Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands grösster & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziel geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt Jeder gleich!
- einmal registrieren und Zugriff auf alle Foren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in stressfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

meine erste aussaat

Nach unten

meine erste aussaat Empty meine erste aussaat

Beitrag  annaeaeae am Mo 03 Okt 2011, 08:29

ich möchte euch gerne meine erse aussaat vorstellen.

ich habe zwie aufzuchtstationen in betrieb....die erste kleinere bei mir in der wohnung.....bleuchtet mit 3x20W LSR (3 verschiedene Spektren. 1 mal daylight, ein mal floraglow und ein mal aqua glow/18h pro
tag) und in der großen aufzuchtstation im keller 4x20W mit einer ähnlichen Aufteilung.

In der kleinen sind die kakteen schon fleißig am wachsen....am größten sind bisher die trichocereus peruvianus. hatte 100K gesät und für das aller erste mal glaub ich doch eine ganz gute keimquote.
aber seht selbst und wenn ihr noch tips für mich habt....ich nehm sie gerne Laughing

so...es ist auf jeden fall noch zu früh für romane....deshalb lass ich ein par bilder sprechen;-)

https://2img.net/r/ihimg/g/64/20111002212220t.jpg/

lg

arne
annaeaeae
annaeaeae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  davissi am Mo 03 Okt 2011, 09:09

Hallo Arne,

Da keimen die Samen ganz bestimmt! Wink Willst du eigentlich auch Sämlinge Pfropfen?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  annaeaeae am Mo 03 Okt 2011, 09:14

jep....ich habe 10 astrophytensämlinge für 3 € ersteigern können....und die werd ich jetzt mal zum üben nutzen. mal gucken wies klappt.
und ich hab ja verschiedenste pfropfbare gesäät.....die sind ja auch mal bereit;-)
ich werd mir morgen nur noch ein operationsbesteck zulegen:-)
annaeaeae
annaeaeae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  davissi am Mo 03 Okt 2011, 09:30

Hi Arne,

Soll ich dir ein paar Selenis dazupacken?
davissi
davissi
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4063
Lieblings-Gattungen : Vieles aus Mexico

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  annaeaeae am Mo 03 Okt 2011, 11:47

hier die bilder mal im forum hochgeladen....erstmal nur ne auswahl.
wer alle sehen will hat ja immer noch den link zu imageshack;-)
Anzuchtbox Nr. 1

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]


Anzuchtbox Nr. 2

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]



annaeaeae
annaeaeae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  Tatjana am Fr 07 Okt 2011, 19:17

Hallo Arne!

das sieht gut aus! Die kleine keimen schon fleißig!
Hast du auch manche in die normale Erde ausgesäät? Dort kann man schon deutlich die grüne Flecken sehen- Ich würde sie ganz schnell in eine mineralische Mischung pikieren. Die anderen sind richtig toll!

Gruß
Tatjana
Tatjana
Tatjana
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 74

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  annaeaeae am Fr 07 Okt 2011, 22:36

hey

ja das waren die ersten die ich gesät habe....die waren ein par wochen vor den anderen dran.
die wachsen grade noch in baumarkt kakteen erde die aber vorher in der mikrowelle gebraten wurde.
hatte da ein kleines moosproblem, aber das habe ich glaub ich in den griff gekriegt.
der rest hat sich auch sehr gut entwickelt.
allerdings habe ich in aufzuchtbox 1 noch einige substrat experimente gemacht und auch nicht die groben bestandteile ausgesiebt.
in box 2 wachsen alle in gesiebten, rein mineralischem substrat und keimen auch schon fleißig.
wenn da nur die hälfte überlebt hab ich im nächsten jahr wohl so einiges zum abgeben;-)
ich werd morgen mal ein par neue bilder einstellen.
hatte gestern nur einen topf verlust.....kam nach 2 tagen nach hause und was muss ich sehen....pilzbefall.
die wurden natürlich sofort vernichtet, die entsprechende kiste gelüftet und nochmals mit chinosol behandelt.

die kleinen auf erde sind tricho. peruvianus....mittlerweile entwickeln die ihre ersten stacheln und sind nicht mehr unter folie....aber im schrank herrscht eine recht hole rlf.

annaeaeae
annaeaeae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  Hardy_whv am Fr 07 Okt 2011, 22:45

annaeaeae schrieb:... hatte da ein kleines moosproblem, aber das habe ich glaub ich in den griff gekriegt.

Worin liegt denn das Problem? Moos ist den Sämlingen gegenüber ja nicht aggressiv. M.E. ist Moos nie wirklich ein Problem, es ist nur ein Indikator für (zu)viel Feuchtigkeit. D.h. anhaltende Feuchtigkeit ist dein Problem. Wenn du also Moos siehst, solltest du weniger gießen.

Feuchtigkeit (und damit Moos) hat man/frau natürlich öfter in Substraten, die Feuchtigkeit lange halten (z.B. Baumarktkakteenerde). Ich säe meist in rein mineralischen Substraten aus. Habe da zwar Altenbildung, aber nie Moos. Und insgesamt auch keine Probleme.


Gruß,

Hardy [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hardy_whv
Hardy_whv
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2277
Lieblings-Gattungen : "Aus jedem Dorf ein Köter"

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  Echinopsis am Fr 07 Okt 2011, 22:54

Nabend,

ich hatte das Moos"problem" gerade bei Aussaaten von Strombocactus und Aztekium, die ewig im gleichen Topf bleiben. Früher oder später siedelt sich etwas Moos an..sichtlich geschadet hat es bisher noch nicht!

lG,
Daniel

_________________
lG,
Daniel

Bilderhochladen im Forum leicht gemacht
Echinopsis
Echinopsis
Admin

Anzahl der Beiträge : 15382
Lieblings-Gattungen : diverse mexikanische Gattungen und Copiapoen

Nach oben Nach unten

meine erste aussaat Empty Re: meine erste aussaat

Beitrag  annaeaeae am Sa 08 Okt 2011, 06:34

oh das problem war....nach dem moos kamen ein par algen....und bevor die zum problem wurden kam einfach die frischhaltefolie runter, so dass das substrat etwas trocknen konnte.
annaeaeae
annaeaeae
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 218

Nach oben Nach unten

Nach oben


 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten