Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was habe ich für Kakteen?

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  Suyetsumu Do 26 Mai 2022, 19:20

Hallo,

Ich bin neu hier und habe so viele Fragen 😅. Ich habe nicht viele Kakteen, aber ich mag sie sehr und wüsste gerne mehr darüber.

Ich habe seit 30 Jahren eine Mamillaria, soviel weiß ich mittlerweile. Die Arme hat bei mir schon einiges mitgemacht, ich musste sie dogar mal neu bewurzeln. Inzwischen habe ich auch einen ganzen Mammilaria-Kindelgarten. Ich wüsste gerne, was für einen botanischen Namen mein S Häuschen trägt.

Dann habe ich eine Opuntia, aber auch da weiß ich nix genaueres.

Und dann gibt es noch meinen Rettungskaktus, den habe ich aus einer Haushaltsauflösung und ich habe gehört, es soll vielleicht eine Echinopsis sein?

Wer kann mir bei der Bestimmung helfen?

Muss ich Rettungskaktus und Opuntia trennen ?

Und warum wächst Opuntia, blüht aber nicht (hatte wunderschöne gelbrote Blüten, als ich sie gekauft habe)?

Möchte das Beste für die Kakteen. Und mehr Kakteen😅
Suyetsumu
Suyetsumu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Mamillaria

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  Gast Do 26 Mai 2022, 20:15

hi und willkommen suyetsumu Smile

für ne bestimmung der kakteen wäre ein foto sehr hilfreich, sonst wird es glaub sehr schwer Wink hier ist der beitrag wie man fotos hochlädt, ist ganz easy. ich bin sicher dann bekommste auch schnell hilfe

https://www.kakteenforum.com/t5429-bilderhochladen-im-forum

Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  OPUNTIO Do 26 Mai 2022, 20:32

Hallo Prinzessin
Wir würden dir ja gerne deine Fragen beantworten.
Aber ohne Fotos geht das nur sehr ungenau.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4583
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  Suyetsumu Fr 27 Mai 2022, 05:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Suyetsumu
Suyetsumu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Mamillaria

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  OPUNTIO Fr 27 Mai 2022, 06:38

Also:
Die Opuntie ist eine Opuntia quitensis. Die braucht viel Sonne und Wärme damit sie blüht.
Die Mammillarie ist eine Mammillaria backebergeriana ssp.ernestii. Die wächst im Alter gerne hängend oder eben liegend.Die Kindel kannst du übrigens dran lassen. das wird dann eine schöne Ampelpflanze.
Dein Geretteter ist keine Echinopsis sondern ein Echinocactus grusonii. Der allseits bekannte Schwiegermutterstuhl.
So wie der aussieht hat er die letzten Jahre keinen Sonnenstrahl abbekommen.
Stell ihn so hell wie möglich, dann wird das mir viel Geduld wieder eine schöne Pflanze.

Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4583
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  Suyetsumu Fr 27 Mai 2022, 07:21

Hallo und vielen Dank! Es ist also doch ein Schwiegermutterstuhl! Den habe ich in einem absolut grauenhaften Zustand übernommen. Steht jetzt unter einem schrägen Dachfenster nach Osten, hoffe das reicht! Er hatte noch zwei Kollegen, die waren schon tot, stand im Dunklen und kein Substrat dran, nur schlimm. Die grüne Gurke oben dran hat er im letzten Jahr bei mir gebildet.
Suyetsumu
Suyetsumu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Mamillaria

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  OPUNTIO Fr 27 Mai 2022, 07:53

Nun, dann reicht die Helligkeit die durch dein Dachfenster reinkommt bei weitem nicht aus.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4583
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  Konni Fr 27 Mai 2022, 09:40

Da gebe ich dem Stefan recht. Es ist am Ostfenster zu dunkel.

_________________
Gruß

Konrad

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Was der Bauer nicht kennt, das frisst er nicht.
Würde der Städter kennen, was er frisst, er würde umgehend Bauer werden.

Oliver Hassencamp
(Dt. Kabarettist und Schauspieler, 1921 - 1988)

------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Und darum haben wir einen Gemüsegarten [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Konni
Konni
Fachmoderator - Mammillaria

Anzahl der Beiträge : 1109
Lieblings-Gattungen : kleine mexikanische Kakteen, Eriosyce, Maihueniopsis, Pterocactus, Tephrocactus, Echinopsis- und Trichocereus Hybriden

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  Suyetsumu Fr 27 Mai 2022, 18:19

Würde zusätzliche Beleuchtung etwas nützen, z.B. eine LED-Pflanzenlampe bzw. Tageslichtlampe? Einen helleren Platz habe ich im ganzen Haus nicht.
Suyetsumu
Suyetsumu
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5
Lieblings-Gattungen : Mamillaria

Nach oben Nach unten

Was habe ich für Kakteen? Empty Re: Was habe ich für Kakteen?

Beitrag  JürgenKS Fr 27 Mai 2022, 19:11

Suyetsumu schrieb:Würde zusätzliche Beleuchtung etwas nützen, z.B. eine LED-Pflanzenlampe bzw. Tageslichtlampe? Einen helleren Platz habe ich im ganzen Haus nicht.

Hallo,
wenn es im Haus zu dunkel ist, könntest du die Kakteen im Sommer außen gesichert auf's Fensterbrett stellen. Da haben sie deutlich mehr Licht, LED bringt nur was bei entsprechender Leistung und das wird auf Dauer teuer..
Der Schwiegermuttersitz (Echinocactus grusonii) hat ja in seiner mexikanischen Heimat volle Sonne und die braucht er eigentlich auch bei uns für einen artgerechten Wuchs. Hier ein älteres Foto zweier meiner E. grusonii neben anderen Kakteen im Wintergarten, seit 16 Jahren stehen sie im Gewächshaus bzw. im Freien, entsprechend artgerecht sehen sie auch aus.
-
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
JürgenKS
JürgenKS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 361
Lieblings-Gattungen : alle Gattungen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten