Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Unbekannte Bürosukkulente

4 verfasser

Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  Pondsnake Di 25 Jun 2024, 16:52

Hallo liebe Kakteenexperten,
aus dem Büro habe ich ein Stück einer Sukkulente gerettet. Die Pflanze wuchs herunterhängend, die Stengel waren kahl und nur noch an den Spitzen beblättert. Habe leider nur Bilder von dem Abschnitt, den ich mitgenommen habe. Was für eine Pflanze ist das? Und welches Substrat braucht sie?
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]
Für Hilfe wären die kleine Pflanze und ich sehr dankbar.
Gruß
Stella
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

hotte mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Re: Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  Stachelmonster Di 25 Jun 2024, 17:49

Das ist m.E. eine Aloe vera. Eine tolle Pflanze,  die volles Sonnenlicht braucht und ziemlich breit und hoch werden kann. Keine Fensterbankpflanze, dort hat sie viel zu wenig Platz. Erde: gute Kakteen- /Sukkulentenerde, durchlässig. Die Aloe verträgt keinen Frost! Zuviel Gießen bzw. nasse Erde lässt sie faulen, zu trocken stehen mag sie aber auch nicht.

Ich hatte lange Zeit eine Aloe vera, musste sie aber wegen Umzug abgeben (kein Südfenster mehr, zu wenig Platz. )

Viel Glück mit deinen geretteten Teilen! Eintopfen (mit Abzugsloch und kein Übertopf), vorsichtig nach ein paar Tagen gießen, erst mal längere Zeit nicht düngen, sehr hell und sonnig stellen - das wären meine Tipps.
Stachelmonster
Stachelmonster
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 107
Lieblings-Gattungen : Lithops, Crassula, Sanseviera

Pondsnake mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Re: Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  Pondsnake Di 25 Jun 2024, 17:57

Danke Karin,
auf Aloe hatte ich auch schon getippt, war mir aber wegen der hängenden Wuchsform nicht sicher. Die Stengel und Blätter waren auch alle gleich groß und dick, es gab keine größeren und kleineren Ableger, wie sonst bei Aloe vera. Und sie hat auch nicht die sonst üblichen hellen Flecken. Aber vielleicht hatte sie auch nur Lichtmangel, falsches Substrat etc. Ich werde mal mein Glück damit versuchen.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Re: Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  Stekel Di 25 Jun 2024, 17:59

Hallo Stella
Ich denke eher an eine Aloe striatula

Lg Han
Stekel
Stekel
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 258
Lieblings-Gattungen : Frostharte Freilandkakteen

Pondsnake mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Re: Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  Pondsnake Di 25 Jun 2024, 18:12

Danke Han,
die striatula hat allerdings gestreifte Stengel, während meine leicht rötliche Stengel hat. Vielleicht muss sie erstmal ein bisschen wachsen, damit man sie wirklich bestimmen kann. Aloe als Hinweis reicht wahrscheinlich schon aus, um sie einigermaßen artgerecht zu pflegen. Vielleicht gebe ich ihr für den Sommer auch ein Plätzchen im Garten.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Re: Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  plantsman Mi 26 Jun 2024, 20:00

Moin,

bei der Bestimmung Aloe sind wir uns einig, aber leider ist die Pflanze noch viel zu jung und bisher leider nicht hart genug gepflegt worden. In so einem Zustand und ohne Blüten lassen sich Aloe unmöglich bestimmen. Ich bin mir aber sich, das es weder Aloe vera noch Aloe striatula ist.
Ein weiterer Knackpunkt ist, das Aloe extrem plastisch auf Kulturbedingungen reagieren. Eine Pflanze sieht schon im Mittelmeer-Raum nicht mehr so typisch aus, wie an ihren Heimatstandorten. Da verändert sie sich in Mitteleuropa meist noch stärker.

Pondsnake schrieb:Aloe als Hinweis reicht wahrscheinlich schon aus, um sie einigermaßen artgerecht zu pflegen. Vielleicht gebe ich ihr für den Sommer auch ein Plätzchen im Garten.

Ganz so pauschal lässt sich das leider nicht sagen, da es knapp 600 anerkannte Arten gibt. Die Arten der Gattung wachsen von der Vollwüste Namibias bis in die kühl-feuchten Nebelwälder von Simbabwe. Von der Wahrscheinlichkeit gehe ich aber von etwas südafrikanischem aus und die mögen es meist sonnig, luftig, ganzjährig mäßig trocken in einem eher mineralischen Substrat. Im Winter würde ich sie so sonnig und kühl (frostfrei) wie es geht stellen. Je sonniger es ist, um so wärmer dürfte es sein. Nachttemperaturen über 12° C würde ich jedoch versuchen zu vermeiden.

Einen Namen werfe ich aber doch nochmal in den Ring: Aloe x delaetii. Das ist eine häufig kultivierte Hybride, die von der Blattfärbung und -bezahnung recht ähnlich ist

_________________
Tschüssing
Stefan
plantsman
plantsman
Fachmoderator - Bilderlexikon andere Sukkulenten

Anzahl der Beiträge : 2362
Lieblings-Gattungen : lateinamerikanische Crassulaceae, mediterrane und kanarische Flora, Zwiebel- und Knollenpflanzen

Stekel und Pondsnake mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Unbekannte Bürosukkulente Empty Re: Unbekannte Bürosukkulente

Beitrag  Pondsnake Mi 26 Jun 2024, 20:38

Danke Stefan,
Aloe x delaetii könnte schon in etwa hinkommen. Ich habe 3 von diesen kleinen Abschnitten in trockenes Substrat gesteckt und hoffe, dass sie sich bewurzeln lassen. Bei uns im Büro stehen nur die üblichen Baumarkt Pflanzen, Dracaena, Zamioculcas und Ficus, daher denke ich, dass es wohl eine häufig kommerziell verkaufte Art sein wird und nichts besonders Spezielles. Die Pflanzen wurden hier alle falsch gepflegt, werden zu viel gegossen und stehen in einem lehmigen Substrat oder matschiger Blumenerde. Ich habe mich zur Blumenbeauftragen aufgeschwungen und ein paar Pflanzen umgetopft in durchlässigeres Substrat mit weniger Humus. Wir haben Ost- und Westfenster, die Aloe steht jetzt am Westfenster, ich warte mal ab, ob sie sich bewurzelt, dann entscheide ich, ob ich sie mit nach Hause nehme und weiter betüddele, oder ob ich sie ihrem weiteren Büroschicksal überlasse.
Pondsnake
Pondsnake
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 173
Lieblings-Gattungen : Astrophytum, Sulcorebutia

Nach oben Nach unten

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten