Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Mein Freiland - Kakteenbeet

+2
Wüstenwolli
thommy
6 verfasser

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  De.Da. Sa 11 Jun 2022, 15:18

Hallo.
Letztes Jahr hatte ich die Idee, einen Feigenbaum in meinen Garten zu pflanzen.
Irgendwann wollte ich in meinem Kleingarten Feigen ernten.
Daraus entwickelte sich eine neue Anlage in meinem Garten.
Ein schmales Beet um meine Sitzecke war inzwischen komplett mit Giersch durchwachsen.
Also alles weg, Unkrautfolie drauf und Steine und Split rangekarrt.
Inzwischen ist der vordere Teil ( der demnächst noch  ein festes Dach bekommt) fertig.
Auch die Gabione, in der der Feigenbaum steht.
Es fehlt noch der hintere Bereich.
Pflanzen sind schon vorhanden.
An Entwässerung habe ich gedacht.
Die zwei kleinen Hügel ( lehmige Erde) sind mit Bims vermischt.
In jedes Pflanzloch habe ich eine Mischung aus Bims/ feinem Kies/ Lavasplit/ Sandkastensand und einem Hauch Anzuchterde gegeben.
Ich hoffe, keine groben Fehler gemacht zu haben.
Ach ja...die Kakteen standen seit ca. 1 Monat in Sand ( hatte nichts anderes).
Die Wurzeln waren recht trocken.
Deshalb haben sie einen Schuss Wasser bekommen.
LG Daniel


[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Echinocereus, Delosperma, Opuntia

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  De.Da. Sa 11 Jun 2022, 15:19

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Echinocereus, Delosperma, Opuntia

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  thommy Sa 11 Jun 2022, 17:56

Hallo

Das schaut gut aus, ich drück Dir die Daumen das alles schön wächst und lästige Schnecken fernbleiben.

Viele Grüße
Thomas
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 808
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  De.Da. Sa 11 Jun 2022, 19:01

Danke Thomas.
Muss ich hier wirklich vor Schnecken fürchten?
Lg
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Echinocereus, Delosperma, Opuntia

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  thommy Sa 11 Jun 2022, 19:07

Mein Beet ist bis jetzt zum Glück verschont geblieben. Die grobe Splitt und Schotter Abdeckung bringt meiner Meinung nach schon viel.

Lg
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 808
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  De.Da. Sa 11 Jun 2022, 19:30

Ich hoffe es.
Ist Gneis und Glimmerschiefer direkt vom Steinbruch um die Ecke.

Ich habe mal eine Frage zur geplanten Überdachung.
Dazu möchte ich eine dicke Hohlkammerplatte in 200x100cm nehmen.
Ist da etwas zu beachten.
Die sind ja meist UV- strahlungsgeschützt.
Aber das ist doch kontraproduktiv - oder?
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Echinocereus, Delosperma, Opuntia

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  thommy Sa 11 Jun 2022, 20:27

Mein Beet ist mit 3mm Acryllichtwellplatten überdacht. Die hatte ich bei,, meine Steegplatten,, bestellt. Die Winterharten wachsen gut darunter.
Wenn die Abdeckung höher angebracht ist scheint auch genügend direkte Sonne seitlich ins Beet.

Lg
thommy
thommy
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 808
Lieblings-Gattungen : Lobivia, Gymnocalycium, Astrophytum, Mammilliaria, Tephrocactus, Cereen ,Ariocarpus sowie alles winterharte an Echinocereen,Escobaria,Pediocactus und Opuntien.

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  Wüstenwolli Sa 11 Jun 2022, 21:51

Habe eine 2x1m Hohlkammerplatte als Abdeckung seit mehr als 10 Jahren über meinem Freiland-Lava-Beet -
ist kein UV - Hindernis, da sie nur von ca. Anfang November bis Ende März das Beet bedeckt.
Und im Winter scheint die Sonne eh´ mehr seitlich rein als im Sommer.

LG Wolli
Wüstenwolli
Wüstenwolli
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 5256
Lieblings-Gattungen : Noto´s, Echinopsen, Mesembs u.mehr

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  De.Da. So 12 Jun 2022, 17:40

Ich bin die ganze Zeit am überlegen, was sinnvoller und auch schöner ist.
Ganzjährige Abdeckung ist natürlich nicht so schön. Aber da kann ich besser bestimmen, wie viel Wasser es gibt.
Zeitlich begrenzt ist aber auch so eine Sache.
Müsste leicht (de)montierbar sein.
Mhhh...
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Echinocereus, Delosperma, Opuntia

Nach oben Nach unten

Mein Freiland - Kakteenbeet Empty Re: Mein Freiland - Kakteenbeet

Beitrag  De.Da. Do 16 Jun 2022, 08:48

Ich denke, ich habe ein Lösung gefunden bezüglich der Abdeckung.
Fotos später.
Ich würde das Beet gern noch etwas natürlicher gestalten.
Zum Beispiel mit kleinen Grasbüscheln neben den Kakteen.
Oder ein paar Zwiebelpflanzen, die im Frühjahr blühen.
Gibt's da was recht trockenresistentes aus Nordamerika, was es unproblematisch zu kaufen gibt?
LG Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 63
Lieblings-Gattungen : Escobaria, Echinocereus, Delosperma, Opuntia

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 4 1, 2, 3, 4  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten