Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Wolfsmilch - Euphorbia kürzen

5 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Wolfsmilch - Euphorbia kürzen - Seite 2 Empty Re: Wolfsmilch - Euphorbia kürzen

Beitrag  alischka Di 08 Feb 2022, 09:31

Herzlichen Dank euch allen für die Antworten und die Wolfsmilch-Warnungen - da werde ich mich wohl besser mit der Skibrille ans Zerschneiden wagen und mich dafür in die Badewanne begeben Very Happy

Was ich in anderen Threads bzgl. Stecklinge schneiden gelesen habe, hat sich immer auf bereits eingetopfte Mutterpflanze bezogen, bei meinem Findelkind ist die Wasserzufuhr ja bereits gekappt. Daher frag ich hier nochmals bzgl. Einpflanzzeitpunkt - ist es denn besser, bis im Frühjahr zu warten, resp. verträgt sie die Zeit ohne Wasser problemlos (ist ja eine Sukkulente, oder? - da hab ich bei anderen Arten immer die Erfahrung gemacht, dass sie mir mit wenig Giessen weggestorben sind :-(, zudem weiss ich halt nicht, wann sie das letzte Mal was gekriegt hat. Das Stammende ist bereits sehr "verholzt"). Oder dann besser auch mit dem Zerschneiden bis im Frühjahr warten (damit wenigstens der Saft nicht austritt und sie so ev. noch mehr vertrocknet)?




alischka
alischka
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Wolfsmilch - Euphorbia kürzen - Seite 2 Empty Re: Wolfsmilch - Euphorbia kürzen

Beitrag  Shamrock Di 08 Feb 2022, 11:32

Die Euphorbia wirkt bereits recht dehydriert, aber der Wasserspeicher wird hoffentlich für den Kraftakt reichen. Ich würde zeitnah schneiden, die Schnittstellen rund 10 Tage so trocknen lassen, dass sie unten sind, dann ins Substrat stecken und gelegentlich mal etwas Einsprühen. Vor dem Frühling passiert dann sowieso erst mal nicht viel.
Mit Skibrille in der Badewanne sieht sicher witzig aus! Bekommen wir da Fotos von?
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28493
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Wolfsmilch - Euphorbia kürzen - Seite 2 Empty Re: Wolfsmilch - Euphorbia kürzen

Beitrag  chrisg Mi 09 Feb 2022, 04:34

Ich würde auch zeitnah schneiden. Wir kennen die Vorgeschichte nicht und es könnte eine Wurzelschädigung gegeben haben, die sich mit der Zeit nach oben schleicht. Wenn der untere Teil abgeschnitten wird, verringert sich das Risiko von Infektionen und man kann sich Leitbündel usw anschauen.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 733
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten