Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm

Kakteen einpflanzen

+2
TobyasQ
R1982
6 verfasser

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach unten

Kakteen einpflanzen - Seite 3 Empty Re: Kakteen einpflanzen

Beitrag  Adrian22 Sa 06 Aug 2022, 22:20

Wenn die Wurzeln wirklich von Torf umhüllt sind, kommt kein Wasser an sie ran, weil der Torf es eben abweist, oder du gießt extrem viel, dann bleibt er zu lange feucht. wenn da wirklich viel noch drauf war, könnte es ein Problem werden.

Das mit den Wassertropfen ist mir auch irgendwie komisch vorgekommen, denn meine wurden schon relativ oft oben nass, ohne zu reagieren. Obwohl meine ja besonders hart zu seien scheinen, wenn die meine Pflegeversuche aushalten Very Happy
Adrian22
Adrian22
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 526
Lieblings-Gattungen : Haworthia, Pachypythum, Cleistocactus, Opuntia

Nach oben Nach unten

Kakteen einpflanzen - Seite 3 Empty Re: Kakteen einpflanzen

Beitrag  R1982 Sa 06 Aug 2022, 22:38

Nach dem ich die Kakteen erhalten habe, habe ich sie angegossen und die Erde hat das Wasser angenommen. Von daher lasse ich die Kakteen mal bis zum Frühjahr in Ruhe. Ist mir zu riskant evtl. die Wurzeln zu beschädigen.
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen einpflanzen - Seite 3 Empty Re: Kakteen einpflanzen

Beitrag  TobyasQ So 07 Aug 2022, 00:15

R1982 schrieb:... daher lasse ich die Kakteen mal bis zum Frühjahr in Ruhe. Ist mir zu riskant evtl. die Wurzeln zu beschädigen.

Die Winterruhe ist für Kakteen die stressfreieste Zeit zum Umtopfen und Substratwechsel.
Austopfen und vom Substrat befreien;
Woche, 14 Tage abtrocknen lassen;
mit trockenem Substrat eintopfen und
ins Winterquartier stellen.
Im Frühjahr dann die artentsprechende Pflege beginnen.

Da die Kakteen bei Uhlig gekauft sind, gehe ich davon aus, dass in den Töpfen kein Torf ist. Damit dürfte diese Prozedur eigentlich entfallen.

_________________
Viele Grüße
Thomas


Um Menschen und Diamanten wahrhaft zu bewerten, muss man sie aus der Fassung bringen.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4092
Lieblings-Gattungen : Mammillaria, Echinocereus, Cleistocactus, Matucana, Epiphyten, Thelo-, Tephro-, Pterocactus, Säulen

Nach oben Nach unten

Kakteen einpflanzen - Seite 3 Empty Re: Kakteen einpflanzen

Beitrag  R1982 So 07 Aug 2022, 00:40

Ja sind bei Uhlig gekauft. Ich lasse das jetzt mal so wie es ist.
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Kakteen einpflanzen - Seite 3 Empty Re: Kakteen einpflanzen

Beitrag  R1982 Sa 13 Aug 2022, 22:32

Zur Info: Die Kakteen kommen in Uhlig Kakteensubstrat Standard (70% mineralisch, 15% Weißtorf, 15% Kokosfasern) und können laut Uhlig so umgetopft werden.
R1982
R1982
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 44
Lieblings-Gattungen : Keine

Nach oben Nach unten

Seite 3 von 3 Zurück  1, 2, 3

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten