Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

5 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Hauyn So 13 Aug 2023, 14:38

Frosthart, wie es aussieht ein tapferer Blüher, Blüten wohl eine Woche, bin ganz kaktus3 .
Kennt jemand zumindest die Gattung?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 474
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Gast So 13 Aug 2023, 14:58

Ich würde sowas mal als Delosperma ansprechen. Da gibt's einige die so aussehen plus viele Hybriden.
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  konrad_fitz So 13 Aug 2023, 18:52

Delosperma congesta sutherlandii ??
konrad_fitz
konrad_fitz
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1117
Lieblings-Gattungen : Opuntien

Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Hauyn So 13 Aug 2023, 21:15

Also doch. Ich war zu schüchten, sie als Delosperma anzusprechen. Wenn sie mir nun eine geknallt hätte... Rolling Eyes Und die Meisterin hat sich dezent zurückgehalten. Wohl eine illegale, und da es viele Hybriden gibt...
Google ist hier nicht so spezifisch aussagekräftig, zeigt auch die am Schluss weit überbogenen Blütenblätter nicht. Habt Dank. Delosperma congesta sutherlandii halte ich erst mal fest.
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 474
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Gast So 13 Aug 2023, 21:44

Hauyn schrieb:Delosperma congesta sutherlandii halte ich erst mal fest.
Hätte dann eher ne weiße Blütenmitte. D. cooperi ist so der gängigste Klassiker in der Farbe und der biegt je nach Wetter auch manchmal um. Oder als D. deleeuwiae firmiert auch sowas. Oder... Aber da sollte man dann eine Festlegung wirklich einem Profi überlassen und nicht auf Zuruf reagieren. Wink
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Hauyn So 13 Aug 2023, 23:00

Shamrock schrieb:
Hätte dann eher ne weiße Blütenmitte. D. cooperi ist so der gängigste Klassiker in der Farbe und der biegt je nach Wetter auch manchmal um. Oder als D. deleeuwiae firmiert auch sowas. Oder... Aber da sollte man dann eine Festlegung wirklich einem Profi überlassen und nicht auf Zuruf reagieren. Wink
Klar. Zunächst (vielleicht eher dauerhaft?) habe ich eure Kenner-Zurufe. Für *eventuveell* weitere Vorstellungen, hoffentlich dann mit üppigerem Blütenflor kommt dann auf jeden Fall das Verdachts-? dazu. Muss nun für die weitere Orientierung nicht mehr blind im gesamten Nest rumstochern. Dank. Wink
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 474
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  OPUNTIO Mo 14 Aug 2023, 09:25

Lampranthus.
Meiner Meinung nach.
Gruß Stefan
OPUNTIO
OPUNTIO
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4203
Lieblings-Gattungen : Von allem was

Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Gast Mo 14 Aug 2023, 09:32

OPUNTIO schrieb:Lampranthus.
Wie kommst du drauf? Das sind doch überwiegend Winterwachser und Frost- bzw. sogar Winterhärte trau ich denen auch nicht unbedingt zu. scratch
Anonymous
Gast
Gast


Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  TobyasQ Mo 14 Aug 2023, 11:07

OPUNTIO schrieb:Lampranthus. Meiner Meinung nach.

Das war auch mein erster Gedanke.
Ist der lavendelähnliche Wuchs nicht typisch für diese Gattung.

Kurzen Frost hat meiner ausgehalten; nur der Winter gab ihm den Rest.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3642
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Und ein afrikanisches Mittagsblümchen Empty Re: Und ein afrikanisches Mittagsblümchen

Beitrag  Hauyn Mo 14 Aug 2023, 12:16

Also die schmalen Blütenblätter, der zwergstammbildende Wuchscharakter kommen prima hin. Aber bei Kaktussnake hat sich das Pflänzchen frosthart entwickelt. Bei ihr tief im Bayernland kennt man noch richtige Winter. Insofern erwarte ich eher nicht, dass Lampranthus stimmen kann...
Hauyn
Hauyn
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 474
Lieblings-Gattungen : Thelocactus, Escobaria, Acanthocalycium, Pyrrhocactus, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten