Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

+8
Filomena
chrisg
Shamrock
Adrian22
Litho
OPUNTIO
Rebutzki
thx-tom
12 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Cristatahunter Do 30 Jun 2022, 13:04

Im Zusammenhang mit dem aberwitzigen Krieg in der Ukraine, sind wir Schweizer am Radio informiert worden das im nächsten Winter die Elektrizität und andere Energieträger rar werden.

Im extremen Fall muss mit Netzabschaltung gerechnet werden. Wenn der Strom knapp wird, soll der Strom für 4 Stunden am Tag abgeschaltet werden. Fährt man am Abend durch die Stadt, fällt nicht auf das wir auf eine Stromknappheit zusteuern. Alles ist beleuchtet Schilder, Denkmäler, Ruinen, Schaufenster und so weiter. Die Stauseen sind halbleer und das Klima trocken.

Was, wenn unsere Kakteen im Winter erfrieren müssen, nur weil so ein A...... Krieg macht.
Was bleibt uns?
Gleich alles vom Strom nehmen und auf Alternativen umstellen? Aggregate kaufen?
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22718
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  thx-tom Do 30 Jun 2022, 13:26

Ich kann mir das nicht vorstellen. Die Wahrscheinlichkeit kurzer Ausfälle nimmt zu, aber so lange.
Wir sind doch alle in Europa vernetzt und können uns entsprechend aushelfen.
Es wird doch jeden Tag ver- oder zugekauft...
Mein Gewächshaus ist an die Hausheizung angeschlossen, aber ohne Strom läuft da auch nichts.

Viele Grüße
Thomas
thx-tom
thx-tom
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 343
Lieblings-Gattungen : Ascleps und quer durch den Garten

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Rebutzki Do 30 Jun 2022, 13:42

Da hilft Dir nur eine eigene Stromversorgung, also Solarzellen inkl. Speicher.
Vordergründig war es eine Klimaanlage, dass ich vor 2 Jahren eine 10 Kwh Anlage mit Speicher habe installlieren lassen. Der Speicher hat eine Notstromfunktion von ca. 10 kWh und das müsste wohl für 2- 4h ausreichen.
Stelle also dafür ein entsprechendes Notstromaggregat bereit, denn mit der Solaranlage ist es wohl ein wenig spät.
Mal also den Teufel nicht an die Wand
denke positiv und bleibe negativ !!
Gruß
Leo
Rebutzki
Rebutzki
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 482
Lieblings-Gattungen : Rebutia und Aylostera ( Mediolobivia )

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  OPUNTIO Do 30 Jun 2022, 13:59

Man kann den Haushalten nicht den Strom abdrehen um zu sparen.
Wenn nach den 4 Stunden alle Kühlschränke und Gefriertruhen nachholen müssen was in der stromlosen Zeit nicht ging, ist die Ersparnis gleich null.
Das gilt auch für Elektroheizungen.
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4634
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Litho Do 30 Jun 2022, 18:17

Stefan,

notfalls würde ich tagsüber die Sonnenwärme ins Gewächshaus lassen und abends isolieren..
Steine / Beton speichern auch Wärme. In meinem kleinen Wintergarten ist der Boden mit Betonplatten bedeckt. Dort wird es nachts kaum kühler.

Kopf hoch und ich drücke Dir und der ganzen Schweiz die Daumen, dass die Talsperren noch voller werden.
Große Investitionen in Solar und Co. lohnen sich wohl nicht mehr 4U.

LG Mike
Litho
Litho
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 6120
Lieblings-Gattungen : Astros, Lophos und Namaqua-Zwiebeln

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Adrian22 Do 30 Jun 2022, 19:30

Um den gesamten Strombedarf im Winter zu decken, würde ich nicht unbedingt auf Solarenergie umsteigen, die Sonne liefert weniger Energie und die Batterie wird schneller leer...
Da kommen viele Kosten mit eher bescheidenen Resultaten.
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 526
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Shamrock Sa 02 Jul 2022, 22:50

Die paar Tage wo sowas die letzten Winter zum Problem geworden wäre, kann man an den Händen abzählen.
Shamrock
Shamrock
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 28559
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  chrisg Mi 06 Jul 2022, 22:59

*Schmuntzel*

Es ist garnicht lange her, etwa mitte 80:er, da wohnte ich noch am Nordpol wo ich und meine Familie einen Gartenbaubetrieb, gleichzeitig mit meiner Medizinischer Tätigkeit hatte. Das Haus wurde mit Holzofen aus Gusseisen aufgewärmt, es gab zwar Strom aber dieser wurde nur für Lampen und Radio + Fernseher gebraucht. Radio und Fernseher wurden bei Stromausfall sowieso auch mal mit Batterien betrieben. Kühlschrank hatten wir damals nicht, es gab einen tollen Erdkeller wo wir alle unseren Erträge und Knollen aufbewahrten. Wenns mal extra kalt, sagen wir mal unter minus 40 C wurde, steckten wir eine Glühbirne im Keller rein und hielten dadurch den Keller frostfrei. Das wars dann auch. Handys und Co gab es zu der Zeit nicht, und Aufladen dergleichen entfiel dadurch. Einen Sony Walkman (Kassettenspieler) konnte meine heimgebauten Riesen-lautsprecher das ganze Haus mit Garten mit Musik erfüllen - das Ding hatte auch Batterien. Ich kann mich garnicht daran erinnern, das das mal eine Katastrophe war, wenn der Strom ausfiel. Das konnte schon bis drei Wochen passieren Shocked Wasser konnte man aus dem eigenen Brunner herausheben oder im Waldbach holen.

Ach ja, das waren Zeiten. Sind wir heute wirklich so derart "modern" geworden, das wir bei Stromausfällen schwarz sehen?

OK, Eiscreme konnte nicht lange aufbewahrt werden. Diesen machte man mit Hilfe von Saltzfässer und musste schnell aufgegessen werden. Oder im Geschäft gekauft und schnell damit nachhausegelaufen/geradelt und dann vernascht. Very Happy

/ CG
chrisg
chrisg
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 734
Lieblings-Gattungen : Schlumbergera, Lobivia, Echinopsis, Selenicereus, Sansevieria ( =Dracaena)

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Filomena Mi 13 Jul 2022, 21:37

Ehrlich gesagt, das habe ich mir auch schon überlegt. Mein Foliengewächshaus bekäme nachts ein paar Decken übergeworfen oder Luftpolsterfolie und innen würde ich mir zwei Teelichtöfen reinstellen, wenn Frost droht. Bei Stromausfall hätte ich aber ehrlich gesagt, viel mehr Sorgen um meine Aquarien.

Wirdhoffentlichnichtpassieren,
Filomena
Filomena
Filomena
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 24
Lieblings-Gattungen : Echinopsis

Nach oben Nach unten

Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.  Empty Re: Was ist, wenn sie uns den Strom ausschalten.

Beitrag  Brachystelma Do 14 Jul 2022, 13:41

Rebutzki schrieb:Da hilft Dir nur eine eigene Stromversorgung, also Solarzellen inkl. Speicher.
Vordergründig war es eine Klimaanlage, dass ich vor 2 Jahren eine 10 Kwh Anlage mit Speicher habe installlieren lassen. Der Speicher hat eine Notstromfunktion von ca. 10 kWh und das müsste wohl für 2- 4h ausreichen.
Stelle also dafür ein entsprechendes Notstromaggregat bereit, denn mit der Solaranlage ist es wohl ein wenig spät.
Mal also den Teufel nicht an die Wand
denke positiv und bleibe negativ !!
Gruß
Leo

Hallo Leo,

bei mir auf dem Dach ist auch so ein Teil. Zwar nur 5kW peak und der Speicher ist auch nur 5kWh, aber der wird nicht mal annähernd voll von November bis Februar. Dazu kommt, dass man in einem Standardgewächshaus (ca. 10qm) mit Noppenfolie isoliert in einer kalten Nacht (ca. -5C) etwa 7-10 kWh zum frostfrei Heizen benötigt (ich messe das mit einem Zähler).

Im Winter bringt, meiner Erfahrung nach, eine Solaranlage überhaupt nichts. Ohne Gewächshaus Petroleum Heizer ist da gaaaanz schnell Ende der Fahnenstange. Um den aber sinnvoll einzusetzen müsste man ja vorher wissen, wann der Strom ausfällt. Vielleicht sollte man sich mal überlegen, ob es Sinn macht, jemanden mit Sanktionen zu überziehen, die nur dazu führen, dass die Preise nach oben gehen und dadurch dem Sanktionierten einen fetten Gewinn bescheren während es dem Sanktionierenden mehr schadet als dem Ziel der Maßnahme. Aber Denken ist Glückssache und wenn sich ein Land eine "Führungselite" leistet, die aufgrund ihrer Befähigung/Ausbildung/Leistung im normalen Leben schon beim Regaleinräumen bei EDEKA überfordert wäre, dann kann und soll man nichts anderes erwarten.

So, jetzt ist's raus und Ihr könnt mich ob meiner despektierlichen Äußerungen an den Pranger stellen, aber das musste mal gesagt werden.

LG
Robert
Brachystelma
Brachystelma
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 201
Lieblings-Gattungen : Caudexpflanzen

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten