Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

.. und unsere Schützlinge an den Standorten?

5 verfasser

Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Hauyn Mo 25 Jul 2022, 18:26

Nur mal prophylaktisch 2 von vielleicht tausenden ähnlichen Beklagungen und Schweignissen:
https://www.kakteenforum.com/t7986p90-giesspause-im-hochsommer#535746
https://www.kakteenforum.com/t7986p90-giesspause-im-hochsommer#535833
Und hier war bisher das max. 46°C.

Was ist draußen an den Standorten los? Ödland bis brennend heiße Trockenwüste, brennt Sol da nicht teilweise selbst für Kakteen zu intensiv? Gut, es gibt Listen für gefährdete Arten. Das heißt aber nur, 'wissen, wohin man untätig? schaut.' Schutzsammlungen, Gen-Datenbanken und was sonst noch möglich ist, wird auch tatsächlich aktiv etwas für die Erhaltung der Artenvielfalt getan? Ist zum Thema näheres bekannt?
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 251
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Esor Tresed Mo 25 Jul 2022, 18:40

Da stehen sie aber nicht im Topf. Ich denke das macht den größten Unterschied. Wenn ich denke wie heiß meine Töpfe waren und das helle Substrat eher kühl. Und vielleicht staut sich je nachdem die Hitze am Standort weniger als auf einem Balkon. Mein Min/Max Thermometer (im Schatten!) hat übrigens 62° C angezeigt, wenn ich dem glauben darf.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Gymnocalycium Mo 25 Jul 2022, 18:42

ich kann Dir da nur für Gymnos aus Argentinien antworten
an den dortigen Standorten speziell Mittelargentinien ist der Temperaturunterschied auch im sommer von Tag und Nacht deutlich größer als bei uns; auch im August( argent. Winter hatten wir von - 9 Grad und Schnee bis 30 Grad am Nachmittag und abends wieder leichten Frost

an einem Standort wußten wir allerdings auch, daß es dort zwischen 1993 und 1995 keinen Tropfen geregnet hatte und auch da gab es noch intakte Standorte
Gymnocalycium
Gymnocalycium
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1664
Lieblings-Gattungen : Gymnocalycium

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Esor Tresed Mo 25 Jul 2022, 20:50

Guter Punkt!

Und meine betroffenen Pflanzen sind allesamt noch recht klein. In der Natur wachsen junge Pflanzen laut Helms "Dornenwesen" oft im Schatten größerer Begleitpflanzen (Ammen) heran.
Esor Tresed
Esor Tresed
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 719
Lieblings-Gattungen : -

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  jupp999 Di 26 Jul 2022, 00:29

... brennt Sol da nicht teilweise selbst für Kakteen zu intensiv?
und ob!!!

Die kämpfen dort häufig um ihr Leben und verlieren leider auch oft genug ... .  Neutral
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

In der Natur wachsen junge Pflanzen laut Helms "Dornenwesen" oft im Schatten größerer Begleitpflanzen (Ammen) heran.
Da ist ein bisschen Schatten oft lebensentscheidend!
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4641
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Cristatahunter Di 26 Jul 2022, 07:41

Wir waren in Mexico unterwegs, irgendwo in Coahuila. Wir hatten noch Pizza vom Vorabend in der Alufolie dabei. Wir legten die Pizza auf die Kühlerhaube und machten uns rund um das Auto auf Kakteensuche. Nach einer halben Stunde war die Pizza heiss wie aus dem Ofen.

Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22642
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Cristatahunter Di 26 Jul 2022, 07:53

Natürlich lassen sich Kultur und Standort nicht vergleichen. Bei uns keimen 60% in der Wüste nicht einmal 1%. Es braucht sehr viel, bis einmal eine Sukkulente so gross wird, dass sie selber blüht und eine Frucht bildet.
Cristatahunter
Cristatahunter
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 22642
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

.. und unsere Schützlinge an den Standorten? Empty Re: .. und unsere Schützlinge an den Standorten?

Beitrag  Hauyn Di 26 Jul 2022, 13:23

Ja. So und ähnlich stellt man sich das vor. Verbrannte Erde, und es ist oft längst nichts mehr da, was noch brennen könnte... incl. flächiger Sauerstoffmangel nach Großbränden. Das genügt so nicht, auch durch Zersiedelung wird viel zerstört. Um Tierchen wird sich gekümmert. Zoos proben Nachzuchten und Auswilderung. Pflanzen werden nicht vergessen, man legt rote Listen an. Klar, Botanischen Gärten usw. wird sicherlich das benötigte Budget fehlen. Also dürfen wir happy aussehen, es gibt einige sorgfältig und standortgerecht nachzüchtende Sammler und einige Händler.

Doch zu Standort-Angeboten sollte auch die nötige Bilder-Doku gehören. Wirklich fündig konnte ich bisher nur zu Echinocereus werden. Ansonsten? Die bekannten Händler bieten einiges standortgerecht an, aber sie dokomentieren nicht. Auch die großen Feldnummern-Lister verlinken nur auf Bilder der Arten. Was soll das nützen?

Es gibt auch Lichtblicke. Hier im Forum werden zu den Offerten auch Bilder vorgestellt. Im Bilderlexikon entdecke ich nach und nach doch recht viele Feldnummern-Dokus. In den Threads versteckt sich genügend wertvolles Bildmaterial... Ja, es versteckt sich. Die Suchfunktion findet keine Feldnummern und verlinkt nicht auf die Treffer-Posts, nur auf die oft sehr viele Seiten langen Threads. Also hofft man, dass die Suche irgendwann weiter optimiert werden kann. Denn über etwas besseres verfügen wir offenbar nicht.

Sehe ich sehr schlimm zu schwarz, oder ist es tatsächlich so?
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 251
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten