Kakteenforum
Herzlich Willkommen auf www.kakteenforum.com
Werde auch Du Mitglied in Deutschlands größter & aktivster Kakteencommunity im Web seit 2008!

Wir bieten:
- komplett werbefreies, kostenloses und nicht kommerziell geführtes Forum
- egal ob Neueinsteiger oder Profi, hier zählt jeder gleich!
- nur einmal registrieren
- sehr schnelle Hilfe bei allen Fragen zur Bestimmung, Pflege, Krankheiten & Schädlinge etc.
- interessante Diskussionen in streßfreier, freundlicher Community

Wir würden uns freuen, Dich als neues Mitglied begrüßen zu dürfen!

Hinweis auf unsere Datenschutzerklärung:
https://www.kakteenforum.com/Impressum-h1.htm
Kakteenforum
Würden Sie gerne auf diese Nachricht reagieren? Erstellen Sie einen Account in wenigen Klicks oder loggen Sie sich ein, um fortzufahren.

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

+4
sensei66
Quäxhausgärtner
mandragorade
TobyasQ
8 verfasser

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  TobyasQ Mi 26 Jun 2024, 17:28

Moin Wissende,
diesen Kaktus habe ich bekommen. Auf dem Schildrest steht Buiningia brevicylindrica (group). Das passt aber keineswegs.
Mehrere Lexika bin ich durch und habe nichts Vergleichbares gefunden oder halt übersehen. Dabei kommt mir die Art so bekannt vor mit ihren eingesenkten Dornenpolstern auf den markant schmalen Rippen. Es sind ein nach oben gerichteter Mitteldorn umgeben von einem Kranz aus meist 6 Randdornen.
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3644
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  mandragorade Mi 26 Jun 2024, 17:39

Hallo Thomas
Das ist ein Notocactus buiningii
mandragorade
mandragorade
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Gymnocactus, Ariocarpus, Aztekium, Copiapoa, Uebelmannia,Astrophyten u.a.

sensei66, Andreas75 und Kaktusfreund81 mögen diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Quäxhausgärtner Mi 26 Jun 2024, 18:20

Hallo TobyasQ
dieser steht in meiner Sammlung als Notocactus buingii, wurde am 8. April hier im Forum so benannt.
https://www.kakteenforum.com/t40350-stenocactus-notocactus-buiningii
[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Hrzliche Grüße
Volker
Quäxhausgärtner
Quäxhausgärtner
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 153
Lieblings-Gattungen : keine

Andreas75 mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  mandragorade Mi 26 Jun 2024, 20:29

Hallo nochmal,
Volker hat Recht, ich hatte nenn Schreibfehler
Notocactus buingii muß auf deinem Etikett stehen.

Gruß René
mandragorade
mandragorade
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 75
Lieblings-Gattungen : Gymnocactus, Ariocarpus, Aztekium, Copiapoa, Uebelmannia,Astrophyten u.a.

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  sensei66 Do 27 Jun 2024, 13:32

mandragorade schrieb:Notocactus buingii muß auf deinem Etikett stehen.

Nö, du hattest keinen Schreibfehler, richtig ist N. buiningii, benannt nach Albert Buining
https://www.notocactus.eu/systematik/notocactus/ug-neononocactus/79-notocactus-buiningii-buxbaum-1968.html
sensei66
sensei66
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 1688

Quäxhausgärtner mag diesen Beitrag

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Kaktusfreund81 Do 27 Jun 2024, 19:19

TobyasQ schrieb: Buiningia brevicylindrica
Zumindest der Namenspate der Gattung ist derselbe, auch wenn es im Falle von Notocactus buiningii (Parodia buiningii) das Artepitheton betrifft.  

(An die Mitarbeitenden des Gartencenters/Baumarkt: Knapp daneben ist auch vorbei!) Wink

_________________
Beste Grüße
Sami


https://www.notocactus.eu/
Kaktusfreund81
Kaktusfreund81
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 2314
Lieblings-Gattungen : Notokakteen, Gymnocalycien & andere Südamerikaner / Hybriden von Echinopsis, Trichocereus, Lobivia, Hildewintera & Chamaecereus

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  TobyasQ Fr 28 Jun 2024, 11:18

Kaktusfreund81 schrieb:
TobyasQ schrieb: Buiningia brevicylindrica

(An die Mitarbeitenden des Gartencenters/Baumarkt: Knapp daneben ist auch vorbei!) Wink

Das sollte dann wohl eher an die Erzeuger und deren Etikettenbeschrifter gehen. Derart Diskussionen in Läden zu führen, wurde hier im Forum schon mehrfach erörtert und als nicht sinnvoll erachtet.

Wo mein Kaktus erworben wurde, weiss ich nicht. Nur die Niederlande als Herkunft steht fest. In welcher Gegend der Erde er das Licht der Welt erblickte und aufwuchs, bleibt für Kunden, andere Erwerber und Endbesitzer im Dunkeln.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3644
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  Manfrid Fr 28 Jun 2024, 11:37

[Sie müssen registriert oder eingeloggt sein, um das Bild sehen zu können.]

Egal, wo aufgezogen und beschriftet - auf alle Fälle eine interessante, nicht gerade häufige Areolenstellung bei dieser Rippenanzahl: Man kann außer den 23 Rippen schön die 14er-, 9er- und 5er-Spiralenschar erkennen. Also eine Stellung nach der Lucas-Folge 1-4-5-9-14-23-... 9-rippige Kakteen "wählen" diese Folge meistens, aber schon die 14-rippigen machen es gewöhnlich anders (verdoppelte Folge 1-3-4-7... oder, selten, alternierende 7er-Wirtel)
Manfrid
Manfrid
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 913

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  TobyasQ Fr 28 Jun 2024, 12:21

Ich finde interessant, daß bei der Mutter die Rippen senkrecht stehen und bei den Kindeln eine Spirale bilden.
Ob es sich vielleicht doch um Einzelpflanzen handelt, wird sich die Tage beim Umtopfen zeigen.
TobyasQ
TobyasQ
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 3644
Lieblings-Gattungen : Agaven, x Mangaven, Euphorbia, Stapeliae, Karnivoren

Nach oben Nach unten

Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen Empty Re: Ein Kaktus, ein unbekanntes Wesen

Beitrag  jupp999 Fr 28 Jun 2024, 13:05

Die Spiralbildung kann durch die Dehydrierung kommen (Volumen-Reduzierung).
jupp999
jupp999
Kakteenfreund

Anzahl der Beiträge : 4683
Lieblings-Gattungen : dicke Kugeln

Nach oben Nach unten

Seite 1 von 2 1, 2  Weiter

Nach oben

- Ähnliche Themen

 
Befugnisse in diesem Forum
Sie können in diesem Forum nicht antworten