Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

4 verfasser

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  ChristophS Sa 02 Jul 2022, 22:43

........... und wie geht es dann im Herbst und Winter weiter?

erster Winter frostfrei? Ich habe im artenbeet frei selbst entstandene Sämlinge, die müssen ja von Anfang an Frost ertragen haben.
ChristophS
ChristophS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Rebutia s.l.

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  De.Da. Sa 02 Jul 2022, 22:49

Die Schalen in den Boden im Gewächshaus ohne Abdeckung?!
Das wäre dann trocken aber kalt.
Und im zweiten Jahr dann teilweise auspflanzen.
Ich merk schon...Mein Plan ist leider nicht ausgeklügelt genug.
Außerdem war ich etwas zu gierig...
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 197
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Mediolobivia, (Sulco-) Rebutia, Echinopsis, Delosperma, Lithops, Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  ChristophS Sa 02 Jul 2022, 23:01

schlimmstenfalls gibt es Abnehmer....
ChristophS
ChristophS
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 26
Lieblings-Gattungen : Rebutia s.l.

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  De.Da. Sa 02 Jul 2022, 23:07

Muss erstmal was kommen.
Ich bin manchmal etwas zu kopflos euphorisch...
Das legt sich auch wieder.
Spätens wenn die Kakteen im neuen Beet den Winter nicht überleben sollten und/ oder kein Samen aufgeht oder später eingeht.
Ich lasse mich überraschen.
Danke trotzdem für eure Tipps. Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 197
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Mediolobivia, (Sulco-) Rebutia, Echinopsis, Delosperma, Lithops, Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  De.Da. Mi 27 Jul 2022, 16:55

Jipppie, die ersten Sämlinge sind aufgegangen.
Daniel
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 197
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Mediolobivia, (Sulco-) Rebutia, Echinopsis, Delosperma, Lithops, Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  De.Da. Do 28 Jul 2022, 16:07

Suchbilder [Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 197
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Mediolobivia, (Sulco-) Rebutia, Echinopsis, Delosperma, Lithops, Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Erneute Samenanzucht

Beitrag  De.Da. Di 24 Jan 2023, 18:56

Hallo.
Ein Update.
Die Sämlinge (dank eurer Tipps sind es etliche geworden. Danke!) stehen seit Herbstende trocken im kalten Gewächshaus. Zwischendurch kurz mal im Gartenhaus. Sogar ein paar Escobaria minima haben den doppelten Supergau überlebt .
Die sind aber zu Hause.
Wie lange sollten meine Sämlinge nicht gegossen werden?

Nun steht das nächste Projekt an.
Hauptsächlich Rebutia bzw. Mediolobivia- Samen.
Aber auch ein paar frostunempfindliche Gymnos und anderes.
Heute habe ich spontan mein Frühbeet vom Balkon (auf Beinen) ausgeleert, etwas modifiziert und mit meinen alten Aquariumlampen bestückt.
Was meint ihr...?! Fehlen nur noch Töpfe bzw Schalen.
LG Daniel
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
De.Da.
De.Da.
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 197
Lieblings-Gattungen : Echinocereus, Mediolobivia, (Sulco-) Rebutia, Echinopsis, Delosperma, Lithops, Schlumbergera

Nach oben Nach unten

Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien - Seite 2 Empty Re: Aussaat von winterharten Echinocereen und Escobarien

Beitrag  apution Mi 25 Jan 2023, 08:00

Hallo Daniel,

Die Vorrichtung sieht gut aus! Wirst du eine Heizschlange zur Winteranzucht verwenden? Und wie sehen Deine überwinternden Frostharten nun aus (stell mal ein Foto rein!). Ich neble meine Jungkakteen bei schönen Tagen auch im Winter etwas, sonst trocknen zu viele ein. Die haben ja noch nicht so viele Reserven wie dir Grösseren!

Gutes Gelingen wünsche ich!
apution
apution
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 61
Lieblings-Gattungen : Opuntia, Echinocereus, Mammillaria, Sedum spp.

Nach oben Nach unten

Seite 2 von 2 Zurück  1, 2

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten