Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Epikakteen 2022

+15
WaizeBear
TobyasQ
Henning
Wüstenwolli
Christine Heymann
NorbertK
Epi-Anzucht-Fan
Shamrock
chrisg
Torlor
orchidee
Spickerer
Jens Freigang
shirina
Die Dicke
19 verfasser

Seite 12 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Re: Epikakteen 2022

Beitrag  chrisg Di 10 Mai 2022, 00:15

Sehr schöne Eigenkreuzungen zeigt ihr da! Ich wünschte ich hätte mehr Platz. Ich habe gerade meine F2 und F3-kreuzungen der eigenen Sorte Schlumbergera 'Candy Cane' ausgesät, und noch eine andere dazu. Das wird viel Platz in meiner nunmehr kleinen Wohnung in Anspruch nehmen. Etwa 550 Samen habe ich ausgesät, und das war nur ein Teil von drei Früchten. Phuuh.

NorbertK schrieb:@chrisg

das mit den Viren ist wirklich so ein leidiges Thema, besonders seit Corona. Gestört

Meine Pflanzen hat es bereits genauso erwischt, auch die Orchideen. Seit 2018 hatte ich an den Epis mit Wollläuse zu kämpfen. Erst letztes Jahr bin ich sie mit einem Mittel losgeworden, das nicht mehr frei verkäuflich ist. Es gab mal von HollandHerbs ein Mittel mit Name PhytoMed welches nach Angabe des Herstellers die Pflanzen resistenter gegen Viren-, Pilze- und Bakterienbefall macht. Also eher zur Prevention.

Es enthält acetylsalicylsäure. Laut einschlägige Forschung verzögert diese Substanz in verschiedenen Anwendungen, inklusive altersher angewandte Methoden, das Verwelken der Pflanzenteile. Das gibt bei Bewurzelungsversuche den behandelten Stecklingen eine bessere Chance sich zu bewurzeln, bevor sie schlecht werden. Ein Wundermittel ist es jedoch nicht. Mein Grossvater nahm ein Eimer voll abgeschnittener Weidezweige und verwendete das Einweichwasser um die Anwurzelung in seinem Gartenbetrieb anzuregen.

NorbertK schrieb:@Henning
da bin ich ja beruhigt. Ich verwende das nur als Gießwasser, denn es wirkt auch systemisch. Um eine bessere Benetzung zu erreicht kannst dem Wasser ganz wenig Spülmittel zugeben. Ich packe dazu eine Waschnuss kurz in etwas kochendes Wasser und gebe das ins Gießwasser.

Stichwort Waschnuss. Ich nehme zur Prävention im Frühjahr eine Mischung mit Waschnussextrakt und Neemöl und besprühe damit sämtliche Topfpflanzen. Hoyas, Kakteen, Pelargonien, Orchideen, alles. Ein Schädlingsbefall hier wäre eine Katastrophe, denn hier steht alles sehr dicht beieinander. Ob es jetzt deswegen ist oder ein Zufall kann ich nicht sagen, aber seit etwa 1975 wo eine Aralie Wurzelläuse bekam (Eine Stinkbombe, die ich nie vergessen werde!), habe ich keine Schädlinge bei mir gesehen. Ich habe im Sommer viele Fenster offen aber ich wohne recht hoch gelegen, was sicher gegen Eindringlinge schützt. Bei mir haben Schmetterlinge geschlüpft, aber nix lausiges, Thripse oder Milben. Es trägt sicher auch dazu bei, das ich nie Torfhaltige Substrate benutze.

Nebenbei erwähnt, bei mir stehen alle Aquarien unbedeckt. Ich habe beim Spritzen nie was nachteiliges gemerkt.  Shocked  Die aktiven Substanzen werden zudem grösstenteils innerhalb wenigen Tagen auf der Pflanze abgebaut.

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 694
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Epikakteen 2022

Beitrag  Spickerer Mi 11 Mai 2022, 08:47

Hallo zusammen,
leider kann ich momentan nicht mit neuen Sorten trumpfen, aber die Vorherigen blühen immer noch sehr schön.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Deutsche Kaiserin


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Cleo Paetz


Neu dazu gekommen ist diese hier.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Oakleigh Dominator sieht nach dem Winter jämmerlich aus und die Blüte konnte heute Morgen noch nicht überzeugen.
Wenn die sich nicht zusammen reißt, fliegt sie raus. Im Vorjahr hat sie zwar offener geblüht, aber ein Burner war sie
mit ihrer doch etwas kleineren (gegenüber meinen anderen) Blüte nie. Schauen wir mal wie es weiter geht. Rolling Eyes

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4077
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Re: Epikakteen 2022

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan Mi 11 Mai 2022, 09:19

Hallo Spickerer,
Deine 'Deutsche Kaiserin' hat ein schönes Rot und die Pflanze sieht gut aus. Meine beiden Pflanzen haben deutlich mehr Weiß und die "Fleckenkrankheit" ist deutlich.
Die Cleo Paetz ist auch sehr schön; meine treibt gut, zeigt aber keine Knospen.
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1241
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Re: Epikakteen 2022

Beitrag  Christine Heymann Mi 11 Mai 2022, 10:29

Obwohl ich ganz allgemein gestreifte Blütenblätter (also meist dunklerer Mittelstreifen) ganz toll finde, gefällt mir das helle Rosa der deutschen Kaiserin sogar noch ein Quentchen besser. *Süchtig*
Ist die Deutsche Kaiserin so blühfreudig, wie man es im Internet liest?
Viele Grüße Christine
Christine Heymann
Christine Heymann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 159
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Re: Epikakteen 2022

Beitrag  Epi-Anzucht-Fan Mi 11 Mai 2022, 12:04

Liebe Christine,
ja, die 'Deutsche Kaiserin' ist eine der Sorten , die viele begeistern. Sie ist blühwillig, meist sogar zweimal im Jahr (Frühling u. Herbst), Heimat sind Hochlagen mit häufigen Niederschlägen die idealen Bedingungen.
Die kann ich aber nicht erfüllen, deshalb haben meine beiden Pflanzen hässliche Flecken. Die Neutriebe sind gesund, aber nach einigen Monaten bekommen auch diese Flecken.
Wegen der positiven Eigenschaften ist sie Kreuzungspartner von vielen Hybriden.
MfG
Epi-Anzucht-Fan
Epi-Anzucht-Fan
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1241
Lieblings-Gattungen : Turbinicarpen; seit wenigen Jahren Epi-Hybriden

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Re: Epikakteen 2022

Beitrag  Christine Heymann Mi 11 Mai 2022, 12:07

Hallo Dieter,
danke für die Info!
Ich bin eigentlich nicht so der Fan der Epikakteen mit den "platten Körpern", weil sie ohne Blüten für meine Augen eher mäßig aussehen, aber so eine brauche ich auch. bounce
Viele Grüße Christine
Christine Heymann
Christine Heymann
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 159
Lieblings-Gattungen : noch keine

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Epikakteen 2022

Beitrag  Spickerer Mi 11 Mai 2022, 12:24

Hallo nochmal,
Christine Heymann, es gibt daneben auch noch anderen Epis, die hängend wachsen und mit Blüten nur so um sich schmeißen, z. B. Frühlingsgold und Verwandte. Very Happy Wink
Ich bin übrigens überrascht, wie lange die Einzelblüten der Deutschen Kaiserin halten. Das ist eine gute Eigenschaft, andere geben da schneller auf.  

Epi-Anzucht-Fan, meine hat auch die Fleckenkrankheit. Deswegen lasse ich sie möglichst wenig austrocknen und helfe mit etwas Guano nach und schütze
sie vor der Sonne, so gut es geht. Ich vermute, dass die Flecken nach der Blüte etwas deutlicher erkennbar sind.  Rolling Eyes

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4077
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Epikakteen 2022

Beitrag  Spickerer Mi 11 Mai 2022, 12:35

Hallo nochmal,
mein Rot blühender, Hängender, sieht den Blättern nach aus wie die Deutsche Kaiserin und hat auch diese Fleckenkrankheit geerbt.
Er hat fast ausgeblüht. Momentan blühen die beiden letzten Blüten. Er war wochenlang ein Blickfang im Wintergarten. Very Happy

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Leider ist es im Wintergarten Sommers sehr warm, ja geradezu heiß, trotz Lüftung per Durchzug. In unserer alten Wohnung
lebten sie auf der Nordseite, was ihnen deutlich besser gefiel. Sie blühten da reichlich und wuchsen toll. Aber man kann ja
nicht alles haben.  Wink

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4077
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Re: Epikakteen 2022

Beitrag  NorbertK Mi 11 Mai 2022, 16:33

@Spickerer
schön Deine Cleo Paetz aber ich hatte sie irgendwie etwas heller in Erinnerung.
NorbertK
NorbertK
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1472
Lieblings-Gattungen : Epiphyllum, Echinopsis

Nach oben Nach unten

Epikakteen 2022 - Seite 12 Empty Epikakteen 2022

Beitrag  Spickerer Mi 11 Mai 2022, 18:27

Hallo NorbertK,
das hast du gut beobachtet. Im letzten Jahr hatte sie eine hellere und offenere Blüte. Vielleicht ist der diesjährige Mickerwuchs der Pflanze daran Schuld, dass sie eine Becherblüte bildet. Nach der Blüte kontrolliere ich die Wurzeln und das Substrat mal. Vielleicht geht sie ja morgen auch nochmal anders auf.  Rolling Eyes

Gruß, Spickerer
Spickerer
Spickerer
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4077
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium und alles was noch schön blüht

Nach oben Nach unten

Seite 12 von 15 Zurück  1 ... 7 ... 11, 12, 13, 14, 15  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten