Schlüsselanhänger zu holen - hätte ich auch sofort gemacht.

Mit lieben Grüßen,
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Gymnocalycium-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 593
Lieblings-Gattungen : EH, LH, Astros, Sempervivum, insgesamt eher nette, rundliche Pflanzen mit sehr kurzen, geraden oder auch gar keinen Dornen

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  Spickerer Do 03 Feb 2022, 20:51

Hallo HaenseIine,
Ich pflege selber nur Pflanzen aus der Familie der Kakteen, weswegen ich mich mit Fettblattpflanzen nicht so auskenne.
Dennoch versuche ich es mal. das Ding sieht einem Trichodiadema ähnlich. Google mal danach. Rolling Eyes

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4307
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  Dropselmops Do 03 Feb 2022, 21:29

Also Trichodiadema schließe ich aus, da befinden sich die „Haare“ an den Triebspitzen. Ich vermute hier eher was aus dem Kreise der Portulacaceae.
Matthias müsste das wissen. Nur Geduld Wink
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5187
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  HaenseIine Do 03 Feb 2022, 21:38

Ihr seid ja der Knaller. Ich habe davon keine Ahnung und ihr haut hier eine Idee nach der anderen raus.
Das Foto war nich so dolle, ich hab noch eins näher gemacht
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
HaenseIine
HaenseIine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  Shamrock Do 03 Feb 2022, 21:50

Dropselmops schrieb: Matthias müsste das wissen.
Meinst du mich? Shocked scratch Ich hab wie immer keinen Schimmer!
Nichts von dem was für mich in Frage kommt, bildet so einen Blütenstand. So knospenlos wie der aktuell dasteht, erinnert ja das fast schon an Peperomia, aber die haben keine so hochsukkulenten Blätter. Eine haarige Angelegenheit! Der Blütenstand schließt wirklich so einiges aus...
Wenn es wirklich ein Portulakgewächs wäre, dann wäre es ja aber zumindest Kakteenverwandtschaft.
Ich warte mal besser auf Stefan (plantsman) und wenn der nix sagt, dann auf die Weiterentwicklung der Infloreszenz.

Siegfried, Trichodiadema ist doch kein Fettblattgewächs, sondern ein Mittagsblümlein! Wink

Ach ja, hallo Silvie und herzlich Willkommen hier im Forum natürlich! Very Happy
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28209
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  matucana Do 03 Feb 2022, 22:12

Hi,

vergleiche mal mit Rhipsalis mesembryanthemoides.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 396
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  HaenseIine Do 03 Feb 2022, 22:21

Das isses! 😱
Danke matacuna!

Ich danke euch für eure Hilfe, ihr seid super!

Schönen Abend noch
Silvie
HaenseIine
HaenseIine
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  matucana Do 03 Feb 2022, 22:28

Prima! Der kommt aus dem Dschungel, am besten pflanzt du ihn in "Orchideenerde". Ist zwar etwas aufwändiger beim Gießen, macht aber natürlicheren Wuchs.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 396
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Wer ist der kleine Kerl? Empty Re: Wer ist der kleine Kerl?

Beitrag  Dropselmops Do 03 Feb 2022, 22:39

matucana schrieb:Rhipsalis mesembryanthemoides.
Also doch ein Kaktus. Kein Wunder, daß Matthias das nicht wußte grinsen
(Tschuldige, Schatz, das war ein Witz).*liebguck*
Aber wenn es was Portulackiges gewesen wäre, hätte Matthias es gewusst. Bei Rhipsalis hätte ich jetzt schlankere Triebe erwartet, ich hab aber von dem Gewächs keine Ahnung.
Dropselmops
Dropselmops
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5187
Lieblings-Gattungen : außer Opuntien find ich eigentlich alles interessant .... :)

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten