Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

5 verfasser

Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  Großstadtkaktus Mi 18 Mai 2022, 16:35

Hallo,

ich habe die Tage von Freunden ein paar alte Kakteen übernommen, nix besonderes, aber eh sie im Müll gelandet wären...

Der erste dürfte ein Notocactus/Parodia warasii sein, oder?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Das zweite ist eine Mammillaria bzw. nun zwei. Die Mutterpflanze hatte einen uralten Spinnmilbenschaden, daher habe ich nur die beiden Kindel aufgehoben. Kann hier jemand ohne Blüten einen Tipp abgeben?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Der nächste ist vermutlich ohne Blüten nicht zu bestimmen, ich tippe hier Richtung Cleistocactus!?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Und zu guter Letzt noch eine Gruppe kleinerer Säulen. Hier tippe ich auch Richtung Cleistocactus oder könnte es eine Hildewintera sein?
Und einige der Triebe haben sehr unansehnliche, braune Flecken. Diese sind oberflächlich und trocken, die Triebe sehen sonst gesund aus. Hat da jemand sachdienliche Hinweise? Zur bisherigen Pflege kann ich nicht viel sagen - artgerecht war es jedenfalls nicht...
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Ganz lieben Dank schonmal vorab!
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Re: Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  matucana Mi 18 Mai 2022, 21:17

Hi,

1 ist richtig. Die 3 halte ich für einen Trichocereus, die 4 für eine Hybride mit Chamaecereus silvestrii.
matucana
matucana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 377
Lieblings-Gattungen : Sansevieria

Nach oben Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Re: Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  OPUNTIO Mi 18 Mai 2022, 21:47

Die 3 könnte Vatricania ( Espostoa ) guentheri sein.
Für die 4 kommt einiges in Frage.
Wird sich aber erst zeigen wenn die Pflanzen mal einen Sommer lang einen sonnigeren Standort hatten.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4637
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Re: Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  Großstadtkaktus Fr 20 Mai 2022, 16:50

Danke Helli und Stefan für die ersten Tipps. Dann übe ich mich mal in Geduld was die 3 und 4 angeht.

Hat noch jemand einen Hinweis bei der Mammillaria?
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Re: Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  Shamrock Sa 21 Mai 2022, 00:09

Großstadtkaktus schrieb: Hat noch jemand einen Hinweis bei der Mammillaria?
Bei so longi Mammas, könnte es die longimamma sein. Auch wenn mir dafür die Warzen etwas kurz und die Dornen etwas bunt vorkommen.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28566
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Re: Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  Großstadtkaktus Sa 21 Mai 2022, 09:24

Moin Matthias,

die longimamma und die magnimamma waren auch meine ersten Ideen. Aber im Vergleich mit den jeweiligen Pflanzen auf meinem Balkon passt Beides nicht.
Die longimamma hat bei mir doppelt so lange Warzen (auch die Mutterpflanze der beiden Kindel hatte nur diese "kurzen", gedrungenden Warzen). Außerdem neigt die longim. ja zum starken Sprossen an der Basis. Diese Pflanzen hier kamen jeweils aus den obersten intakten Areolen der Mutterpflanze. Also vermute ich eine Art, die nicht sonderlich gern sprosst und dies hier nur nach dem Spinnmilbenbefall gemacht hat.

Gibt es noch andere Mammis, die so prominente Warzen haben?
Großstadtkaktus
Großstadtkaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 136
Lieblings-Gattungen : Tephros, Säulenkakteen, Ascleps

Nach oben Nach unten

Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria? Empty Re: Erbstücke - Cleisto? Noto? Mammillaria?

Beitrag  Kaktusfreund81 Sa 21 Mai 2022, 12:28

Großstadtkaktus schrieb:Der erste dürfte ein Notocactus/Parodia warasii sein, oder?
Korrekt! Wink
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2343
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten