Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Trotz Überwinterung

5 verfasser

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Trotz Überwinterung

Beitrag  sulco-willi Sa 03 Jun 2023, 11:48

Hallo zusammen,

Trotz der vollkommen dunklen und viel zu warmen Überwinterung im Keller, haben die meisten meiner Sulcos (noch 220 Stück) diesen Stress gut überstanden und nun blühen sie teilweise. Sogar so heikle Arten wie S. camargoensis blüht.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]
Sulcorebutia camargoensis HJ843/Ge15

Nun stehen die Sulcos auf der Balkonbrüstung in voller Sonne, von morgens 10 Uhr bis am Nachmittag um 15 Uhr. Danach ist die Sonne weg. So wie es aussieht gefällt das den Pflanzen ganz gut, denn sie entwickeln sich hervorragend.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]


So viel als Lebenszeichen von mir.
Beste Grüße
Willi


Zuletzt von Wühlmaus am Sa 03 Jun 2023, 14:39 bearbeitet; insgesamt 1-mal bearbeitet (Grund : g im Titel ergänzt)

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  Tapeloop Sa 03 Jun 2023, 18:01

Glückwunsch!
Sieht fast aus wie mein Balkon. Bei mir tummeln sich nur noch viele andere Pflanzen. Aber Sonne gibt’s bei mir auch von morgens bis ca 16 Uhr.
Dunkle Überwinterung hat meinen auch nicht geschadet. Ich drücke dir die Daumen dass es weiterhin so gut läuft.
Tapeloop
Tapeloop
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 770
Lieblings-Gattungen : Kleine Kakteen (Rebutien, Mediolobivien, Aylostera, Sulcos) , Mesembs, großblütige Mammis, Lobivia (-Hybriden)

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Letzte Blüte

Beitrag  sulco-willi Sa 15 Jul 2023, 15:00

Hallo zusammen,

ich hatte im Frühjahr die ersten Blüten des Jahres gezeigt und will nun auch die voraussichtlich letzte Blüte vorstellen.

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können]

Sulcorebutai tiraquensis var. renatae G109/1 (der Holotypclon)

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  Hauyn Sa 19 Aug 2023, 07:30

GW Willi,

*super* dass es auch im neuen Domizil mit viel Freude weitergehe kann. Die handgerechten Kisten harmonieren prima mit den Topfgrößen. Die Größe der Sulcos ist halt auch sehr praktsch.

Als ich das Bild der S. tiraquensis var. renatae G109/1 unseren lokalen Feldfüchsen zeigte, wurden die plötzlich ganz blass und kleinlaut. Wieso? Als Pirscher und Stallräuber muss man doch gar nicht so brillant und prächtig aussehen wie eine Insektenlockerin, die sich ständig rausputzt und fein macht.

Aber der interessante Hintergrund regt zum knobeln an. Was ist es, vor allem, wie kann man es auf dem Balkon vernünftig nutzen? Ich habe hinter den Pflanzen nur etwa 70cm Platz. Studio-Aufbau + Stativ, mit Mitlicht werde ich kaum arbeiten können. In den Kästen müsste ich für jede einzelne Pflanze ziemlich viel aus- und umräumen. Und das für durchaus +/- 500 Aufnahmen pro Saison. Ohnehin, habe ja nur etwas Seutlicht und halt Gegenlicht. Enorm, dass du so super organisieren kannst.
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 481
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  Kleiner grüner Kaktus Sa 19 Aug 2023, 17:24

@Sulco-willi,
darf ich fragen, wie du das machst, wenn es regnet? Deckst du zu (mit Folie vielleicht?)? Haben deine Schalen Abflusslöcher? Auch beim gießen? - Sorry, für die blöde Frage, bin noch Kakteenneuling.
Toll sehen die Kakteen schon aus auf der Balkonbrüstung. Sehr dekorativ! *daumen*
Kleiner grüner Kaktus
Kleiner grüner Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  sulco-willi So 20 Aug 2023, 16:02

Hauyn schrieb:GW Willi,

*super* dass es auch im neuen Domizil mit viel Freude weitergehe kann. Die handgerechten Kisten harmonieren prima mit den Topfgrößen. Die Größe der Sulcos ist halt auch sehr praktsch.

Als ich das Bild der S. tiraquensis var. renatae G109/1 unseren lokalen Feldfüchsen zeigte, wurden die plötzlich ganz blass und kleinlaut. Wieso? Als Pirscher und Stallräuber muss man doch gar nicht so brillant und prächtig aussehen wie eine Insektenlockerin, die sich ständig rausputzt und fein macht.

Aber der interessante Hintergrund regt zum knobeln an. Was ist es, vor allem, wie kann man es auf dem Balkon vernünftig nutzen? Ich habe hinter den Pflanzen nur etwa 70cm Platz. Studio-Aufbau + Stativ, mit Mitlicht werde ich kaum arbeiten können. In den Kästen müsste ich für jede einzelne Pflanze ziemlich viel aus- und umräumen. Und das für durchaus +/- 500 Aufnahmen pro Saison. Ohnehin, habe ja nur etwas Seutlicht und halt Gegenlicht. Enorm, dass du so super organisieren kannst.

Hallo,
ja, die Renatae ist wirklich toll und sie entwickelt sich von Tag zu Tag noch schöner. Auch einigen anderen Sulco bekommt die Freiluftkur sehr gut.
Ich weiß jetzt nicht genau, was du mit "Aber der interessante Hintergrund regt zum knobeln an" meinst. Die Steine opder was? Ich fotografiere genauso wie vorher. Die Töpfe werden in einer Plastikkiste voll Kies eingebuddelt und dann kommen 3 Steine außen herum. Die Aufnahmen selbst mache ich mit 3 Blitzen, um Schatten zu vermeiden. 2 davon stehen auf Stativen links und rechts von der Kiste und der 3. Blitz ist auf der Kamera. So habe ich in diesem Jahr 170 Aufnahmen gemacht. Früher waren das manchmal bis zu 1000. Das Tages- (Gegen-) licht spielt dabei keine Rolle.
Beste Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Sulcos in Kisten

Beitrag  sulco-willi So 20 Aug 2023, 16:14

Kleiner grüner Kaktus schrieb:@Sulco-willi,
darf ich fragen, wie du das machst, wenn es regnet? Deckst du zu (mit Folie vielleicht?)? Haben deine Schalen Abflusslöcher? Auch beim gießen? - Sorry, für die blöde Frage, bin noch Kakteenneuling.
Toll sehen die Kakteen schon aus auf der Balkonbrüstung. Sehr dekorativ! *daumen*

Hallo,
Meine Kästen stehen auf der Mauer unserer Loggia und bekommen nur bei starken Südostwind Regen ab. Im Frühjahr hatten wir eine sehr heftiges Gewitter mit solch einem Wimd (Sturm). Danach waren alle Kästen randvoll und es blieb mir nichts anderes übrig als sie per Hand zu leeren. Dadurch, dass die Töpfe nahezu ohne großes Spiel in die Kästen passen, brauche ich sie nur fast senkrecht zu halten und die Brühe läuift raus. Danach giese ich dann immer mit einer dünnen Düngerlösung. Also klar, die Kisten haben keine Löcher und zum Giesen kippe ich je nachdem ca. 1l Wasser hinein manchmal soger mit einer kleinen Gieskanne mit Tülle von oben.
Übrigens, "blöde Fragen" gibt es nicht!
Viele Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  Kleiner grüner Kaktus So 20 Aug 2023, 16:45

Oh, danke für deine Antwort Willi. Smile

Habe ich das von deiner Antwort an Hauyn richtig verstanden, dass du die Kakteen in den Kistchen in Kies eingräbst?

Das heißt aber, du musst eher "sparsam" gießen, damit das überschüssige Wasser unterhalb der Töpfchen im Kies stehen bleibt und dass sich beim nächsten gießen auch nicht zu viel ansammelt? Das würde aber auch heißen, dass das Gießwasser relativ schnell durch die Töpfchen läuft - das heißt, die Kakteen müssen schnell sein, beim Durstlöschen. - Habe ich das so richtig verstanden? Weil mit nach dem gießen noch 10, oder 15 Minuten im Gießwasser stehen lassen funktioniert dann ja nicht. scratch Question
Gießt du einmal die Woche?
Kleiner grüner Kaktus
Kleiner grüner Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  sulco-willi So 20 Aug 2023, 20:24

Kleiner grüner Kaktus schrieb:Oh, danke für deine Antwort Willi. Smile

Habe ich das von deiner Antwort an Hauyn richtig verstanden, dass du die Kakteen in den Kistchen in Kies eingräbst?

Das heißt aber, du musst eher "sparsam" gießen, damit das überschüssige Wasser unterhalb der Töpfchen im Kies stehen bleibt und dass sich beim nächsten gießen auch nicht zu viel ansammelt? Das würde aber auch heißen, dass das Gießwasser relativ schnell durch die Töpfchen läuft - das heißt, die Kakteen müssen schnell sein, beim Durstlöschen. - Habe ich das so richtig verstanden? Weil mit nach dem gießen noch 10, oder 15 Minuten im Gießwasser stehen lassen funktioniert dann ja nicht. scratch Question
Gießt du einmal die Woche?

Nein, nein! Die Töpfe stehen ganz frei in den Kunststoffkisten. Nur zum Fotografieren werden sie eingebuddelt - quasi um einen standortähnliche Aufnahe zu bekommen. Beim Giesen ist es so, dass ich pro Kasten ca. 1l Wasser reinschütte und die Erde in den Töpfen saugen es hoch. Am nächsten Vormittag ist der Boden der Kisten wieder trocken. Das ist wichtig den Sulcos - aber auch andere Kakteen - mögen keine Staunässe.

Beste Grüße
Willi

_________________
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um diesen Link sehen zu können] gibt es nicht mehr
und der sulco-gertel im Netz ist ein fake!!!
sulco-willi
sulco-willi
Fachmoderator - Sulcorebutia

Anzahl der Beiträge : 1038
Lieblings-Gattungen : Sulcorebutia, Weingartia

Nach oben Nach unten

Trotz Überwinterung Empty Re: Trotz Überwinterung

Beitrag  Kleiner grüner Kaktus So 20 Aug 2023, 20:32

Ach so, jetzt. Ja, das macht die Sache natürlich einfacher. Ich hatte das mit dem Kies als Fotokulisse nicht mitgekriegt/bzw. falsch verstanden. Idea

danke Willi für deine ausführlich Erklärung.
Kleiner grüner Kaktus
Kleiner grüner Kaktus
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 141
Lieblings-Gattungen : keine

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 3 1, 2, 3  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten